Geklauten Fiat 500Nach Diebstahl – Verona Pooth will ihren Wagen nicht wieder haben!

Verona Pooth arrives for  the Ein Herz Für Kinder" Gala - Getty BangShowbiz
Verona Pooth arrives for the Ein Herz Für Kinder" Gala - Getty BangShowbiz

Verona Pooth arrives for the Ein Herz Für Kinder" Gala - Getty

Bang ShowbizBang Showbiz | 27.12.2022, 14:05 Uhr

Die TV-Berühmtheit hadert immer noch mit dem Einbruchstrauma, das sie am vergangenen Weihnachten erlebte.

Verona Pooth will ihren geklauten Fiat 500 nicht zurück haben. Die TV-Berühmtheit und ihre Familie erlebten am vergangenen Weihnachtsfest eine schlimme Überraschung.

Nach den Feierlichkeiten mussten Verona und Ehemann Franjo nämlich feststellen, dass Einbrecher ihr Haus ausgeräumt hatten. Auch der Kleinwagen der Fernsehmoderatorin wurde dabei entwendet.

Von den Tätern fehlt jede Spur

Von den Tätern fehlt noch immer jede Spur, doch Veronas Wagen wurde kurze Zeit nach dem Diebstahl an einem Waldrand in Düsseldorf entdeckt. Obwohl die 54-Jährige ihr Auto schon längst hätte wieder haben können, entschloss sich Verona dazu, den Fiat abzugeben. „Die Einbrecher haben meinen geliebten Mini-Flitzer entweiht, als sie darin unseren Tresor abtransportierten“, erklärt der Fernsehstar seine Entscheidung gegenüber „BILD“.

Seit kurzem fährt Verona übrigens einen Porsche, der ihrer Meinung nach weniger schnell abhanden kommen könne: „Der taugt nicht zum Tatfahrzeug. Wobei ich mir das bei meinem Fiat 500 auch nie vorstellen konnte.“

Verschwundene Hochzeitsjuwelen

Da die Einbrecher noch nicht zur Rechenschaft gezogen werden konnten, ist auch ein Großteil des Diebesgutes — darunter auch Pooths Hochzeitsjuwelen — nie wieder aufgetaucht. Die TV-Ikone und ihr Ehemann hoffen allerdings auf Schadensersatz. Verona weiter zu BILD: „Ein Drittel des Geldes fehlt noch. Inzwischen kenne ich mich richtig gut aus, habe mehrere Ordner an Korrespondenz.“