Verona Pooth

Foto: IMAGO / Future Image

Verona Pooth, geborene Feldbusch, ist eine deutsche TV-Persönlichkeit, die als Moderatorin von „Peep!” bekannt wurde. Auch ihre kurzzeitige Ehe mit Dieter Bohlen sorgte für viel Aufsehen. Bis heute ist Pooth ein gern gesehener Gast in TV-Sendungen und hat einen eigenen Podcast.

Steckbrief

Name
Pooth, geb. Feldbusch
Vorname
Verona
Spitzname
Muschimaus
Größe
1,73 m
Wohnort
Meerbusch, NRW / Deutschland
Geburtstag
30.04.1968 in La Paz / Bolivien
Sternzeichen
Stier
Partner
Franjo Pooth (verh. seit 2004), Dieter Bohlen (verh. 1996-1997)
Kinder
San Diego Pooth (*2003), Rocco Ernesto Pooth (*2011)
Eltern
Luisa und Ernst Feldbusch
Geschwister
einen Bruder

Biografie von Verona Pooth

Verona Pooth wird als Verona Feldbusch in La Paz, Bolivien geboren. Sie hat väterlicherseits deutsche und mütterlicherseits bolivianische Wurzeln. Ihre Großeltern stammen aus Italien. Ihre Eltern sind der Maschinenbautechniker Ernst Feldbusch und die bolivianische Friseurin Luisa Feldbusch. Noch vor ihrem ersten Geburtstag zieht Verona mit ihren Eltern und ihrem Bruder nach Hamburg. Nachdem sich ihre Eltern scheiden lassen, als sie zehn Jahre alt ist, wächst Verona fortan bei ihrer Mutter auf. Mit 15 Jahren wird sie als Model entdeckt und nimmt an nationalen und internationalen Schönheitswettbewerben teil.

Verona als Miss Germany

Neben ihrer Modelkarriere startet sie ab Ende der 80er-Jahre eine Karriere als Schönheitskönigin und wird 1990 zur Miss Hamburg gewählt. Mit diesem Titel nimmt sie daraufhin an der Miss Germany Wahl teil und belegt den zweiten Platz. Drei Jahre später nimmt sie erneut als Miss Hamburg bei der Miss Germany Wahl teil und kann den Titel 1993 endlich gewinnen.

Produzent Alex Christensen engagiert sie als Sängerin für „Ritmo de la noche“

Durch einen Zufall startet Verona Pooth in den 90er-Jahren eine Musikkarriere. Der Produzent Alex Christensen wird in einer Disco auf die damals 22-Jährige aufmerksam und engagiert sie als Sängerin für das Musikprojekt Chocolate. Obwohl Verona über keine großen gesanglichen Erfahrungen und Talente verfügt, kann die Band Chocolate mit dem Hit „Ritmo de la noche“ einen Überraschungserfolg verbuchen und sogar eine goldene Schallplatte einheimsen. In ganz Europa tanzen die Menschen 1990 zu dem eingängigen Song. Auf dieser Erfolgswelle tourt die Band Chocolate daraufhin einige Jahre durch internationale Städte. 1997 versucht Verona unter ihrem eigenen Namen eine Solokarriere zu starten und veröffentlichte den Song „Kiss”. Doch ein großer musikalischer Erfolg sollte sich für sie nicht mehr einstellen.

Das weiß nicht jeder

Verona startet ihre TV-Karriere bei „Peep!”

Deutschlandweit bekannt wird Verona Pooth ab 1996 als Moderatorin der Erotik-Sendung “Peep!” Sie löst damit ihre Vorgängerin Amanda Lear ab. Drei Jahre lang führt Verona durch die Erotik-Sendung rund um Liebe, Lust und Leidenschaft und mit vielen prominenten Gästen. Zu ihrem Markenzeichen werden ihre unzählige Versprecher und ihre naive, leicht dümmliche Art. Diese wird mit steigender Bekanntheit in Comedy-Sendungen wie „RTL Samstag Nacht“ oder „Switch“ parodiert. Für Aufsehen sorgt 1999 die Bekanntgabe von Verona, dass sie die Sendung „Peep!” verlassen will, da die Inhalte ihr zu pornografisch sind. Der Sender RTLZWEI erfährt davon aus der Presse und löst den bestehenden Vertrag mit Verona auf. Sie wird durch Verena Araghi ersetzt.

Weitere TV-Sendungen

„Peep!” sollte nicht Verona Pooths einzige Sendung bleiben, denn schnell wird sie zu einem beliebten TV-Gesicht. Ende der 90er-Jahre bekommt sie sogar ihre eigene Late-Night-Comedy-Talkshow, die bis 2000 läuft. Danach führt Verona als Moderatorin durch die umstrittene Sendung „The Swan – endlich schön!“, in der Frauen durch Schönheitsoperationen und einem kompletten Makeover vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan verwandelt werden sollen. Im weiteren Verlauf ihrer TV-Karriere ist Verona als Stargast oder prominente Teilnehmerin in zahlreichen Sendungen zu sehen, wie z.B. in „Die Pool Champions – Promis unter Wasser”, „Schlag den Star” oder auch „Wer weiß denn sowas?”. Heute gilt Verona als absolute TV-Ikone und Garant für gute Unterhaltung und Top-Quoten!

Verona Pooth als Schauspielerin

Neben ihrer Model-, TV- und Gesangskarriere hat sich Verona Pooth auch als Schauspielerin versucht. 1998 ist sie erstmals in einer Nebenrolle in einem deutschen Film zu sehen. In „Wer liebt, dem wachsen Flügel“ spielt sie die Rolle der Ricarda. Danach ist Pooth sogar in internationalen Produktionen zu sehen, z.B. in „Driven“ an der Seite von Sylvester Stallone oder in „2002 – Durchgeknallt im All“ neben Leslie Nielsen.

Der „Blubb“ macht sie zur Werbe-Ikone

Durch die Sendung „Peep!“ wird Verona Pooth deutschlandweit bekannt und avanciert in den 90er-Jahren als TV-Dummchen zur Werbe-Ikone. Die hohe Kopfstimme und ihre zahlreichen Versprecher sorgten dafür, dass ihre Werbespots schnell Kultstatus erreichen. In dem Spot für die Telefonauskunft 11880 ist vor allem der Spruch „Da werden Sie geholfen“ populär. Auch der Slogan „Wann macht er denn endlich ‚Blubb‘?“ für einen Tiefkühlspinat der Firma Iglo hat heute Kultstatus erreicht. In ihrem eigenen Podcast hat Pooth jetzt verraten, dass sie selbst für den Slogan „Da werden Sie geholfen“ verantwortlich ist und keine renommierte Werbeagentur. Bis heute ist Verona ein beliebtes Testimonial und hat vor Kurzem noch für den Textil-Discounter Kik geworben.

Nachgefragt
Ja, nach 20 Jahren möchte sie ihr Ehegelöbnis mit Franjo erneuern. Zur „Gala“ sagte sie: „Dieses Mal heirate ich ihn mit Haut und Haar. Wenn du mit jemandem seit 20 Jahren zusammen bist und so wunderbare Kinder dabei herauskommen, wenn du dich auf die Person 100 Prozent verlassen kannst und sie dich in all den Jahren nie hintergangen oder betrogen hat, dann ist es definitiv eine zweite Hochzeit wert.“
Nein, Verona wollte eigentlich Model werden und ist nur zufällig im Fernsehen gelandet. In ihrem Podcast erzählt sie: „Ich war schon zur richtigen Zeit am richtigen Ort, aber das kannst du nicht über 25 Jahre. Da musst du auch schon ein Konzept dahinter haben, um so lange Karriere zu machen. Aber ich wollte nicht unbedingt Star werden. Ich wollte es nur schaffen, mit meinem Talent Geld zu verdienen.“
Verona Pooth behauptet von sich, dass das TV-Dummchen natürlich nur ein Image war, welches ihr aufgelegt wurde: „Am Anfang der Karriere kokettierte ich mit dem Dümmchen-Image. Dieses Image entstand natürlich auch bei 'Peep!', einer Idiotensendung mit einer Moderatorin, die eine zu hohe Stimme hat, den kürzesten Rock der Welt hatte und immer die Kamera sucht“, so Pooth in der TV-Doku „6 Mütter“.
Anfang 2021 gründete die Werbeikone, gemeinsam mit ihrem Mann Franjo, ihre erste eigene Beauty-Marke unter dem Namen „Pacific Healthcare". Darunter verkauft das Ehepaar alles, was die Haut an Pflege begehrt. Von Cremes über Seren bis hin zu Nahrungsergänzungsmitteln ist alles dabei.
Gemeinsam mit ihrem Ehemann Franjo, mit dem sie bereits seit 2000 zusammen ist, hat Verona zwei Kinder. Ihr Ältester wurde 2003 geboren und hört auf den Namen San Diego. Dessen kleiner Bruder Rocco Ernesto ist acht Jahre jünger. Beide sind immer wieder mal an Veronas Seite im Fernsehen zu sehen.

Verona Pooth und Dieter Bohlen

Für viel Aufmerksamkeit sorgt Verona Pooths Beziehung zu Dieter Bohlen. 1996 kommt Verona mit dem 14 Jahre älteren Produzenten zusammen. Nach kurzer Beziehung heiraten die beiden am 13. Mai 1996 in Las Vegas. Nach nur vier Wochen nimmt die Ehe ein jähes Ende. Grund dafür soll eine handgreifliche Auseinandersetzung zwischen dem Paar gewesen sein. Pooth soll Bohlen mit einem scharfkantigen Schlüssel attackiert haben, woraufhin dieser sie angeblich geschlagen haben soll. Die Ehe wird offiziell am 27. Mai 1997 geschieden. Bereits zuvor kommt Dieter wieder mit seiner Ex-Freundin Nadja Abd el Farrag zusammen, die er zuvor für Verona verlassen hatte.

Das ultimative Verona Pooth-Quiz

0%

Teile das Quiz um deine Ergebnisse zu sehen!


Verrate uns wer du bist, um deine Ergebnisse zu sehen!

Das ultimative Verona Pooth-Quiz Du hast %%score%% von %%total%% Fragen richtig beantwortet!

Aus Feldbusch wird Pooth: Verona und ihre große Liebe Franjo

2000 kommt Verona, damals noch Feldbusch und schon ein bekannter TV-Star, mit dem Studenten Franjo Pooth zusammen, der sein Studium nach zehn Semestern ohne Abschluss abbricht. Er gründet danach die Firma Maxfield GmbH. Am 10. September 2003 wird der erste Sohn von Verona und Franjo Pooth geboren. Er hört auf den Namen San Diego. Im darauffolgenden Jahr heiratet das Paar in San Diego und am 10. September 2005 ebenfalls kirchlich im Wiener Stephansdom. 2011 komplettiert der zweite Sohn Rocco Ernesto die Familie.

Bis heute sind Verona und Franjo glücklich liiert. 2020, zum 20-jährigen Beziehungsjubiläum postet Verona rührende Worte an ihren Franjo und schreibt auf Instagram: „20 Jahre sind wir jetzt unzertrennlich und gehen durch dick und dünn. Unsere Traumhochzeit im Stephansdom mit dem traumhaft schönen Hochzeitskleid designed von Karl Lagerfeld höchstpersönlich, bleibt für mich für immer einer meiner schönsten Momente in meinem Leben.“

Galerie

San Diego sucht langsam selbst das Rampenlicht

San Diego Pooth ist Verona und Franjo Pooths erstgeborener Sohn. Verona, die zweisprachig aufgewachsen ist, hat auch ihrem Sohn San Diego spanisch beigebracht. „Ich spreche nur Spanisch mit ihm, Franjo Deutsch“, erzählte sie einmal der „Hamburger Morgenpost“ und ergänzt: „Das klappt super.“

Er weiß wie es ist, an der Seite von berühmten Eltern aufzuwachsen und es war nur eine Frage der Zeit, bis auch er das Rampenlicht sucht. Und er hat genau wie Mama definitiv das Zeug zum Superstar! Auf Instagram zeigt sich der Teenager seit einiger Zeit ziemlich privat und postet viele Bilder von seiner Fitness-Transformation. Gemeinsam mit seiner Mutter hat San Diego einen eigenen Podcast.

Verona Pooth
Verona Pooth mit Sohn San Diego

Foto: IMAGO / Gartner

Verona Pooth ist …

cool und Kult
unlustig und Kommerz

Rocco Ernesto ist das Nesthäkchen der Familie

Rocco Ernesto Pooth wurde 2011 geboren und ist das Nesthäkchen der Familie. Zu seinem neunten Geburtstag gratuliert Verona ihm via Instagram mit lieben Worten: „Alles Gute zum Geburtstag. Du bist mein Alles. Ich liebe dich so sehr. Ich kann es kaum glauben, wie schnell die Zeit vergeht.“

Verona Pooth: Mit 29 hatte sie die erste Millionen auf dem Konto

Verona Pooth ist seit über 30 Jahren im Showgeschäft tätig und das durchgehend sehr erfolgreich. Gegenüber dem „Capital”-Magazin sprach sie einst darüber, wie sie mit 29 ihre erste Million auf dem Konto hatte: „Zu meinem 29. Geburtstag bekam ich wahnsinnig viele Blumen von meinen Freunden und Geschäftspartnern. Mitten in diesem Blumenmeer erreichte mich der Anruf meiner Bank „Herzlichen Glückwunsch, Sie haben einen siebenstelligen Betrag auf Ihrem Konto, und wir möchten Ihnen einen Vorschlag machen, ihn gewinnbringender anzulegen. Im Moment haben Sie ja alles über Festgeld sehr konservativ angelegt.“ Siebenstellig. Oh mein Gott, das ist ja unglaublich. Meinen ganzen Geburtstag lang habe ich mit einem Lächeln im Gesicht gedacht: Ich habe es tatsächlich geschafft, mein Plan, alles auf eine Karte zu setzen, hat funktioniert!”, so Pooth.

So hat Verona ihr Geld angelegt und vermehrt

Neben ihrer Tätigkeit als Fernsehgesicht und Podcasterin, hat Verona schon früh angefangen, ihr sich unfassbar schnell vermehrendes Vermögen in Immobilien zu investieren und das scheint bis heute eine sehr gute Einnahmequelle zu sein: „Den Gedanken, mein Geld in Immobilien anzulegen, hatte ich schon sehr früh. Von meinem Gehalt, das ich als Model, Modedesignerin und Sängerin verdiente, habe ich meine erste Eigentumswohnung in Hamburg am Schulterblatt finanziert für 250.000 D-Mark. Für eine 26-Jährige, die aus finanziell einfachen Verhältnissen kam, war diese Wohnung wie das siebte Weltwunder.“ Das war übrigens, bevor Verona Dieter Bohlen getroffen hat. „Mein Plan war es, mich mit Immobilien langfristig abzusichern“, so Verona weiter. „So bin ich eigentlich dabei geblieben, dass ich bis heute mein Geld in Immobilien investiere.” Heute wird das Vermögen von Verona Pooth auf 20 Millionen Euro geschätzt.