Spekulationen über neue iPadsNächstes Event in den Startlöchern: Was zeigt Apple an neuen Geräten?

Der amerikanische Tech-Konzern Apple sitzt im kalifornischen Cupertino. (elm/spot)
Der amerikanische Tech-Konzern Apple sitzt im kalifornischen Cupertino. (elm/spot)

ddp/ZUMA

SpotOn NewsSpotOn News | 01.05.2024, 18:01 Uhr

Wenn Apple neue Hardware vorstellt, brodelt es in der Gerüchteküche vorab ordentlich. Was Beobachter der Branche von dem nächsten großen Launch-Event erwarten.

Gibt es bald wieder neue Hardware von Apple? Derzeit sieht alles danach aus, denn der Konzern aus Cupertino hat für den 7. Mai ein Event unter dem Titel "Lass dich frei" angekündigt. Während die Details über die bevorstehenden Ankündigungen üblicherweise bis zum Event streng geheim bleiben, sind sich viele darin einig, dass das Logo zum Event verrät, worum es geht. Das sind die aktuellen Gerüchte zum bevorstehenden Event.

Video News

Die Grafik zum "Let Loose"-Event zeigt eine Hand, die einen Apple Pencil hält, dessen Spitze auf einen farbenfrohen Hintergrund aufsetzt. Für viele Beobachter Hinweis genug, dass es bei dem bevorstehenden Event um die Einführung neuer iPad-Modelle geht. Insbesondere rechnen Experten damit, dass das iPad Pro eine umfassende Überarbeitung erfahren wird. Demnach soll das iPad Pro erstmals mit einem OLED-Display ausgestattet und in den Größen 11,1 Zoll und 13,1 Zoll verfügbar sein.

OLED-iPads in den Startlöchern?

Der Wechsel zur OLED-Technologie verspräche eine signifikante Verbesserung der Bildqualität durch die individuelle Steuerung jedes Pixels, was stärkere Kontraste und einen geringeren Energieverbrauch zur Folge hat. Darüber hinaus dürfte das neue iPad Pro voraussichtlich mit dem leistungsstarken M3-Chip von Apple ausgestattet sein, was eine ordentliche Steigerung der CPU- und Grafikleistung bedeuten würde.

Abgesehen vom iPad Pro erwarten mehrere Beobachter auch eine Aktualisierung der iPad Air-Linie, einschließlich einer neuen 12,9-Zoll-Version. Neben den neuen Tablets spekulieren Branchenkenner außerdem auf die Vorstellung eines überarbeiteten Apple Pencil (es wäre die dritte Generation) sowie eines neuen Magic Keyboards.

Deutet die Uhrzeit auf den EU-Start der Vision Pro hin?

Die Übertragung des "Let Loose"-Events startet um 16:00 Uhr (deutscher Zeit) und wird weltweit verfügbar sein. Apple bietet den Live-Stream auf verschiedenen Plattformen an, darunter die offizielle Apple-Webseite, die Apple TV-App sowie auf YouTube. Für Apple-Verhältnisse ist diese Uhrzeit ungewöhnlich früh, was manche als ein Zeichen dafür deuten, dass Apple auch den Verkaufsstart der Vision Pro in Europa ankündigen könnte.

Für den Start der Vision Pro in Europa spräche auch die Wahl von London als Veranstaltungsort für ein "Hands on"-Event zur gleichen Zeit. Die internationale Einführung der Vision Pro würde außerdem strategisch Sinn machen, ehe Apple voraussichtlich im Juni dieses Jahres das Betriebssystem visionOS 2 im Rahmen der Worldwide Developer Conference vorstellt.