„Geh aufs Ganze!“ mit Jörg Draeger: Der Zonk ist wieder da

Fabia SoellnerFabia Soellner | 25.11.2021, 23:30 Uhr
Jörg Draeger bei "Geh aufs Ganze!"
Jörg Draeger bei "Geh aufs Ganze!"

© SAT.1 / Frank Hempel

Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Nein, es ist der Zonk! Ab morgen, den 26. November, ist er endlich wieder da und ermöglicht es seinem Publikum, in der Gameshow „Geh aufs Ganze!“ sagenhafte Preise im Wert von 130.000 Euro zu gewinnen.

Wer hätte gedacht, dass man den Game-Master Jörg Draeger noch einmal im Fernsehen sehen würde. 18 Jahre lang hat er seine Fans warten lassen, um ihnen endlich dann dieses Jahr die frohe Kunde mitzuteilen – der Abendspaß kommt zurück!

Sein Comeback feiert der heute 76-Jährige am 26. November in SAT.1 ab 20:15 Uhr, zusammen mit Moderator Daniel Boschmann. Welcher Zuschauer wird dieses Mal den legendären Gewinn einsacken?

„Geh aufs Ganze!“: Der Zonk ist wieder da
Jörg Draeger bei "Geh aufs Ganze!"

© SAT.1 / Frank Hempel

Ab Freitag wird wieder ordentlich „gezonkt“!

Die Nostalgie wird groß sein, wenn morgen der Zonk wieder auf der Bühne steht. Die damals beliebteste Gameshow wurde von Alt und Jung geliebt, und darf bei der Deutschen Fernseh-Retrowelle natürlich nicht fehlen. Die Möglichkeit, gigantische Preise mit einem Wert von 130.000 Euro zu gewinnen, ist aber auch einfach zu verlockend. Wer schafft es, die Nerven angesichts der risikoreichen Spiele zu behalten?

Gegen Jörg Draeger , den Mann mit dem dichten, echten Haupthaar, wird gezockt, den Verlierern wird der Zonk tröstend zur Seite stehen. Auch Daniel Boschmann freut sich schon gewaltig auf die Show: „Für mich war ‚Geh aufs Ganze!‘ eine ganz tolle Kindheitserinnerung. Jörg hat es immer geschafft, dass sich seine Kandidatinnen und Kandidaten wie zu Hause fühlen und am Ende jeder Sendung standen manche vielleicht ohne Gewinn, aber immer mit ganz viel guter Laune da. So auch in den neuen Folgen. Diese Gabe hat nur Jörg und ich glaube, für unser Publikum war es schon ein Gewinn, mit ihm noch mal in einem Studio zu sein. Meine Aufgabe bei ‚Geh aufs Ganze!‘ besteht jetzt darin, dem Publikum im Studio zu vermitteln, dass ich auf deren Seite bin und das ganz genauso genieße wie sie. Und: Man muss erst an mir vorbei, um zu Jörg zu dürfen.“

„Geh aufs Ganze!“: Der Zonk ist wieder da

© SAT.1 / Frank Hempel

Worum geht es eigentlich bei „Geh aufs Ganze!“?

Jetzt noch einmal für alle, die noch keine eingefleischten Zonk-Fans sind: bei „Geh aufs Ganze“ spielt das Publikum gegen Jörg Draeger um Geld- und Sachpreise in Höhe von 130.000 Euro.

Von 1992 bis 1997 lief dieser Spaß montags bis samstags im Vorabendprogramm von SAT.1 und kam so gut an, dass von 1997 bis 1998 Wiederholungen der Show ausgestrahlt worden. Es gab sogar bereits eine Neuauflage des Game-Spektakels – von 1999 bis 2001 kam der Zonk zurück ins Fernsehen, und auch im Sommerprogramm von 2002 und 2003 war die Show zu finden. Danach wurde es still um den Game-Master.

Knappe 18 Jahre lang wurden keine Zonk-Spiele mehr gespielt und keine Zuschauer mehr hinters Licht geführt. Jörg Draeger ließ es sich aber nicht nehmen, noch einmal ins Deutsche Fernsehen zurückzukommen, um weitere Zonks, also eine rot-schwarze Stoffratte, zu verteilen. Diese sind übrigens der Trostpreis – die echten Gewinne sehen natürlich viel spannender aus. Hier kann es sich um Autos, Reisen oder andere teure Dinge handeln, die vom Gewinner am Ende des Finales mitgenommen werden dürfen.

„Geh aufs Ganze!“: Der Zonk ist wieder da
Jörg Draeger (Mitte l.); Daniel Boschmann (r.)

© SAT.1 / Frank Hempel

Daniel Boschmann: Der neue beste Freund des Zonk

Es gab tatsächlich Zeiten, wo Jörg Draeger allein auf der Bühne stand und den Spielspaß geleitet hat. Während er dann schließlich von Elmar Hörig begleitet wurde, steht ihm für das Comeback nun Daniel Buschmann zur Seite. Die beiden scheinen bereits die besten Freunde zu sein und haben die Rückkehr der Kult-Show bestens vorbereitet.

Draeger, der zuletzt bei Promi Big Brother begeisterte, ist jedenfalls richtig begeistert von seinem neuen Kumpel und berichtet: „Zwischen Daniel und mir hat die Chemie von Anfang an gestimmt. Er ist der perfekte Gastgeber und kreiert eine Wohlfühlatmosphäre für unsere Kandidatinnen und Kandidaten, für den Zonk und für mich. Zwischen uns ist die perfekte Symbiose entstanden und das ist richtig geil, denn ich kann in einer Prime-Time-Show nicht alleine 90 Minuten mit Umschlägen und Toren ankommen. Die Spiele sind ein Part, das Drumherum ist ein Part, gemeinsam haben Daniel und ich ‚Geh aufs Ganze!‘ in ein frisches Gewand für 2021 gezaubert und aus zwei Parts einen vollbracht.“

IMAGO / Horst Galuschka

„Geh aufs Ganze!“: Nach „Wetten, dass…?“ jetzt Glücksspiel?

Es scheint, als wäre die deutsche Fernseh-Retrowelle noch lange nicht vorbei. Nach „Wetten, dass…?“, ausgestrahlt vor wenigen Wochen, kommt nun auch die Kult-Gameshow zurück ins Fernsehen. Damals war eben alles besser, was wir heutzutage mehr denn jetzt zu schätzen wissen! Übrigens – TV Total ist nur natürlich auch wieder am Start und wird jeden Mittwoch ausgestrahlt. Wir freuen uns auf jeden Fall auf Jürgen Draeger, seinen neuen Freund Daniel Boschmann und den Zonk – mehr Spaß geht nicht!

„Geh aufs Ganze!“ – zunächst drei Folgen, ab 26. November 2021, immer freitags, 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.