23.09.2020 19:20 Uhr

So haben wir Caro und Andreas Robens noch nie gesehen

Im diesjährigen „Sommerhaus der Stars“ gibt es nicht nur Zoff, Drama und Tränen, sondern auch jede Menge Liebe und Wollust ...

Foto: TVNOW

So können viele der Promi-Paare ihre Hände nicht voneinander lassen und vergessen, dass sie rund um die Uhr von Kameras umgeben sind. Das Ergebnis gibt es dann in der heutigen Sendung zu sehen.

Fremdgehen fängt für Caro beim Küssen an

In der vierten Folge vom Quotenhit „Das Sommerhaus der Stars“ erging es auch den beiden Mallorca-Auswanderern Caro und Andreas Robens so. Die beiden Fitnessgranaten küssten sich leidenschaftlich auf einer Gartenliege. Die heißen Zungenspiele des Paares heizten auch den Zuschauern zu Hause ein. So verliebt hat man die Turteltauben bisher noch gar nicht gesehen.

Beim Spiel „Du blöder Mixer“ mussten die Promi-Paare sehr intime Details aus ihren Beziehungen ausplaudern. So erfuhren die Zuschauer endlich auch die Antwort auf die Frage „Welche Stellung mag ich am liebsten?“ Andreas: „Du oben, ich unten.“ Caro: „Richtig!“

Bei dem putzigen Spiel ging es auch das Thema Untreue. So glaubte Andreas, die fange für Caro schon beim Flirten an. Falsch! Für seine Göttergattin beginnt die erst beim Küssen!

So haben wir Caro und Andreas Robens noch nie gesehen

Foto: TVNOW

Das Paar lernte sich bei der Arbeit kennen

Man sei dennoch aber schon sehr eifersüchtig aufeinander, verrät Caroline im Gespräch mit klatsch-tratsch.de: „Jeder ist eifersüchtig. Wenn nicht, stimmt meiner Meinung nach etwas mit der Beziehung nicht.“ Sich selbst empfinde die 41-Jährige zwar nicht als übermäßig eifersüchtig. Eher als ein „gutes Mittelmaß!“

Zehn Jahre ist es schon her, dass sich Caro und Andreas am berühmtberüchtigten Ballermann auf Mallorca kennenlernten. An ihr erstes Aufeinandertreffen kann sich die Fitnessstudio-Besitzerin noch bestens erinnern.

So haben wir Caro und Andreas Robens noch nie gesehen

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

So war ihre erste gemeinsame Nacht

„Wir haben uns an unserem Arbeitsplatz kennengelernt“, erzählte sie dieser Seite. „Ich habe damals in der Disco Oberbayern als Kellnerin gearbeitet und Andreas fing im Regines als Kassierer an. Und dann ging auch schon alles ganz schnell.“

Auch an ihre erste gemeinsame Nacht denkt die charmante Muskelfrau gerne zurück. Immerhin war sie der Startschuss für etwas ganz Besonderes. „Da wir nachts gearbeitet haben, war es bei uns der erste ‚Tag‘ … Solche Momente sollte man niemals vergessen.“

Galerie

Favoriten beim „Sommerhaus der Stars“

In dem Fitnesstudio-Betreiber hat Caro längst den Mann fürs Leben gefunden. Und eine Sache liebt sie am 54-Jährigen besonders: „An Andreas liebe ich am meisten, dass er immer hinter mir steht und ich ihm grenzenlos vertrauen kann.“

Dass die beiden wie füreinander gemacht sind, dürfte auch den Sommerhaus-Zuschauern aufgefallen sein. Denn für die gehört das Muskelpaar zu den großen Favoriten der Show. Warum das so ist, weiß Caro nicht genau. Einen Erklärungsansatz hat sie aber: „Vielleicht, weil die Zuschauer gesehen haben, dass wir auch nur menschlich sind und Fehler machen. Außerdem halten wir uns größtenteils aus den Streitereien raus und bleiben uns selber treu.“