Tom Hardy hat am „Venom 2“-Drehbuch mitgeschrieben

Tom Hardy hat am "Venom"-Drehbuch mitgeschrieben
Tom Hardy hat am "Venom"-Drehbuch mitgeschrieben

© IMAGO / UPI Photo

07.07.2021 15:15 Uhr

Tom Hardy hat am Drehbuch zu "Venom: Let There Be Carnage" mitgebastelt.

Der 43-jährige britische Schauspieler wird seine Rolle als Venom/Eddie Brock gegenüber Woody Harrelson als Superschurke Carnage im kommenden Teil des Marvel-Franchise wieder aufnehmen. Drehbuchautorin Kelly Marcel hat nun verraten, dass der beliebte Filmstar „sehr involviert“ in die Geschichte seines geliebten Charakters ist.

„Er ist mit Venom verheiratet“

Sie erzählte der Branchenillustrierten „Empire“: „Er ist absolut zu 100 Prozent in alles involviert, was er tut. Er ist mit ‚Venom‘ verheiratet. Er liebt diese Figur. Er ist sehr involviert in das, was seiner Meinung nach passieren sollte.“ Marcel und Hardy haben in einer Reihe von Videoanrufen ihre Ideen geteilt. Kelly fuhr fort: „Er hat keinen Stift in die Hand genommen und geschrieben. Wir haben Monate damit verbracht, die Geschichte zusammen über FaceTime zu entwickeln, Ideen auszutauschen, zu sehen, was funktioniert und was nicht. Dann nahm ich alles, worüber wir sprachen und verkroch mich irgendwo für drei Monate in aller Stille, um ein Skript auszuklopfen.“

Kinostart von „Venom: Let There Be Carnage“ im Herbst

Die „Venom“-Fortsetzung wird von Tom Hardys‘ Landsmann, Schauspieler und Regisseur Andy Serkis inszeniert – der die Regie von Ruben Fleischer übernommen hat – und er hat zuvor angeteasert, dass der Film „aufregend“ sein würde. Details zur Handlung hat er jedoch nicht verraten.

Der geplante deutsche Kinostart von „Venom: Let There Be Carnage“ ist am 21. Oktober. (Bang/KT)