Michael Jacksons „Thriller“ kommt zum 40. Jahrestag mit neuen Songs

Paul VerhobenPaul Verhoben | 17.05.2022, 11:57 Uhr
Michael Jackson Thriller 40
Michael Jacksons Cover zum 40. Jubiläum von "Thriller"

@SonyMusic

Sony Music und der Michael-Jackson-Estate kündigten gerade an, das zum 40. Jubiläum von Michael Jacksons „Thriller", dem meistverkaufte Album aller Zeiten, im November eine besondere Edition erscheinen wird - mit bisher unveröffentlichten Songs.

Die Doppel-CD, die am 18. November veröffentlicht wird, beinhaltet das Originalalbum sowie eine Bonus-Disc voller Überraschungen für die Fans, inklusive einiger bislang unveröffentlichter Songs, die Michael einst für „Thriller“ im Studio aufgenommen hatte.

Michael Jacksons sechstes Album „Thriller“ stand über 500 Wochen in den US-Billboard-Charts und verkaufte über 66 Millionen Einheiten (andere Quellen sprechen sogar von 110 Millionen) seit seiner Erstveröffentlichung am 30. November 1982. In den offiziellen deutschen Verkaufscharts belegte „Thriller“ elf Wochen lang die Spitzenposition und wurde bisher viermal mit Platin und achtmal mit Gold ausgezeichnet.

Sieben Single-Auskopplungen

Sieben Singles aus dem Album wurden Top-10-Hits und die drei Songs „Beat It”, „Billie Jean” und „Thriller” schafften es auf Platz 1. Die von Altmeister Quincy Jones produzierte Musik auf „Thriller“ ist so abwechslungsreich und einzigartig, dass sie die Genres Rock, Pop oder Soul gänzlich neu definierte.

„Beat It“ klang wie ein bislang nie gehörter Hybrid aus Pop und Rock und überwand erstmals die strikte Trennung zwischen „schwarzer“ und „weißer“ Musik, mit Eddie Van Halens atemberaubend-virtuosem Gitarrensolo als weiterem Höhepunkt. Songs, die Geschichte schrieben.




Michael Jackson bleibt Rekordmusiker

„Thriller“ brach mit dem Gewinn von acht Grammys bei der Verleihung im Februar 1984 Rekorde, sprengte musikalische Grenzen. Der Sound und Clips zu den Hitsingles hoben die Videokunst auf in völlig neues Level.

Michael Jackson, der 2009 im Alter von nur 50 verstarb, hat bis heute über eine Milliarde Alben verkauft und bleibt auch lange nach seinem Tod einer der Top-Streaming-Künstler der Welt.

Demnächst soll es einige weitere Highlights geben, um Michaels episches Werk gebührend zu ehren, wie die Plattenfirma ankündigte.

Weitere Ausgaben von „Thriller“

Bereits 2001 gab es eine Spezial Edition des preisgekrönten Werkes mit vier unbefriedigenden Bonustracks. Darunter aus der Voice-over Session von „Thriller“mit Vincent Price. Der US-amerikanische Schauspieler war bekannt für seine äußerst markante Stimme. Price spielte in den 1960er Jahren den Bösewicht Egghead in der Fernsehserie „Batman“.

2008 wurde das Album mit fünf Remix-Tracks sowie einem neuen Titel als „Thriller 25“ wiederveröffentlicht. Als Produzenten wirkten unter anderem die Hip-Hop-Musiker will.i.am, Akon und Kanye West mit.

Wissenwertes zum Titeltrack

Der Titelsong „Thriller“ sollte ursprünglich „Starlight Love“ heißen.

1983 wurde ein Musikvideo aufgenommen, in dem Michael Jackson und Ola Ray die Hauptrollen spielten. Das 13 minütigenVideo gilt als Meilenstein der Musikvideo-Produktion. Regie führte John Landis „(Blues Brothers“), der mit seinem Horrorfilm „American Werewolf“ von 1981 quasi die Vorlage für das Video lieferte.