Brutaler AngriffGeorgina Fleur wünscht sich Nasen-OP nach Kubilay-Attacke

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 12.04.2022, 20:30 Uhr
Georgina Fleur auf dem roten Teppich
Georgina Fleur bei einem Event

IMAGO / Future Image

Es ist erst wenige Wochen her, dass Kubilay Özdemir auf seine Ex-Freundin Georgina Fleur losging. Die frischgebackene Mutter trug schwere Schäden davon. Es wird wohl noch eine lange Zeit dauern, bis das Model den Vorfall physisch verkraften kann. Körperlich will sie schon jetzt für Heilung sorgen: mit einer neuen Nase.

Diese Bilder schockten ganz Deutschland: Georgina Fleur (32) wurde vom Vater ihrer kleinen Tochter brutal zugerichtet. Die junge Mutter wurde in ihrer Wahlheimat Dubai von ihrem ehemaligen Partner Kubilay Özdemir attackiert.

Mittlerweile hat sich das It-Girl zwar von der grausamen Tat erholt, aber die rothaarige Bloggerin wird dennoch täglich an diesen Tag zurück erinnert. Dagegen will sie jetzt vorgehen.

Kubilay brach ihr die Nase

Während die psychischen Narben noch eine Weile brauchen werden, bis sie nicht mehr schmerzen, will Georgina Fleur so schnell wie möglich etwas gegen die physischen Folgen der Brutalo-Attacke tun. Nach dem Angriff ihres Ex-Freundes plant sie jetzt nämlich eine Nasen-OP. Kubilay Özdemir hatte seine ehemalige Freundin nicht nur brutal attackiert – sondern ihr dabei auch die Nase gebrochen.

Georgina Fleur mit gebrochener Nase und Sehproblemen – jetzt winselt Kubilay um Vergebung

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Fleur Georgina Bülowius (@georginafleur.tv)

Der Angriff ließ Georgina außerdem noch mit einem blauen Auge zurück. Wie sie vor einiger Zeit auf Social Media verriet, sei die Sehkraft auf einem Auge nach dem Schlag sogar verschlechtert. Welche rechtlichen Konsequenzen Özdemir befürchten muss, ist nicht bekannt.

Georgina will ihre Nase richten lassen

Wie Fleur, die mit ihrem Ex eine kleine Tochter großzieht, jetzt auf Instagram verriet, sei durch die Schläge eine kleine Erhöhung auf ihrem Nasenrücken entstanden, die sie gerne richten lassen würde. Dafür müsse die gebrochene Nase allerdings erst einmal verheilen. Und das könnte noch einige Zeit dauern. Schließlich liegt der Übergriff erst wenige Wochen zurück.

Kubilay wünscht Georgina den Tod

Der Angreifer zeigt bislang keine Reue. Seine öffentliche Entschuldigung die er gegenüber der „Bild“-Zeitung äußerte, scheint nicht von Herzen gekommen zu sein. Denn nur kurze Zeit später veröffentlicht Georgina einen Chatverlauf, in dem Kubilay ihr den Tod wünscht. Er schreibt: „Ich wünschte, es wäre dein letzter Geburtstag.“ Unfassbar.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Fleur Georgina Bülowius (@georginafleur.tv)

„Ich sehe das jeden Tag im Spiegel, und das belastet mich“

Aktuell versucht Georgina ihren Fokus voll und ganz auf ihr Baby zu legen. Dennoch holt sie das schreckliche Ereignis immer wieder ein. „Ich sehe das jeden Tag im Spiegel, und das belastet mich wirklich“, erzählt sie ihren Followern im Netz, „ich werde jetzt nach einem Chirurgen gucken und mir die Nase machen lassen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Fleur Georgina Bülowius (@georginafleur.tv)

Auch ihr blaues Auge sieht noch immer ziemlich schlimm aus. „Das blaue Auge wird wahrscheinlich noch drei Wochen bleiben“, sagt die Reality-Berühmtheit dazu. Sie lasse die Verletzungen regelmäßig von einem Augenarzt überprüfen.

(Bang/KUT)