Jasmin Herren hat kein Mitleid nach Christin Okparas Dschungel-Aus: „Selbst schuld!“

Tari TamaraTari Tamara | 14.01.2022, 17:45 Uhr
Jasmin Herren freut sich über Christin Okparas Dschungel-Aus: "Selbst schuld!"
Jasmin Herren freut sich über Christin Okparas Dschungel-Aus: "Selbst schuld!"

RTL

Eigentlich ist Jasmin Herren nur als Ersatzkandidatin mit nach Südafrika geflogen: Jetzt wird der Dschungelcamp-Traum doch für sie wahr! 

Für Jasmin Herren ging es vor wenigen Tagen gen Südafrika, sie reiste als Ersatzkandidatin an und ging in Quarantäne. Nun wurde bekannt, dass Kandidatin Christin Okpara raus ist und somit Jasmin einspringt.

Es gab „Unstimmigkeiten“

Bei Christin haben sich „Unstimmigkeiten zum Impfstatus ergeben, die in der Kürze der Zeit nicht mehr zu klären waren“. Deswegen entschied man sich sie direkt aus der Show zu nehmen und eine Ersatzkandidatin einspringen zu lassen.

Bühne frei also für Jasmin, die sich riesig freut! „Die Nachricht, dass ich von Anfang an dabei bin, kam extrem spontan für mich. Ich habe das auch erst am Donnerstag erfahren und bin absolut aus dem Häuschen. Mich hat das richtig positiv umgehauen“, so Herren gegenüber der „Bild“-Zeitung.

Dass es für Jasmin jetzt so gekommen ist liegt daran, dass Christin angeblich ihren Impfnachweis gefälscht haben soll. „Ich kann dazu nur sagen: Selbst schuld. Ich wäre das Risiko nicht eingegangen. Aber jetzt bin ich ja da“, jubelt Jasmin.

Hat Christin ihren Impfnachweis gefälscht? Die ganze Story hier!

Sie tritt in Willis Fußstapfen

Sie tritt damit nun in die Fußstapfen von ihrem verstorbenen Mann Willi Herren, der selbst 2004 im Dschungelcamp war. Aus seinen Erfahrungen schöpft auch sie:

„Ich habe unglaublich viel von meinem Mann gelernt, auch für den Dschungel – und bin ihm für alles, was ich mit ihm erleben durfte, dankbar. Ich habe gelernt, dass man sich nicht alles gefallen lässt und den Leuten alles ins Gesicht sagen muss und nicht hinter dem Rücken redet. Genau daran werde ich mich jetzt auch halten.“

Alle Sendetermine, Infos und Fakten zum Dschungelcamp hier!

Jasmin Herren freut sich über Christin Okparas Dschungel-Aus: "Selbst schuld!"

RTL

„Ich bin wahnsinnig aufgeregt“

Jasmin, die nach Willis Tod in tiefer Trauer war, will jetzt einen Neustart wagen. Auch dafür nutzt sie das Dschungelcamp: „Das ist ja das was ich wollte – einen Neuanfang für mich nach Willis Tod. Ich möchte mich selber zeigen und aus dem Schatten meines Mannes treten. Ich glaube, das wäre mir in Australien viel schwerer gefallen. Darum sehe ich das als gutes Omen.“

Und weiter: „Ich bin wahnsinnig aufgeregt und freue mich, dabei sein zu dürfen. Das ist ein Traum von mir. Ich freue mich auf alles, was kommt und denke, das wird eine unvergessliche Zeit.“