„Kampf der Realitystars“-Steckbrief (20): Silvia Wollny

„Kampf der Realitystars“-Steckbrief (20): Silvia Wollny
„Kampf der Realitystars“-Steckbrief (20): Silvia Wollny

RTLZWEI / Karl Vandenhole

18.08.2021 17:50 Uhr

Auch in diesem Jahr treten bei „Kampf der Realitystars“ wieder diverse Trash-TV-Persönlichkeiten in zahlreichen Spielen gegeneinander an und werden auf engstem Raum aufeinander losgelassen. Dabei sind Konflikte und Lacher vorprogrammiert.

Nicht zuletzt, weil die Macher der Sendung in diesem Jahr nicht nur auf unterhaltsame Promis setzen, sondern auch auf einige, die mit anderen Teilnehmern noch so manche Rechnung offen haben. Eine von ihnen ist Super-Mama Silvia Wollny.

Unter der Sonne Thailands hofft die elffache Mutter auf das saftige Preisgeld von 50.000 Euro und jede menge Kamerazeit. Im Interview zur Show erklärt die 56-Jährige worauf sich die Zuschauer freuen können.

Steckbrief Silvia Wollny

Name: Silvia Wollny
Alter: 56
Bekannt aus: Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie, Promi Big Brother 2018 (Gewinnerin)
Beruf: Mutter und Reality-TV-Darstellerin

„Kampf der Realitystars“-Steckbrief (20): Silvia Wollny

RTLZWEI / Karl Vandenhole

Was macht dich besonders?
Mein Organ ist ziemlich laut, aber das ist bei mir angeboren und gerade bei so vielen Leuten muss das ganz einfach sein. Ist nicht immer böse gemeint, denn ich muss sagen, ich habe ein großes Herz!

Warum machst du bei Kampf der Realitystars mit?
Da kommt mir wieder Gänsehaut! Ich mach jetzt bei Kampf der Stars mit, weil meine Kinder gesagt haben „Mama, geh hin! Du bist der Mensch, der immer wieder sagt, du musst was ausprobieren, mach das doch!“ Ich will diese Erfahrung machen. Mit den Menschen da drinnen klarkommen, ich weiß nicht, welche Barbiepüppchen da sind oder welche Kens, müssen wir mal abwarten.

Beschreibe dich bitte mit drei Schlagworten!
Sich selber beschreiben mit drei Schlagworten ist gar nicht so einfach. Das heißt ja dann nachher ich bin eingebildet oder so! So will ich auch nicht rüberkommen. Also ich weiß, ich bin herzensgut, ich komm gut mit Menschen klar und hab für vieles Verständnis.

Worauf freust du dich?
Ich freu mich auf jeden Fall, dass ich mit keinem Boot fahren muss, da würde mich keiner draufkriegen. Die müssten echt den Buddha aus der letzten Ecke holen, um mich da drauf zu kriegen, ich geh auf kein Boot drauf. Da könnt ihr mir lieber Schwimmärmchen geben. Worauf freue ich mich? Ich freu mich ganz einfach! Leute zum Quatschen haben und eine schöne Zeit miteinander verbringen.

Einzelkämpfer oder Teamplayer?
Ich bin eher Teamplayer! Ganz einfach: Bei der Menge an Menschen, die wir bei uns zuhause sind, sind wir ein eingespieltes Team. Und wenn ich dir jetzt mein Handy zeige, da steht nicht „Familiengruppe“, da steht „Team Silvia“, wo alle aus der Familie drin sind, wo wir uns gegenseitig unterhalten, uns schreiben. Wir sind schon ein kämpferisches Team!

Was magst du gar nicht?
Ich kann Menschen nicht ab, die hinterm Rücken reden. Ich kann Menschen nicht ab, die so großkotzig sind, so „was kostet die Welt“. Diese Menschen kann ich absolut nicht ab.

Bei Streit: Einmischen oder Ignorieren?
Bei einem Streit gehören auch immer zwei zu. Es kommt immer ganz auf die Situation an. Kann man da im Endeffekt das Feuer ein bisschen löschen? Oder ist es am Ende des Tages so, wenn man sich einmischt, dann explodiert das nur noch mehr? Man muss ganz einfach die Situation checken und dann gucken. Ich sag mir immer: Einfach chillig gucken und wenn Not am Mann ist, vielleicht eingreifen.

Warum verdienst du den Titel „Realitystars 2021“?
Ich kann jetzt nicht sagen, ich habe den Titel verdient oder den müsste ich kriegen, weil vielleicht gibt es auch andere da drin, denen das mehr gegönnt ist.

Warum lieben die Fans euch?
Weil wir ganz offen und ehrlich zu ihnen sind. Egal, wer bei uns schellen kommt oder wen wir treffen, wir unterhalten uns, weil wir ganz genau so sind, wie es auch gezeigt wird im Fernsehen. Dass da kein Drehbuch hintersteckt, es ist unser Leben und wir sind ganz genauso wie rechts und links mein Nachbar und wie jeder andere Mensch auch.

RTLZWEI

Womit machst du dich bei deinen Sala-Kollegen beliebt?
Ganz einfach normal sein! Authentisch sein. Ich glaub das zählt mehr, als wenn man hingeht und sich verstellt. Ich möchte da jetzt nicht als Putzhilfe oder als Küchenhilfe rein gehen in die Sala. Ich möchte mit den Leuten zusammen sein. Ich habe zwar diesen Putzfimmel, hab auch in meinem Koffer das ganze Putzzeug, Wischmop und so dabei.

Glaubst du, du könntest eine Ersatzmama werden?
Das kann ich gar nicht sagen, ob ich eine Ersatzmama für die werden könnte, ich weiß nur, ich habe selber genügend Kinder zuhause. (lacht)

Kampf der Realitystars“, immer mittwochs um 20:15 bei RTLZWEI. Die Folgen sind auch bei TVNOW verfügbar.