The Masked Singer

Alle Infos zu „The Masked Singer“

IMAGO / Future Image

Wie gut kann eine Kakerlake singen, warum sind Fledermäuse plötzlich pink und was war nochmal ein Quokka? Auf all diese Fragen hat die TV-Show „The Masked Singer“ eine Antwort. In der aktuellen fünften Staffel gibt es zum ersten Mal eine elfte Maske: Der Tiger geht mit ins Gesangsrennen. Welche Promis unter den monströsen oder märchenhaften Kostümen stecken? Der Ratespaß kann beginnen!

Infos zur Show

Erste Staffel
2019
Häufigkeit
Wöchentlich
Sender
ProSieben
Sendezeit
Ab Herbst 2021: Samstags 20.15 Uhr
Anzahl der Folgen
Sechs pro Staffel, 24+ in 4+ Staffeln
Host
Matthias Opdenhövel
Vorbild
„King of Mask Singer“ aus Südkorea (Erstausstrahlung 2015)
Bekannte Stars
Sasha, Thomas Anders, Franziska van Almsick, Max Mutzke, Gil Ofarim, Stefanie Hertel, Heinz Hoenig, Vicky Leandros, Dieter Hallervorden
Berühmte Gewinner
Max Mutzke, Tom Beck, Sarah Lombardi, Sasha

Alle Fakten rund um „The Masked Singer“

Die ProSieben-Sendung „The Masked Singer“ wurde nach einem südkoreanischen Vorbild namens „King of Mask Singer“ (sic!) entwickelt, das identisch angelegt war. In Deutschland wurde das Format erstmals 2019 ausgestrahlt und geht im Herbst 2021 in die mittlerweile fünfte Staffel.

Pro Staffel werden sechs Folgen produziert, in denen insgesamt zehn maskierte Stars nach und nach enttarnt werden. Produziert wird die Sendung in Köln unter strengen Sicherheitsvorgaben, damit im Vorfeld nicht durchsickert, welcher Star unter der Maske steckt.

Allein die Kostüme, die extra für „The Masked Singer“ entworfen werden, sind das Einschalten schon wert. Da darf der ein- oder andere Promi nicht zimperlich sein, wenn er als Nilpferd im rosafarbenen Kleid, als schräges Alpaka, als Schweinchen in Gummistiefeln oder Dinosaurier mit Gebissproblemen auf die Bühne muss.

Zum Glück handelt es sich ja um Ganzkörperkostüme und niemand sieht, wer darunter steckt – zumindest so lange, bis die Maske fällt. Die verkleideten Promis singen einen zuvor einstudierten Titel – und zwar unabhängig von ihrem Gesangstalent.

Allein anhand der Stimme und einem kleinen Trailer mit Hinweisen vorab muss nun herausgefunden werden, wer da gerade auf der Bühne steht. Was zählt, ist nicht nur die gesangliche Leistung, sondern die gesamte Performance.

Auch das Rate-Ream der „The Masked Singer“-Jury ist prominent besetzt

Während die Zuschauer per App miträtseln und über die Favoriten abstimmen dürfen, muss die dreiköpfige Jury live in der Show raten, was das Zeug hält. Neben zwei (anfangs noch drei) ständigen Jury-Mitgliedern kommt in jeder Folge ein Gastmitglied dazu.

Das waren die Jury-Besetzungen in den vergangenen Staffeln:

Staffel eins

Ruth Moschner
Max Giesinger
Collien Ulmen-Fernandes

Staffel zwei

Ruth Moschner
Rea Garvey

Staffel drei

Bülent Ceylan
Sonja Zietlow

Staffel vier

Ruth Moschner
Rea Garvey

Vor allem Ruth Moschner als ständiges Mitglied der Jury ab Staffel eins sieht man an, dass die Enttarnung der Promis unter den Masken für sie eine Herausforderung darstellt, die sie persönlich nimmt.

Sie stalkt die Social Media-Profile ihrer prominenten Freunde und Bekannten, nimmt „verdächtige“ Personen ins Kreuzverhör und rät sich in der Show um Kopf und Kragen.

Andere prominente Jurymitglieder wie Rea Garvey, Elton, Adel Tavil oder Bülent Ceylan verblassen angesichts dieses Engagements.

Rea Garvey blamierte sich als Jurymitglied bis auf die Knochen

In der dritten Staffel von „The Masked Singer“ sorgte die Katze für Aufsehen. Sie rührte Sonja Zietlow in der Jury mit ihrer Performance von Adeles „Someone Like You“ zu Tränen und machte naturgemäß ein großes Geheimnis um ihre Identität.

Rea Garvey befand, dahinter stecke „eine Person, die gerne singt“, aber „keine Profisängerin“. Auch die Abstimmungsergebnisse des Publikums und andere ehrfurchtsvolle Vermutungen, welche Prominente hinter der schillernden Maske stecken könnte, ignorierte er selbstbewusst.

Als dann bei der Enttarnung Vicky Leandros zum Vorschein kam, wäre er sichtlich am liebsten im Boden versunken.

Das erwartet die Zuschauer in Staffel fünf von „The Masked Singer“

Staffel fünf des beliebten TV-Formates „The Masked Singer“ startet am 16. Oktober 2021 auf ProSieben. Neu ist der Sendetermin, der von Dienstag auf Samstagabend 20:15 Uhr verlegt wird.

Auch die Jury-Besetzung wird einmal durchgeschüttelt. Bülent Ceylan und Sonja Zietlow, die entweder zum festen Rateteam gehörten oder als prominentes Gastmitglied bzw. als Kandidat in der Sendung dabei waren, pausieren in der fünften Staffel.

Kult-Jurorin Ruth Moschner sitzt aber wieder als festes Mitglied des Rateteams auf dem Stuhl. Neben ihr darf erneut Rae Garvey Platz nehmen. Das Staffel-Finale der Show findet am 20. November 2021 statt.

Das waren die Promis und ihre Kostüme der ersten Staffel 2019

Als das Format von Juni bis August 2019 jeden Donnerstag erstmals über die Bildschirme lief, waren die Zuschauer von Beginn an an in den Bann gezogen.

Moderator Matthias Opdenhövel kündigte an, dass sich unter den Kostümen sogar Gewinner der Goldenen Kamera und Träger von Verdienstorden befinden würden. Und er hatte nicht zu viel versprochen.

Diese Promis verbargen sich in der ersten Staffel unter den Masken:

Max Mutzke – Astronaut
Gil Ofarim – Grashüpfer
Bülent Ceylan – Engel
Susianna Kentikian – Monster
Daniel Aminati – Kudu
Stefanie Hertel – Panther
Marcus Schenkenberg – Eichhörnchen
Heinz Hoenig – Kakadu
Susan Sideropoulos – Schmetterling
Lucy Diakovska – Oktopus

Gewonnen hat diese Staffel Max Mutzke (geb. 1981).

Das waren die „Masked Singer“ von 2020

Nach dem großen Erfolg der ersten Staffel von „The Masked Singer“ wurden im Folgejahr gleich zwei Staffeln der Sendung ausgestrahlt. Allerdings war die Produktion schwer von der Coronapandemie gebeutelt und musste immer wieder verschoben werden.

Kandidat Angelo Kelly schied gar zwischendurch freiwillig aus, weil er nicht mehr zwischen Irland und Deutschland pendeln und so zur Ausbreitung des Virus beitragen wollte.

Das waren die Kostüme und Teilnehmer der zweiten Staffel von „The Masked Singer“:

Faultier – Tom Beck
Wuschel – Mike Singer
Drache – Gregor Meyle
Hase – Sonja Zietlow
Chamäleon – Dieter Hallervorden
Roboter – Caroline Beil
Göttin – Rebecca Immanuel
Kakerlake – Angelo Kelly
Fledermaus – Franziska Knuppe
Dalmatiner – Stefanie Heinzmann

Die größte Überraschung war in dieser Staffel wohl Caroline Beil als Roboter. Ihr Name war nicht ein einziges Mal in der Sendung gefallen.

Frühzeitig vom Publikum enttarnt wurden hingegen Angelo Kelly und Dieter Hallervorden, und zwar schon nach ihrem jeweils ersten Auftritt.

Für Rea Garvey gab es noch eine andere Überraschung: Stefanie Heinzmann, die gleich in der ersten Folge die Sendung verlassen musste, hätte er niemals unter dem Dalmatiner-Kostüm vermutet.

Galerie

Diese Stars konnten in der dritten Staffel „The Masked Singer“ bestaunt werden

Skelett – Sarah Lombardi
Alien – Alec Völkel
Nilpferd – Nelson Müller
Anubis – Ben Blümel
Erdmännchen – Daniela Katzenberger & Lucas Cordalis
Katze – Vicky Leandros
Frosch – Wigald Boning
Alpaka – Sylvie Meis
Hummer – Jochen Schropp
Biene – Veronica Ferres

Zu den größten Highlights gehörte der erste Auftritt der Erdmännchen, denn erstmalig in der Show steckte ein Gesangs-Duo unter den Kostümen.

Lange wurde gerätselt, welches Promi-Pärchen das wohl sein könnte. Familie Katzenberger-Cordalis kam am Ende unter den Erdmännchen-Kostümen zum Vorschein.

Sasha gewann die vierte Staffel von „The Masked Singer“

Auch in der vierten Staffel von „The Masked Singer“ gab es zahlreiche Highlights und die Kostümbildner haben erneut ganze Arbeit geleistet.

So stellte etwa der Monstronaut eine Mischung aus zwei der beliebtesten Kostüme vorangegangener Staffeln dar, dem Astronauten und dem Monsterchen.

Nicht so richtig überzeugen konnte Katrin Müller-Hohenstein als Schweinchen, sie wurde bereits in der ersten Folge demaskiert.

Bis ins Finale schafften es hingegen die Schildkröte, der Dino, der Leopard und der Flamingo. Gewonnen hat am Ende Sasha mit seiner Gesamtperformance als Dino mit Zahnspange.

Das waren die Teilnehmer in Staffel 4:

Dinosaurier – Sasha
Leopard – Cassandra Steen
Flamingo –Ross Antony
Schildkröte – Thomas Anders
Monstronaut – Thore Schölermann
Stier – Guildo Horn
Küken – Judith Rakers
Quokka – Henning
Einhorn – Franziska van Almsick
Schwein – Katrin Müller-Hohenstein

Kommt jetzt „The Masked Dancer“ als Ableger nach Deutschland?

Die Produktionsfirma Endemol Shine Germany hat sich in einem Lizenzvertrag die Rechte an „The Masked Dancer“, einem Ableger der Show, gesichert.

Das könnte einträglich sein: Das britische Spin-Off des US-Originals wurde 2021 erstmals per ITV ausgestrahlt und erreichte auf Anhieb mehr als drei Millionen Zuschauer. Das Prinzip ist das gleiche: In der Sendung treten Prominente – ebenfalls in Kostümen – gegeneinander an und werden schrittweise enttarnt.

Man darf also gespannt sein, wann das deutsche Pendant über die TV-Bildschirme flimmern wird.