„Sex and the City“-Star Kim Cattrall: Keinen Sex mehr vor laufender Kamera

Sophia VölkelSophia Völkel | 06.05.2022, 17:25 Uhr
Kim Cattrall sagt "Nein" zu Sex-Szenen
Kim Cattrall will keine Sex-Szenen mehr drehen.

Foto: imago / YAY Images

Kim Cattrall ist berühmt für ihre Rolle als Samantha Jones in "Sex and the City" - vor allem für jede Menge Sex, den sie in den Serien und Filmen hatte. Heute will sie mit solchen Szenen nicht mehr zu sehen sein.

Kim Cattrall will keine intimen Szenen mehr drehen. Das mag erst mal ironisch klingen, schließlich ist die Schauspielerin vor allem für ihre Rolle der sexbesessenen Samantha Jones in „Sex and the City“ bekannt – doch Kim ist nicht mehr „daran interessiert“, irgendwelche Nacktszenen zu drehen.

Sie erklärte: „Ich möchte nicht mehr nackt sein. Ich bin 65. Ich bin in Topform. Aber ich bin einfach nicht interessiert. Ich habe das Gefühl, dass ich meine Quote damit erfüllt habe – und das ohne Intimitätscoach.“ Kim hat in ihrer Karriere große Erfolge gefeiert und in verschiedenen Filmen, Fernsehshows und Bühnenproduktionen mitgespielt.




Sie hätte gerne ihre eigene Sitcom

Trotzdem habe sie noch nicht alle ihre Ziele erreicht. Auf die Frage, ob es etwas gibt, was sie noch gerne machen würde, sagte Kim gegenüber Variety: „Ich würde gerne meine eigene Sitcom machen. Ich glaube, das würde dem Publikum sehr viel Spaß machen – eine Frau in meinem Alter zu spielen. Ich habe eine sehr konkrete Vorstellung davon, was ich machen möchte.“

Kim Cattrall feiert mit „Sex and the City“-Stars

Allerdings ist dieses Vorhaben noch nicht in die Tat umgesetzt worden. „Es ist nur in meinem Kopf. Ich bin fasziniert davon, was mit Frauen passiert, wenn sie die Spitze ihres Berufs erreicht haben. Man hat all diese Lebenserfahrung und niemand hört einem zu, und man hat wirklich etwas zu sagen“, so Cattrall weiter.

Kim Cattrall wurde nicht für „Sex and the City“-Reboot angefragt

Kürzlich verriet die 65-Jährige, dass sie für das „Sex and the City“-Reboot nicht angefragt wurde. „Ich wurde nie gefragt, Teil des Reboots zu sein. Ich habe meinen Standpunkt bei der Möglichkeit eines dritten Films klargemacht. Deswegen habe ich davon erfahren, wie jeder andere auch – über Social Media.“

Im Vorfeld hatte Cattrall alias Samantha Jones erklärt, dass es für sie die richtige Entscheidung gewesen sei, nach 25 Jahren nicht zurück „in ihren alten Job zu gehen“.