Nach Streit in Vorschule Channing Tatum & Sandra Bullock: Ihre Kids sind miteinander befreundet

Channing Tatum Vanity Fair cover Feb 2023 - Credit Mario Sorrenti/Vanity Fair BangShowbiz
Channing Tatum Vanity Fair cover Feb 2023 - Credit Mario Sorrenti/Vanity Fair BangShowbiz

Channing Tatum Vanity Fair cover Feb 2023 - Credit Mario Sorrenti/Vanity Fair

Bang ShowbizBang Showbiz | 18.01.2023, 16:00 Uhr

Die Töchter der Stars sollen sich nach einem Streit, den sie damals in der Vorschule hatten, heute "lieben" und gut miteinander befreundet sein.

Die Töchter von Channing Tatum und Sandra Bullock sollen sich nach einem Streit, den sie damals in der Vorschule hatten, heute „lieben“ und gut miteinander befreundet sein.

Der „Magic Mike“-Schauspieler sprach über die Freundschaft zwischen seiner neunjährigen Tochter Everly und dem Kind der 58-jährigen Darstellerin, Laila (11), nachdem die beiden Mädchen zuvor in „Streitigkeiten“ geraten waren.

„Sie sind beide sehr willensstarke Mädchen“

In einem Gespräch mit „Vanity Fair“ für die Lügendetektor-Reihe der Publikation erklärte Tatum: „Unsere Töchter waren in der Schule in ein paar Streitereien geraten, weil sie beide sehr, sehr, sehr willensstarke kleine Mädchen sind. Ja, es war, es hat einfach Spaß gemacht. Das war ein sehr lustiges Jahr in diesem Jahr… Sie lieben sich jetzt, sie können buchstäblich nicht genug voneinander bekommen. Sie wollen einfach immer nur die ganze Zeit miteinander abhängen.“

Kennengelernt im Büro des Vorschuldirektors

Im letzten Jahr enthüllte Sandra, dass sie und ihr „Lost City“-Co-Star sich nach dem Streit zwischen ihren beiden Kindern zum ersten Mal im Büro des Vorschuldirektors kennengelernt hatten. Channing, der Everly mit seiner Ex-Frau Jenna Dewan großzieht, scherzte gegenüber „The New York Times“ über den Vorfall: „Ich habe das alles verdrängt.“ Sandra, die die Kinder Louis und Laila als alleinerziehende Mutter adoptierte, fügte hinzu: „Damit hängt etwas PTBS zusammen. Wir haben uns wegen einem Drama im Büro des Schulleiters in der Vorschule kennengelernt.“