Alle Infos zur Runde der letzten AchtEM 2024: Hier sehen Sie die Viertelfinal-Spiele im TV

Das EM-Fieber steigt: Die Viertelfinal-Spiele stehen an. (jök/spot)
Das EM-Fieber steigt: Die Viertelfinal-Spiele stehen an. (jök/spot)

imago/Wolfgang Maria Weber

SpotOn NewsSpotOn News | 05.07.2024, 09:19 Uhr

Mit den Viertelfinal-Spielen am Freitag und Samstag geht die Fußball-Europameisterschaft endgültig in ihre heiße Phase. Die Partie Deutschland gegen Spanien und drei weitere hochkarätige Partien stehen an. Wer spielt wo gegen wen - und welche Sender übertragen?

Die besten acht Mannschaften des Turniers treffen am Freitag und Samstag aufeinander. Sechs ehemalige Welt- und Europameister duellieren sich mit den zwei Mannschaften der Stunde um den Einzug ins Halbfinale. Und schon jetzt steht fest: Es werden garantiert heiße Duelle.

Fiebern mit Deutschland

Am Freitag um 18 Uhr kommt es zum ebenso ersehnten wie gefürchteten Duell zweier Turnier-Favoriten. Dann trifft die deutsche Nationalelf in Stuttgart auf die spanische Auswahl. Das Team um die beiden spanischen Wunderkinder Lamine Yamal (16) und Nico Williams (21) will die deutsche Mannschaft vor heimischer Kulisse aus dem Turnier befördern. Schon im EM-Finale 2008 und dem WM-Halbfinale 2010 war für eine deutsche Mannschaft gegen Spanien Schluss. Können Julian Nagelsmanns Schützlinge um Musiala und Co. ein erneutes frühzeitiges Aus gegen die bislang beste Mannschaft des Turniers verhindern?

ARD und MagentaTV übertragen die Partie Spanien gegen Deutschland am Freitag, 5. Juli, ab 18 Uhr.

Ronaldos letztes Länderspiel?

Für alle Fans von Cristiano Ronaldo (39) ist der Freitagabend ein Pflichttermin. Denn dann könnte es zum letzten internationalen Auftritt des Superstars im portugiesischen Trikot kommen. Voraussetzung: Frankreich besiegt Portugal. Nach Einschätzung seines ehemaligen Trainers bei Manchester United, Sir Alex Ferguson (82), ist die EM Ronaldos letztes großes Turnier. Nicht nur seine Mutter Maria Dolores (69) dürfte ihm am Freitag um 21 Uhr im Hamburger Stadion wieder die Daumen drücken. Auch Abermillionen Ronaldo-Fans weltweit hoffen auf ein Weiterkommen ihres Lieblings und einen Torerfolg des extrovertierten Weltstars – gekrönt von seiner berühmten Jubel-Pose.

ZDF und MagentaTV übertragen das Spiel Portugal gegen Frankreich am Freitag, 5. Juli, ab 21 Uhr.

Kann England zulegen?

Alles andere als überzeugend waren die EM-Auftritte der Engländer. Vor Turnierbeginn noch klare Titelfavoriten schleppten sie sich bislang von Spiel zu Spiel. Kann die Mannschaft um Bayern-Stürmer Harry Kane (30) zulegen oder muss sie sich der starken Schweizer Nationalelf geschlagen geben? England hofft auf den ersten Titel seit 1966, die noch tittellose Schweiz will in Düsseldorf die nächste Überraschung schaffen.

ZDF und MagentaTV übertragen das Duell England gegen Schweiz am Samstag, 6. Juli, ab 18 Uhr.

Heißes Fan-Duell in Oranje und Rot

Ihre Fan-Lager setzten bei der EM neue Maßstäbe. Die Anhänger des niederländischen Teams funktionierten vor den Spielen deutsche Innenstädte in orangefarbene, von rechts nach links hüpfende Party-Zonen um. Die heißblütigen türkischen Fans verwandelten nach den Spielen ihres Teams deutsche Hauptverkehrsstraßen in einen einzigen Autokorso. Wer zuletzt jubelt, jubelt am besten. Wer feiert am Samstagabend nach der Partie in Berlin?

RTL und MagentaTV übertragen Niederlande gegen Türkei am Samstag, 6. Juli, ab 21 Uhr.