Erneuter Brand in Guy Ritchies Pub

SpotOn NewsSpotOn News | 23.01.2022, 23:31 Uhr
Guy Ritchie hat 2018 einen Londoner Pub gekauft. (jom/spot)
Guy Ritchie hat 2018 einen Londoner Pub gekauft. (jom/spot)

2019 DFree/Shutterstock.com

Zum zweiten Mal innerhalb von nur sechs Monaten gab es einen Brand im Pub von Guy Ritchie. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Nächste schlechte Nachricht für Regisseur Guy Ritchie (53): In seinem Pub in Fitzrovia, London, hat es zum zweiten Mal gebrannt. Ein Feuerwehrprecher bestätigte dem „Evening Standard“ den Brand und erklärte, dass keine Personen verletzt worden seien.

Das Einsatzteam wurde am Sonntagmorgen (23. Januar) zum Lore of the Land Pub gerufen. Augenzeugen sahen Flammen und Rauch auf einem Balkon auf der Rückseite des Gebäudes. Der Brand wurde innerhalb einer Stunde gelöscht.

Im vergangenen Juni wurde bei einem Feuer der Großteil des Daches des Pubs zerstört. Damals kämpften rund 70 Feuerwehrleute mehrere Stunden lang gegen ein riesiges Feuer an. Ritchie eröffnete die Kneipe im vergangenen Jahr, nachdem er sie 2018 gekauft hatte. Er hatte zuvor eine Kneipe in Mayfair besessen, die er 2013 verkaufte.