Im Gespräch mit "My Weekly"-MagazinMiriam Margolyes schaut sich „The Crown“ aus DIESEM Grund nicht an!

Miriam Margolyes - 2011 - Famous - Harry Potter and the Deathly Hallows Part 2 premiere BangShowbiz
Miriam Margolyes - 2011 - Famous - Harry Potter and the Deathly Hallows Part 2 premiere BangShowbiz

Miriam Margolyes - 2011 - Famous - Harry Potter and the Deathly Hallows Part 2 premiere

Bang ShowbizBang Showbiz | 28.12.2022, 08:00 Uhr

Die britische Schauspielerin will die erfolgreiche Netflix-Serie aus Prinzip nicht anschauen.

Miriam Margolyes will sich „The Crown“ nicht ansehen.

Die Netflix-Serie über die britische Königsfamilie sogt immer wieder für gehörig Wirbel. Gar keine Lust auf die Serie hat allerdings „Harry Potter“-Darstellerin Miriam Margolyes.

Abneigung gegen die Dramaserie

Die 81-Jährige hat auch einen Grund für ihre Abneigung gegen die Dramaserie. „Ich mag es nicht, das Leben von Menschen im Fernsehen zu sehen, die noch am Leben sind. Ich denke, das ist ziemlich falsch“, lautet ihre Kritik. „Ich schaue ‚The Crown‘ nicht und fühle mich der königlichen Familie gegenüber sehr beschützend. Sie sollten ihr Leben nicht zu einer Seifenoper machen, da sie es immer noch leben.“

„Das schaue ich mir nicht an“

Doch „The Crown“ ist nicht die einzige Serie, die Miriam nicht anschauen will. Auch die erfolgreiche Sitcom „Friends“, die seit ihrem Ende im Jahr 2004 regelmäßig im Fernsehen wiederholt wird, boykottiert sie absichtlich. „Ich habe ‚Friends‘ noch nie gesehen“, gesteht die Schauspielerin im Gespräch mit dem „My Weekly“-Magazin. Der Grund dahinter ist persönlicher Natur.

„Vor vielen Jahren lebte ich in Los Angeles und ein Freund stellte mich [den ‚Friends‘-Autoren] Marta Kauffman und David Crane vor. Ich mochte David und ich konnte Marta Kauffman nicht ausstehen, also dachte ich: ‚Sch*** drauf, das schaue ich mir nicht an‘“, erzählt sie.