Sie fordert mehr GesundheitsschutzTochter von Jennifer Garner und Ben Affleck hat post-virale Krankheit

Violet Affleck (l.) mit ihrer Mutter Jennifer Garner im Dezember 2022 im Weißen Haus. (dr/spot)
Violet Affleck (l.) mit ihrer Mutter Jennifer Garner im Dezember 2022 im Weißen Haus. (dr/spot)

imago/Cover-Images

SpotOn NewsSpotOn News | 11.07.2024, 15:40 Uhr

Ihre Krankheit ist kein Tabu mehr. Violet Affleck hat in einem flammenden Plädoyer für mehr Gesundheitsschutz auch ihre "post-virale Erkrankung" öffentlich gemacht. Die Tochter von Ben Affleck und Jennifer Garner sprach vor dem Stadtrat von Los Angeles und forderte mehr Maßnahmen gegen Viren.

Das älteste Kind der beiden Hollywoodstars Ben Affleck (51) und Jennifer Garner (52) leidet eigenen Angaben zufolge an einer "post-viralen Erkrankung". Violet Affleck (18) hielt bei einer Sitzung vor dem Stadtrat von Los Angeles ein flammendes Plädoyer für mehr Gesundheitsschutz im öffentlichen Raum und machte dabei auch ihre eigene Krankheit publik. Vor dem Los Angeles County Board of Supervisors sagte die 18-Jährige, die ihr Gesicht mit einer FFP2-Maske verhüllte: "Hallo, Violet Affleck, Einwohnerin von Los Angeles, Erstwählerin, ich bin 18. Ich habe mir 2019 eine post-virale Erkrankung eingefangen."

Mittlerweile gehe es ihr aber wieder gut, fährt sie fort, dennoch habe sie aus erster Hand erfahren, dass die Medizin nicht immer Antworten auf Auswirkungen von eigentlich harmlosen Viren habe. Die Corona-Pandemie habe dies einem noch einmal deutlich vor Augen geführt. "Eine von zehn Infektionen führt zu Long Covid, eine teils verheerende neurologische und kardiovaskuläre Erkrankung, die den Menschen die Fähigkeit rauben kann, zu arbeiten, zu sehen, sich zu bewegen oder sogar zu denken", erklärt Affleck in ihrer emotionalen Ansprache. Sie fordere deswegen unter anderem eine Wiedereinführung der Maskenpflicht in Krankenhäusern und weitere Maßnahmen.

Violet Affleck will Maskenverbote abschaffen

Unter anderem machte sie sich für die Verfügbarkeit von Masken stark und unterstrich den Wert von Luftfilter-Anlagen, kostenlosen Tests und Far-UV-C-Licht in staatlichen Gebäuden, um die generelle Viruslast zum Beispiel auch in Gefängnissen zu senken. Außerdem forderte sie die Abschaffung von teilweise bestehenden Maskenverboten. Diese würden "vulnerable Mitglieder unserer Gemeinschaft" gefährden und nicht zur Sicherheit beitragen. Der Biologe und Gesundheitsaktivist Dr. Lucky Tran postet auf dem Kurznachrichtendienst X die komplette Rede von Affleck. Beim Los Angeles County Board of Supervisors haben Einwohner regelmäßig die Möglichkeit, ihre Belange in kurzen Redebeiträgen den Verantwortlichen zu überbringen.

Violet Affleck wurde in der jüngeren Vergangenheit von Fotografen bereits des Öfteren mit Maske abgelichtet, auch auf offener Straße an der Seite von ihrer Mutter Jennifer Garner. Den Grund für ihre Vorsicht kannte die Öffentlichkeit bislang aber noch nicht. Die 18-Jährige entstammt der Beziehung zwischen den Schauspielstars Ben Affleck und Jennifer Garner. Die beiden heirateten im Jahr 2005, bekamen während ihrer Ehe zwei weitere Kinder und trennten sich im Jahr 2015.