Die Moderatorin im InterviewVictoria Swarovski: „Ich mag meine weíblichen Kurven“

Victoria Swarovski weiß sich in Szene zu setzen. (obr/spot)
Victoria Swarovski weiß sich in Szene zu setzen. (obr/spot)

Lascana

SpotOn NewsSpotOn News | 17.10.2022, 10:16 Uhr

Victoria Swarovski ist mit ihrem Körper rundum zufrieden. "Ich mag mein Gesamtpaket", verrät sie im Interview. Problemzonen begegnet sie mit viel Training und einer ausgewogenen Ernährung.

Victoria Swarovski (29) fühlt sich rundum wohl in ihre Körper. Das zeigt die Moderatorin und Sängerin auch im Fotoshooting für Lascana. Die 29-Jährige bringt gemeinsam mit dem Hamburger Modeunternehmen eine limitierte Lingerie- und Nachtwäsche Kollektion auf den Markt. "Ich mag meine weiblichen Kurven, die ich auch gerne mit der richtigen Wäsche betone", erklärt Swarovski im Interview.

Liebe Victoria, was ist Ihr Lieblingsteil aus der neuen Kollektion?

Victoria Swarovski: Das ist schwer, ich liebe natürlich alle Teile aus meiner Kollektion mit Lascana. Die goldene Corsage ist auf jeden Fall ein echter Hingucker und etwas ganz Besonderes.

In welchen Dessous fühlen Sie sich selbst am wohlsten?

Swarovski: Ich liebe Corsagen, die unterstreichen die weiblichen Formen und betonen besonders die Taille. Grundsätzlich würde ich sagen, mit schöner Unterwäsche darunter fühlt man sich per se schon sexy und besser. Schöne Unterwäsche gehört bei mir auf jeden Fall zu jedem Outfit dazu.

Viele Frauen tragen ihre Dessous, um ihrem Partner zu gefallen. Wie ist das bei Ihnen?

Swarovski: Bestimmt ist das hier und da der Fall. Grundsätzlich sollte aber eine Frau sich in erster Linie selbst gefallen und sich wohl in ihrer Haut fühlen. Denn das strahlt man auch aus. Wenn man mit schönen Dessous etwas nachhelfen kann und das seiner besseren Hälfte auch noch besonders gut gefällt, ist das doch wunderschön.

Hat Ihnen Ihr Mann schon mal Dessous geschenkt?

Swarovski: Nein, mein Mann schenkt mir keine Unterwäsche, die kaufe ich mir selbst. Außerdem habe ich jetzt ja meine eigene Kollektion und damit eine ordentliche Auswahl im Schrank. (lacht)

Auf den Fotos zeigen sich selbstbewusst in Corsagen, Negligés und Co. Sie scheinen sich in Ihrem Körper rundum wohlzufühlen?

Swarovski: Das ist richtig. Ich halte ich es für sehr wichtig, dass man sich in seiner Haut wohlfühlt. Leider habe auch ich wie jede andere Frau ein paar Problemzonen, denen ich mit viel Sport und einer ausgewogenen Ernährung entgegenwirke. Gerade Fernsehen trägt enorm auf, vor "Let's Dance" oder großen Shootings lege ich dann noch mal eine extra Schippe obendrauf.

Gibt es etwas an Ihrem Körper, mit dem Sie gar nicht zufrieden sind?

Swarovski: Wie schon gesagt, bin ich eine ganz normale Frau. Wenn ich mir etwas wünschen könnte, dann hätte ich gerne etwas längere Beine. Meine jüngere Schwester Paulina hat da bei der Verteilung lauter "Hier!" geschrien, als ich, die hat wirklich ganz tolle Beine.

Und was finden Sie an sich am schönsten?

Swarovski: Ich mag das Gesamtpaket sehr gerne und tue auch viel dafür. Ich mag meine weiblichen Kurven, die ich auch gerne mit der richtigen Wäsche betone. Außerdem bin ich auf meine Haare sehr stolz. Viele denken, dass ich Extensions drin habe, das ist aber nicht der Fall.

Wie oft trainieren Sie in der Woche?

Swarovski: So oft wie möglich. Ich versuche jeden Tag zu trainieren, was bei meinem Pensum, wenn ich unterwegs bin, kaum möglich ist. Wenn ich freihabe, bin ich auf jeden Fall jeden Tag im Gym und trainiere.

Und wie diszipliniert sind Sie in Sachen Ernährung?

Victoria Swarovski: Ich achte auf eine ausgewogene Ernährung, es muss aber auf jeden Fall eine gute Mischung sein. Ich bin auch kein Kalorienzähler, ich esse das, was mir schmeckt, wenn ich mal total über das Ziel hinausschieße, dann geht es eben länger aufs Fahrrad, wie jetzt nach dem Oktoberfest. Aktuell verzichte ich zudem immer mehr auf Fleisch, was mir sehr guttut.

Welcher Kaloriensünde können Sie nie widerstehen?

Victoria Swarovski: Ich liebe Keksteig, da kann ich ganz schwer nein sagen. Eigentlich so gut wie nie.