Frau mit der „fettesten Vagina der Welt“ will sich die Brüste noch größer machen lassen

Fabia SoellnerFabia Soellner | 26.03.2022, 21:38 Uhr
Mary Magdalene auf Instagram
Mary Magdalene auf Instagram

Instagram @1800leavemaryalone

Es scheint, als hätte sich die selbsternannte Beauty-Queen Mary Magdalene ihren Künstler-Namen nicht umsonst gegeben. Gottesfürchtig hat sie ihre Follower zum Gottesdienst mitgenommen – und gleich darauf verkündet, ihre Brüste erneut vergrößern lassen zu wollen.

Denkt man an Beauty-OPs, denkt man an Mary Magdalene. Das OnlyFans-Model schockt immer wieder mit ihren extremen Transformationen, und brüstet sich damit, die „fetteste Vagina der Welt“ ihr Eigen zu nennen. Trotz dieses unchristlichen Geständnisses und ihren freizügigen Instagram-Bildern scheint sie jedoch wieder zu Gott gefunden zu haben – was sie jedoch nicht davon abhält, ihren Körper noch weiter zu verunstalten.

Mary Magdalenes neue Passion: Das Christentum

Es sieht der Kurven-Queen gar nicht ähnlich, ihren Körper, in den sie bereits mehr als 300.000 Dollar gesteckt hat, zu verhüllen. Doch tatsächlich sieht man sie in ihrer Instagram-Story brav auf der Kirchbank sitzen, vollständig bedeckt – neben einer Reihe von Senioren, die genau wie sie an dem christlichen Gottesdienst teilnehmen. Ein schräger Kontrast, doch Mary Magdalene scheint sich wohlzufühlen.

Deswegen stehen Lesben auf Mary Magdalenes Brüste!

Während da nicht ihre aufgespritzten Lippen, könnte das OnlyFans-Model fast ins Bild passen – selbst eine Art Tuch hat sie sich um den Kopf gewickelt. Eigentlich eine eher ungewöhnliche Maßnahme für das Christentum – doch wahrscheinlich wollte sie einfach die „gesamte religiöse Erfahrung“ mitnehmen. Sehr oft scheint sie nämlich nicht in die Kirche zu gehen, wie sie in ihrer Story verrät, und wendet sich auch gleich nach diesem außergewöhnlichen Ausflug wieder ihrem größten Hobby zu: weitere Beauty-OPs für ihren jetzt schon malträtierten Körper zu planen.

„Meine Titten sollen so groß wie die Welt sein!“

Mary Magdalenes neuestes Projekt – ihre Brüste. Es ist ja nicht so, als hätte die Brünette an ihnen nicht schon fleißig rumgewerkelt – die exakte Größe hat sie zwar bereits vergessen, möchte aber auf die stattliche Körbchengröße von 6000cc kommen. „Ich bekomme nächste Woche meine Implantate aufgefüllt. Dann bin ich endlich im 5000cc-Club“, kündigt sie den nächsten Schritt ihrer XXL-Brustreise an. „Ich freue mich riesig auf meine Titten. Ich will, dass sie so groß wie die Welt sind!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Mary Magdalene (@1800leavemaryalone)

„Fetteste Vagina der Welt“ soll noch fetter werden

Doch nicht nur ihre Oberweite möchte das OnlyFans-Model weiter ins extreme treiben. Auch ihre Vagina, die sie stolz als die „fetteste Vagina der Welt betitelt“, möchte die Brünette weiter vergrößern lassen. Dabei wäre sie bei ihrer letzten Vagina-OP beinahe gestorben – ihr Arzt hatte sie nur noch in letzter Minute retten können. Seitdem möchte kein Beauty-Doc sie in den Staaten mehr behandeln – doch davon lässt sich Mary Magdalene nicht aufhalten. Eifrig plant sie einen Türkei-Urlaub nach dem anderen und will definitiv noch mehr Geld als die 300.000 Dollar, die sie bereits investiert hat, für Extrem-Operationen ausgeben.

Deswegen kann Mary Magdalene keine Treppen mehr steigen!

Demnächst werden wohl auch ihre Zehen dran glauben müssen. Mary Magdalene will sich nämlich die großen Zehen verkleinern lassen, um endlich Fussbilder auf OnlyFans verhökern zu können. Es scheint, als wäre der Beauty-Queen an ihrem Körper nichts gut genug – mal sehen, was wir in Zukunft noch alles von Lady Extreme zu hören bekommen werden.