Pamela Reif: „Ich habe im Januar aufgehört, Kalorien zu zählen“

IMAGO / Eventpress

13.08.2021 09:55 Uhr

Pamela Reif zählt keine Kalorien mehr, denn auch wenn sie weiterhin einen gesunden Lifestyle pflegt, möchte sie nicht mehr akribisch die Kalorien in ihren Mahlzeiten berechnen.

Die Influencerin Pamela Reif begeistert Millionen mit ihren Fitness-Videos und Instagram-Posts. Auf dem sozialen Netzwerk hat sie bereits mehr als acht Millionen Follower.

Sie gönnt sich mehr

Um ihre Figur zu halten musste die Schönheit lange auf vieles verzichten. Doch mittlerweile gönnt sie sich mehr, zählt keine Kalorien mehr. In ihrer Instagram-Story erklärte sie jetzt:

„Ich habe im Januar aufgehört, Kalorien zu zählen, weil ich das Gefühl hatte, das Gefühl dafür zu verlieren, wann ich wirklich Hunger habe und wann ich intuitiv essen sollte.“ Und das war die richtige Entscheidung, so Pamela: „An dem einen Tag habe ich mehr Hunger, am nächsten weniger. Ich höre einfach auf mein Gefühl.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Pamela Reif (@pamela_rf)

„Zuerst war es irgendwie gruselig für mich“

Auch, wenn sie zunächst Zweifel hatte, so Reif: „Zuerst war es irgendwie gruselig für mich, weil ich Angst hatte, dass ich meine Form nicht halten kann. Weil ich plötzlich nur noch auf meinen Körper vertraue – und nicht mehr auf Zahlen.“

Doch wer hätte das gedacht: Ausgerechnet Sport war früher in der Schule nicht Pamelas Stärke. „Es gab nur ein Fach, in dem ich nicht die volle Punktzahl erreicht habe – ausgerechnet Sport!“, enthüllte sie einmal.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Pamela Reif (@pamela_rf)

Mittelmäßige Noten in Sport

Schlecht waren die Leistungen der Fitness-Queen trotzdem nicht – nur bekam sie Zweien statt Einsen, was für die Spitzenschülerin wohl ein wenig enttäuschend war. Heute blickt sie voller Stolz zurück auf ihre Hammer-Noten.

„Ich kann mit nichts weiter angeben, weil ich nicht studiert habe. Ich habe nur einen Schulabschluss. Aber ich bin sehr stolz auf meinen Abschluss“, erklärte sie.