Alessia Herren tritt in die Fußstapfen von Vater Willi (†): „Ich will so sein wie er!“

Alessia Herren tritt in die Fußstapfen von Vater Willi (†): "Ich will so sein wie er!"
Alessia Herren tritt in die Fußstapfen von Vater Willi (†): "Ich will so sein wie er!"

RTLZWEI

17.08.2021 14:33 Uhr

Taschentücher gezückt, in der neuen Folge "Kampf der Realitystars" wird es emotional, denn Alessia Herren, Tochter des verstorbenen Willi Herren, zieht in die thailändische Sala.

Nachdem in der letzten Folge wieder zwei Kandidaten die Show verlassen mussten, gibt es nun in der kommenden Folge, die am Mittwochabend ausgestrahlt wird und bereits auf TVNOW zu sehen ist, wieder Promi-Nachschub.

Alessia Herren ist da!

Und diese junge Dame hat Trash-TV quasi in die Wiege gelegt bekommen: Alessia Herren, Tochter von Willi Herren. Gut gelaunt kommt sie im Boot angeschippert und Chris Broy ruft zur Begrüßung: „Familie Herren im Haus!“

Es ist nicht zu übersehen, die anderen wissen ganz genau wer Alessia ist. „Ich bin wie Willi, in klein und weiblich“, stellt sich Alessia vor. „Natürlich trete ich in die Fußstapfen von meinem Vater, ich möchte so sein wie er“, erklärt die 19-jährige.

Alessia Herren tritt in die Fußstapfen von Vater Willi (†): "Ich will so sein wie er!"

RTLZWEI

Willi – das Trash-Urgestein

Vor genau einem Jahr war Trash-TV-Urgestein Willi Herren Kandidat in der ersten Staffel von „Kampf der Realitystars„. Seitdem ist viel passiert und die Ereignisse haben sich überschlagen!

Im April verstarb Willi für alle ziemlich überraschend und hinterlässt nicht nur bei seiner Familie eine große Lücke. Die Dreharbeiten der zweiten Staffel von „Kampf der Realitystars“ fanden kurz vor seinem Tod im April statt.

Alessia Herren tritt in die Fußstapfen von Vater Willi (†): "Ich will so sein wie er!"

RTLZWEI

Tribut an Willi Herren

Mit dem Wissen, dass Willi heute nicht mehr lebt, sind die Szenen natürlich doppelt emotional! Alessia freut sich riesig bei „Kampf der Realitystars“ dabei zu sein und erklärt beim Gang in die Sala: „Krass ey, ich bin einfach hier. Krass, genau hier war mein Vater vor einem Jahr! Ich bin einfach so stolz, genau das was ich hier sehe, hat mein Vater auch gesehen! Das ist echt ein sehr schönes Gefühl!“

RTLZWEI hat in Gedenken an Willi seine schönsten Momente bei „Kampf der Realitystars“ zusammen geschnitten und schließt mit den Worten: „Willi, mach et jot – wir danken dir!“ ab.

Nun bleibt abzuwarten, wie Alessia sich bei „Kampf der Realitystars“ schlagen wird!

(TT)