Anne Wünsche: Vorwürfe und Hasskommentar überschatten dritte Schwangerschaft

Desireé OostlandDesireé Oostland | 26.10.2021, 17:28 Uhr
Anne Wünsche vermarktet auch die dritte Schwangerschaft
Anne Wünsche vermarktet auch die dritte Schwangerschaft

imago images/Future Image

Anne Wünsche ist zum dritten Mal schwanger. Das verkündete sie auf Instagram, TikTok und Co. Die Follower sind sauer und werfen der ehemaligen BTN-Schauspielerin vor, ihr Baby zu vermarkten, bevor es überhaupt auf der Welt ist. 

Anne Wünsche ist nicht gerade für Diskretion um ihre Person bekannt. Nur all zu gern setzt sie sich und ihr Leben online in Szene. All ihre Sorgen, Wünsche und Handlungen teilt sie auf den verschiedensten Plattformen. Kaum eine Influencerin kriegt dabei so viel Shitstorm und Hate ab, wie die 30-Jährige. Auch die Verkündung ihrer dritten Schwangerschaft missfällt den meisten Usern und besänftigt nicht gerade die ohnehin schon aufgelösten Gemüter rund um ihre Person.

Auf Instagram geteilt, bevor der Vater sich freuen durfte

Erst vor wenigen Wochen teilte Anne Wünsche ihren Fans mit, dass sie sich ein weiteres Baby wünscht. Kaum ausgesprochen, war sie auch schon schwanger. Auch hier galt selbstverständlich kein Stillschweigen. Das Video mit dem positiven Test postet sie noch, bevor sie sich gemeinsam mit ihrem Freund über die Schwangerschaft freuen konnte.

Auch intimere Details gibt sie gerne Preis. In einem Interview verriet sie, dass es sie und ihren Freund Karim nur wenige Versuche für diese Schwangerschaft gekostet habe. Ungefähr vier bis fünf Mal haben sie gemeinsam die Liebeszeremonie durchgeführt, bis es geklappt hat.

Anne Wünsche: Das sagt sie zu Michael Wendler

imago images / Future Image

Hasskommentare statt Glückwünsche

Noch bevor sie überhaupt beim Frauenarzt war, machte sie zwei Schwangerschaftstests und drehte für TikTok gleich drei (!) Videos mit dem positiven Test: Mal tanzend, mal in romantischer, weihnachtlicher Kulisse und dann wäre da noch das erste Video, auf dem sie live und unter Tränen das positive Ergebnis und den Zusatz „1-2 Woche“ in die Kamera hält.

Auf Instagram und TikTok tummeln sich statt Glückwünschen zahlreiche negative Kommentare, die dem TV-Star das Glück madig machen möchten. Während sie böse Kommentare wie: „Nächstes Kind was vermarktet wird und das schon bevor es überhaupt auf der Welt ist“, erhält, löst ihre Schwangerschaft auch den Beschützerinstinkt der harmoniebedürftigeren Follower aus: „Lasst sie sich doch freuen!“

BTN-Star Anne Wünsche: Wird ihr Instagram-Profil jetzt gesperrt?

imago images / POP-EYE

Oliver Pocher meldet sich direkt zu Wort

Pocher-Diss in 3, 2, 1…! Es war nur eine Frage der Zeit, bis Oliver Pocher aus seiner gehässigen Ecke kommt, um sich über Annes dritte Schwangerschaft lustig zu machen. Er teilte ein Video des YouTubers „Freshtorge“, der das Schwangerschaftsvideo von Anne parodierte, um sie bloß zu stellen.

Das dürfte die baldige Dreifachmama nicht mehr überraschen, denn sie spielte bereits unzählige Male die Hauptrolle in Pochers Roasting-Videos.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Anne Wünsche (@anne_wuensche)

Anne Wünsche ist stolz auf ihre Fruchtbarkeit

Bei einem Q&A auf Instagram wurde Anne, noch vor der Verkündigung, über ihre ersten beiden Schwangerschaften befragt: Bei ihren beiden Mädels ging es scheinbar sehr schnell: „Miley war ein Schuss und Treffer! Na ja, Schuss… eher Lusttropfen. Daran merkt man aber, wie fruchtbar ich bin.“ schreibt die 30-Jährige. Ihre zweite Tochter Juna sei hingegen geplant gewesen: Direkt bei dem zweiten Versuch, also im zweiten Zyklus, hat es geklappt. Der Lusttropfen war dann doch vielleicht too much information für den ein oder anderen!

Viele ihrer Fans dachten bislang, dass ihre beiden ersten Kinder aus der Beziehung mit ihrem Ex-Freund Henning Merten stammen. Doch das ist nicht so. Hier könnt ihr nachlesen, wer die Väter der Kinder sind. (DO)