„Beauty and the Nerd“: Unfassbar – so lang sind die Penisse der Nerds?

"Beauty and the Nerd": So groß sind die Penise der Nerds
"Beauty and the Nerd": So groß sind die Penise der Nerds

Foto: ProSieben

10.09.2021 18:00 Uhr

Die finale Folge von „Beauty and the Nerds“ ist vorbei – gewonnen haben Markus und Cecilia. Doch noch viel interessanter als der Kampf um den Sieg waren die Gespräche der Nerds um ihre – nun ja – besten Stücke. Und nein, gemeint sind nicht ihre TV-Partnerinnen. 

In der letzten Folge der aktuellen Staffel von „Beauty & the Nerd“ war deutlich zu spüren, dass die Mädels inzwischen in Sachen Sex auf dem Zahnfleisch kriechen. Mit den Nerds in der Villa war da ja nicht so viel anzufangen (Erfahrung und so), doch vielleicht hätte doch so einiges mehr passieren können, wenn die Kandidatinnen vorher gewusst hätten, was da für „groß“-artige Dinge möglich gewesen wären.

Wie lang ist er denn nun?

Am letzten Tag ging es bei den Damen und Herren des Hauses nämlich noch mal um die wirklich wichtigen Dinge im Leben – ja um Geschlechtsteile, was auch sonst. Luca rückte in den Fokus, als er preisgab, dass er sein bestes Stück sogar mal ausgemessen habe, weil eine Ex-Freundin das wissen wollte. Mmmh, vielleicht auch einfach aus eigenem Interesse? Aber die gute alte „Ich frag für ne Freundin“-Masche zieht eben immer. Sein neues Selbstbewusstsein nach dem großen Umstyling scheint der 21-Jährige auf jeden Fall gleich mal vorantreiben zu wollen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Luca | #BeautyNerd 2021?? (@luca_mettsias)

Dieser Nerd hat mal die Hosen runtergelassen

17,5 Zentimeter soll sein Schniedel messen  – eine Zahl, die dringend bewiesen werden muss. Mit Fakten, also mit nackten Fakten. Luca verzichtete allerdings darauf, sich in die Reihe der Promis einzureihen, die ihren Trash-TV-Bekanntheitsgrad mit Blankziehen erreicht haben. Ein anderer gesellt sich aber in diese Sparte: Markus. Der zog prompt seine Hose runter und entblößte natürlich eine Unterhose, denn alles andere wäre schon sehr seltsam.

Und anscheinend kann sich das, was der Sieger der diesjährigen Staffel zu bieten hat, wohl ordentlich sehen lassen. Hysterisch kreischende Mädels und sogar das Angebot, ein Bett mit ihm zu teilen (Luisa legte es nach dem Anblick drauf an) und große Augen: also eigentlich die Reaktion, die der Traum eines jeden Mannes ist, wenn er aus unerklärlichen Gründen mitten im TV präsentiert, was er in der Hose hat.

„Da war so ein Ding!“, betonte Mitstreiter Cao auch noch ziemlich lautstark.

"Beauty and the Nerd": So groß sind die Penise der Nerds

Foto: ProSieben

„Beauty and the Nerd“: Das sagt das Paar zum Sieg

Vielleicht hat das große Stück ja letztendlich zum großen Glück verholfen. Schließlich hat Mister Big (ja wir können ihn ab jetzt wohl so nennen) die Staffel mit Partnerin Cecilia erfolgreich gewonnen. Und die weiß noch andere Dinge an dem 23-Jährigen zu schätzen.„Ich finde, man hat in der Show gesehen, dass Markus Selbstbewusstsein hat, aber auf seine Art schüchtern ist“, verriet sie im Interview mit ProSieben. „Er hat einen sehr großen Kampfgeist, was man nicht von ihm gedacht hätte und er ist sehr einfühlsam. Markus hat bei ‚Beauty & The Nerd‘ gelernt und bewiesen, dass er eine andere Person verstehen kann. Und das sind die Eigenschaften, die ich erst später bei ihm gesehen habe, weil wir irgendwann voneinander gelernt und uns verstanden haben.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Cecilia Beauty & the Nerd 2021 (@ceciliaasoro)

Nerd Markus modelt jetzt auch

Markus wurde während des großen Umstylings von Designer Thomas Rath sogar ein Model-Job angeboten (nein, kein Nacktmodel-Job, wegen des Riesen-Dödels). Das wolle er aber in Zukunft nicht hauptberuflich machen. „Ich werde nicht hauptsächlich Model sein. Ich möchte mein Studium beenden und Lehrer werden. Denn das ist etwas, was ich mir lange gewünscht habe und ich kann mir gut vorstellen, diesen Job gerne zu machen – ich glaube, ich wäre ein ziemlich cooler Lehrer. Es wäre aber auch einfach sicher. Ich meine, man kann nicht bis zu seinem Lebensende modeln. Und wenn ich dann irgendwann einmal alt bin, will ich einfach nur ein cooler Sportlehrer sein.“ Dödel hin oder her… (SoV)