Diese Dame gibt ihrem Verlobten die Brust

Tony PolandTony Poland | 25.10.2021, 21:30 Uhr
Auf dem Weg zum Millionär dank Fetisch? Britin gibt ihrem Verlobten die Brust
Auf dem Weg zum Millionär dank Fetisch? Britin gibt ihrem Verlobten die Brust

Foto: Instagram/lana_ondemand

Fetische im Schlafzimmer sind heutzutage kein großes Thema mehr. Eigentlich. Denn Stillbeziehungen zwischen Erwachsenen gelten noch immer als Tabu. Nicht so bei Lana Michaels. Die Britin stillt ihren Freund wöchentlich und kassiert damit jetzt ab.

Das Stillen in den Monaten nach der Geburt gehört wohl zur emotionalsten Bindung, die eine Mama zu ihrem Baby haben kann. Integriert ein Pärchen diesen Vorgang aber ins eigene Sexleben, rümpfen viele Menschen die Nase. Für Lana Michaels ist diese Art des Vorspiels aber eine Vorliebe geworden, die finanziell lukrativ ist.

Denn während der „Erotischen Laktation“, wie der Vorgang von Fachleuten bezeichnet wird, stillt die Britin ihren Verlobten Shawn. Dafür geht es wöchentlich auch gleich zwei Mal vor die Kamera.

Lana Michaels hat das Stillen vermisst

Das Paar nutzt das ungewöhnliche Vorspiel, um danach Sex zu haben. Beide kommen dabei offensichtlich so richtig auf Touren. „Er findet es erregend, aber es ist nicht seltsam. Es sollte kein Tabu sein, wenn Erwachsene stillen“, meint die zweifache Mutter im Interview mit „The Sun“.

Die frühere Lehrerin hat bereits eine Tochter (7) und einen Sohn (11) aus einer früheren Beziehung. Der Nachwuchs ist also inzwischen aus dem Stillalter raus. Die Vorliebe zum Stillen ist bei Lana aber geblieben. „Ich habe meinen Sohn acht Monate und meine Tochter zwei Jahre lang gestillt. Ich möchte kein weiteres Baby haben und meine Kinder sind jetzt viel zu alt dazu, aber ich mochte die Idee, Shawn zu stillen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Lana Michaels ? (@lana_ondemand)

Ergänzungsmittel für die Milchproduktion

Damit das biologisch überhaupt möglich ist, musste sie ein pflanzliches Präparat einnehmen. Durch das Ergänzungsmittel wurde die Milchbildung angeregt. „Nach drei Tagen der Einnahme des Mittels hatte ich einen Tropfen Milch in meiner Brust und Shawn begann zu saugen, um die Milch zum Fließen zu bringen. Das war ein tolles Gefühl.“

Das Pärchen führt ohnehin eine extrem offene Beziehung. Abwechslung im Liebesleben gehört zum Alltag dazu. Durch einen Vierer mit einem anderen Pärchen entdeckten die zwei Experimentierfreudigen ihre Vorliebe. „Ich wurde als Baby gestillt, aber jetzt, wo ich erwachsen bin, finde ich es entspannend“, betonte ihr Verlobter.

„Es ist auch ein Moment, in dem ich mich nach dieser körperlichen Verbindung sehne. Ihr gefällt es, mir gefällt es und ich bekomme auch noch viele Nährstoffe. Wir sind beide glücklich damit. Also, wo ist das Problem?“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Lana Michaels ? (@lana_ondemand)

Schon 7.000 Menschen bezahlen für Still-Videos

Das Paar lernte sich einst über eine vegane Dating-App kennen und wanderte vor fast zwei Jahren ins spanische Murcia aus. Dort wollten beide als Lehrerin und Lehrer eigentlich durchstarten, doch Corona verhinderte das Vorhaben. Eine berufliche Neuorientierung musste her, Lana und Shawn gründeten eine Pornofirma namens „Lana on Demand“.

Im Rahmen ihres Videounternehmens verlangt das Paar von seinen aktuell 700 Abonnenten 10 Pfund (ca. 11,85 Euro) pro Monat für fünf Videos pro Woche. Weitere 7.000 Nutzer aus aller Welt zahlen für den Zugang zu einzelnen Inhalten. Darunter finden sich auch die besagten Still-Videos.

Lana bietet auch Sexberatung und private Online-Sitzungen an. Angeblich verdiene sie mit ihren Diensten bis zu 3.640 Pfund (ca. 4.300 Euro) pro Monat. Das dürfte aber nicht alles sein. Schließlich snd diverse Sexvideos des Paares auf einschlägigen Portalen zu finden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Lana Michaels ? (@lana_ondemand)

Neue Doku auf Channel 4

Ab dem 25. Oktober bekommen die beiden Verliebten außerdem eine Plattform im britischen TV. Die Doku „Breastfeeding my boyfriend“ wird ab 22 Uhr bei Channel 4 ausgestrahlt. Lana und Shawn berichten in dem Format über das Stillen von Erwachsenen.

Das Liebesspiel scheint beiden extrem gut zu tun. „Ich genieße es, ihn zu stillen, und ich mag es, dass meine Brüste voller und größer sind. Ich bin von einer 34C auf eine 34D angewachsen. Ich fühle mich sexier und weiblicher, wenn ich Milch in den Brüsten habe.“ Auf welche Ideen die Auswanderer in Zukunft noch kommen, bleibt abzuwarten. (TP)