DSDS Melissa Turan: „Im Showbusiness ist ein gutes Äußeres ein Vorteil“

Tari TamaraTari Tamara | 16.04.2022, 16:11 Uhr
Melissa Turan
Melissa Turan

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Melissa Turan ist eine der DSDS-Kandidat:innen die am Samstag in den Live-Shows ihr Können beweisen müssen. Schnell mauserte sich die hübsche Kosmetikerin zu einer der Favorit:innen. 

Nach einer ewig langen Castingphase und dem Auslands-Recall, stehen am Samstag endlich elf DSDS-Anwärter auf der Bühne. Eine von ihnen ist Melissa Turan aus Wiesloch.

Melissa wird „Beat it“ singen

Die Kosmetikerin wird am Samstag den Song „Beat it“ von Michael Jackson singen: „Ich hätte nie gedacht, dass dieser Song so gut zu mir passt, aber ich mache das in meinem Stil. Es wird auf jeden Fall sehr geil. Die Vorbereitungen laufen Bombe, ich bin happy mit meinem Song und ich bin sehr zufrieden mit meiner Performance und ich kann es kaum abwarten“, so die 24-Jährige gegenüber klatsch-tratsch.de.

Melissa Turan: „Keiner klingt wie ich“

Bereits im Auslands-Recall bewies Melissa, dass sie durch aufregende Outfits und eine coole Performance, dass sie echtes Star-Potenzial hat: „Ich finde das Besondere an mir ist, das ich sehr unterhaltsam bin. Ich mache viel Performance und kann gut tanzen. Ich bin auch was meine Outfits anbelangt sehr kreativ. Ich würde auch sagen, das meine Stimme einen Wiedererkennungswert hat. Keiner klingt wie ich“, ist sie sich sicher.

Und weiter: „Im Showbusiness ist es ein Vorteil, wenn man ein gutes Äußeres hat. Damit meine ich nicht, das man besonders hübsch ist, sondern das man auffällt. Und ich finde schon, dass ich sehr auffalle und das finde ich als Star absolut wichtig.“

Melissa Turan
Melissa Turan ist in den DSDS-Liveshows

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Sie will Rap und Hip Hop machen

Egal wie DSDS für Melissa ausgeht, sie möchte im Musikbusiness fußfassen. Aktuell arbeitet sie als Kosmetikerin, doch sie sagt: „Ich möchte Kosmetik schon weiter machen, aber ich habe das jetzt erst einmal aus Eis gelegt, weil ich mit 100-prozentig auf die Musik konzentrieren will.“

Ihr großes Ziel: „Ich will meine eigene Musik produzieren, das steht fest“, so die schöne Wieslocherin. Und weiter: „Ich habe ja schon zwei Songs herausgebracht. Ich möchte jetzt aber in eine komplett andere Richtung gehen, also ich möchte mehr die Hip Hop und Rap-Schiene fahren. Da werde ich nach DSDS auf jeden Fall Gas geben und viele Songs rausbringen.“

Erst einmal wird Melissa mit zehn weiteren DSDS-Kandidat:innen am Samstag um 20:15 Uhr auf der Bühne stehen.

Melissa Turan
Melissa will Rap und Hip Hop machen

Foto: RTL / Stefan Gregorowius