„Let’s Dance“: Amira Pocher will keine Kostüme, die zu sexy sind

Beate SchulzBeate Schulz | 16.02.2022, 21:00 Uhr

Foto: IMAGO / STAR-MEDIA

Ab kommenden Freitag wird Amira Pocher als eine von 14 Promi-Teilnehmer*innen in der 15. "Let's Dance"-Staffel das Tanzbein schwingen. Diese Faktoren könnten ihr einen Vorteil verschaffen.

Streng genommen nimmt die Ehefrau von Oliver Pocher bereits zum zweiten Mal bei Let’s Dance Teil. 2019 war sie nämlich schon bei den Shows mit dabei. Zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht im Spotlight als Promi-Tänzerin, sondern hinter den Kulissen als Make-up-Artistin.

Amira Pocher: Tanz-Insights aus erster Hand

Und welchen Promi hat sie damals kameratauglich aufgehübscht? Ganz genau! Den damaligen Teilnehmer und ihren heutigen Ehemann Oliver Pocher. Und das ist natürlich kein Zufall, denn die beiden waren zu diesem Zeitpunkt bereits schon zwei Jahre heimlich verbandelt.

Vor drei Jahren hatte Amira also schon mal die Gelegenheit, sich aus nächster Nähe ein Bild von dieser gigantischen „Tanz-Show“ zu machen. Zudem bekam sie ja auch Haut nah mit, welche Erfahrungen Oliver bei der Show machen konnte und wie er sich dabei fühlte. Allein diese Informationen könnten der Podcasterin schon einen Vorteil verschaffen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Amira Pocher (@amirapocher)

Ihre Mutter war Bauchtänzerin

Aber damit nicht genug. In einem Interview mit RTL verriet Amira jetzt, dass sie schon ein wenig Tanzerfahrung hat. „Ich habe tatsächlich früher mal ein bisschen getanzt, das war aber Bauchtanz mit meiner Mama.“ Liegt Amira das Tanzen demnach bereits in den Genen?

Auf jeden Fall startet Amira ganz im Gegenteil zu ihrem Ehemann Oliver Pocher 2019 ganz und gar nicht unvorbereitet in die Sendung. Denn der Komiker, der damals mit Christina Luft tanzte, flog in der siebten Show raus. Aber nicht, ohne vorher im Britney Spears-Kostüm über die Bühne „geturnt“ zu haben.

Oliver Pocher und Profitänzerin Christina Luft

Foto: IMAGO / Gartner

Amira Pocher: Keine sexy Kostüme?

Die Promi-Kandidatin verrät: „Ich werde euch wahrscheinlich keine knappen Britney-Spears-Kostüme liefern.“ Denn sie erinnert sich noch sehr genau an die „Let’s Dance“-Teilnahme von ihrem Mann Oliver Pocher, und dass es ihr ab und zu sehr schwer fiel, ihre Eifersucht im Zaum zu halten. Und deshalb sei es ihr extrem wichtig, ihrem Mann ein gutes Gefühl zu geben. „Aber ich werde mein Bestes geben!“, so die Moderatorin im RTL-Interview in Anspielung auf die Auftritte ihres Mannes.

Ob Amira das alles tatsächlich einen Vorteil verschafft und ob RTL bei der Kostüm-Wahl nicht doch noch ein entscheidendes Wörtchen mitzureden hat, das sehen wir ab 18.02. immer freitags um 20.15 Uhr auf RTL und RTL+.