„Too hot to handle“: Deutsche Version kommt auf Netflix

Bea JanskyBea Jansky | 21.06.2022, 18:45 Uhr
Finger weg Netflix
Finger weg Netflix

© Nikhol Esteras/Netflix

Auf Netflix ist die Dating-Realityshow „Too hot to handle" durch die Decke gegangen. Jetzt soll es auch eine deutsche Version der Serie geben, namens „Finger weg!".

Die Serie ist nicht nur auf dem lateinamerikanischen Markt super erfolgreich, sondern ist auch in Deutschland bei den Reality-TV-Liebhabern total gut angekommen – deswegen ist es auch keine schlechte Idee, das Ganze mal mit einem deutschen Cast zu drehen. Gesagt, getan. Lateinamerika hat also bereits vorgelegt und den Superhit aus Großbritannien nachgedreht. Jetzt ist Deutschland dran, mit „Finger weg!“

„Finger weg!“ soll schon abgedreht sein

Offiziell bestätigt hat Netflix die Datingshow noch nicht, aber die soll schon abgedreht sein, laut Branchenmagazin dwdl.de. Gecastet wurden vor allem deutsche Influencer. In den USA gehören die Teilnehmer heutzutage zu richtig bekannten Influencer wie: Harry Jowsey, Francesca Farago oder auch Sharron Townsend. Für die deutschen Influencer könnte auch ein richtiger Boost drin sein.

Wer allerdings dabei ist, ist noch nicht bekannt.

Finger weg Netflix

© Nikhol Esteras/Netflix

Darum geht’s in „Too hot to handle“

So funktioniert’s in der Kurzfassung: Eine Gruppe freizügiger Singles muss 40 Tage und 40 Nächte lang auf sexuelle Handlungen jeglicher Art verzichten. Schaffen sie es, winkt eine Siegerprämie von 100.000 Dollar – und vielleicht sogar eine echte Bindung.



Im Detail heißt das: Wenn sie aber die Siegerprämie kassieren wollen, müssen sie für die Dauer ihres Aufenthalts alle oberflächlichen Techtelmechtel sein lassen. Kein Geknutsche, kein Petting und kein Sex, welcher Art auch immer, sind erlaubt. Mit jedem Fehltritt sinkt die Siegerprämie!

„Topf sucht Burdecki“: Evelyn Burdecki wird Bachelorette und bekommt Datingshow

Damit es nicht so einfach wird für die attraktiven Leute, denkt sich die Produktion natürlich immer ultragemeine Sachen aus wie beispielsweise eine Nacht in der Suite oder gemeinsame Dates, natürlich immer mit der Lieblingsperson. Hier geht’s zum Trailer!

Das Ziel der Sendung: Emotionale Bindungen aufzubauen und nicht nur ein rein körperlich Verhältnis zu haben. Werden die notorischen Singles es schaffen, tiefere Beziehungen zueinander aufzubauen? Oder können sie die Finger nicht voneinander lassen, weil die Versuchungen einfach zu verlockend sind?