„Verwünscht“-Fortsetzung ist im Kasten und wird 2022 erscheinen

Amy Adams und Patrick Dempsey spielen einmal mehr das ungleiche Paar Giselle und Robert Philip. (stk/spot)
Amy Adams und Patrick Dempsey spielen einmal mehr das ungleiche Paar Giselle und Robert Philip. (stk/spot)

©Disney Enterprises, Inc. All Rights Reserved.

07.08.2021 18:23 Uhr

Sie ist abgedreht, die lange erwartete Fortsetzung der Fantasy-Komödie "Verwünscht". Schon im kommenden Jahr sollen alle Stars aus Teil eins zurückkehren.

Tolle Nachrichten für alle Fans der märchenhaften Romcom „Verwünscht“ von 2007. 14 Jahre, nachdem die Mischung aus Zeichentrick und Realfilm in die Kinos kam, ist der Dreh zur Fortsetzung mit dem englischen Titel „Disenchanted“ abgeschlossen. Das hat Regisseur Adam Shankman (56), der schon beim Original verantwortlich zeichnete, nun via Instagram verkündet. Zu einem Bild, das ihn Hand in Hand mit Hauptdartsellerin Amy Adams (46) zeigt, schrieb er: „Meine Wenigkeit und Giselle… errrr…. Amy Adams würden euch nur gerne sagen: es ist im Kasten.“

View this post on Instagram A post shared by Adam Shankman (@adamshankman)

Auch den geplanten Starttermin der Disney-Produktion hat Shankman mit seinem Post verraten – 2022 soll „Disenchanted“ erscheinen. Da passt es, dass laut „People“ auch die Handlung des Films genau 15 Jahre später einsetzen soll. Allerdings schauen Kinofans in die Röhre: Geplant sei demnach, den Film exklusiv via Streamingdienst Disney+ zu veröffentlichen.

Mit dabei sind alle Stars aus dem ersten Teil, neben Adams also wieder Patrick Dempsey (55) als New Yorker Anwalt Robert Philip, James Marsden (47) als ebenso selbstverliebter wie gutherziger Prinz Edward sowie Susan Sarandon (74) als Königin Narissa – Edwards böse Stiefmutter.