Action bis Erotik: Die besten Weihnachtsfilme – nur für Erwachsene!

Anna MankAnna Mank | 24.12.2021, 20:00 Uhr
Action bis Erotik: Die besten Weihnachtsfilme – nur für Große!
Action bis Erotik: Die besten Weihnachtsfilme – nur für Große!

IMAGO / Everett Collection

Weihnachtsfilme sind nur was für Kinder – oder doch nicht? Hier unsere Top 5 der besten X-mas-Filme nur für die Großen!

Ob „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ oder „Kevin allein zu Haus“ – diese Filmklassiker kennen wir alle! Aber so schön die festlichen Filme für die ganze Familie auch sind – manchmal wünscht man sich doch ein wenig Unterhaltung nur für die Großen.

Hier sind deshalb fünf Weihnachtsfilme, die für die ganz Kleinen NICHT geeignet sind, Mama, Papa und vielleicht auch die älteren Geschwister dafür aber umso mehr erfreuen dürften.

Platz 5: „Bad Santa“ (2003)

Billy Bob Thornton (66), Ex-Rüpel-Lover von Angelina Jolie (46), spielt die Hauptrolle in dieser nicht wirklich jugendfreien Haudrauf-Komödie. Darin spielt Thornton den versoffenen und fluchenden Nichtsnutz und Weihnachtsmann-Darsteller Willie Strokes, der zusammen mit seinem als Elf verkleideten Partner krumme Dinger im weihnachtlichen Kaufhaus-Trubel dreht. Doch ein kleiner Junge stellt das Leben des Kinderschrecks ordentlich auf den Kopf!

FSK: 16
Wer streamt: Amazon Prime Video

Platz 4: „Dirty Office Party“ (2016)

Statt Punsch und lahmem Small Talk mit den Kollegen geht es bei dieser Weihnachtsfeier ordentlich zur Sache: Es gibt zu viel Alkohol, Drogen, Parkplatz-Sex und jede Menge schmutziger Geheimisse – eine richtige Abrissparty also. In den Hauptrollen feiern mit: Jennifer Aniston (52) als skrupellose Vorstandsvorsitzende Carol Vanstone, T. J. Miller (40) als ihr chaotischer Bruder und Jason Bateman (52) als dessen Assistent Josh.

Die Story von der eskalierten Partynacht wirkt irgendwie bekannt? Kein Wunder: Das Regie-Duo Will Speck und Josh Gordon schrieb bereits das Drehbuch zum 2009 erschienen Action-Klassiker „Hangover“!

FSK: 12
Wer streamt: Amazon Prime Video

Platz 3: „Tödliche Weihnachten“ (1996)

Ein echter Anti-Weihnachtsfilm-Klassiker mit Starbesetzung. Die brave Familienmutter Samantha (Geena Davis, heute 65) hatte vor Jahren einen Unfall und leidet seitdem an Anmesie. An das, was vor dem Unfall war, erinnert sie sich nicht mehr. Doch nach einem Schlag auf den Kopf kehren ihre Erinnerungen nach und nach zurück. Samantha bittet den Privatdetektiv Mitch Henessey (Samuel L. Jackson, 72) um Hilfe. Es stellt sich heraus, dass die treusorgende Mama eigentlich eine Top-Killerin der Regierung ist. Zu allem Übel sind auf einmal ihre alten Feinde hinter ihr her …

FSK: 16
Aktuell streamt kein Anbieter diesen Film, jedoch wird er in der Vorweihnachtszeit regelmäßig im TV, zum Beispiel bei Kabel1, gezeigt. Also Augen auf!

Platz 2: „Eyes Wide Shut“ (1999)

Moment mal, dieses Erotik-Drama ist doch kein Weihnachtsfilm! Na gut, nicht im eigentlichen Sinne, doch spielt sich die Geschichte eines sexuell frustrierten Luxus-Paares (gespielt von Tom Cruise, 59, und seiner damaligen Frau Nicole Kidman, 54) unter anderem auf einer dekadenten Weihnachtsparty ab. Also verbuchen wir den aufregenden Stanley-Kubrick-Streifen ganz klar als Weihnachtsklassiker.

Das Ehepaar William und Alice erforscht in dieser Geschichte seine erotischen Fantasien und gesteht einander dunkle Sehnsüchte. Das bleibt nicht ohne Folgen …Ganz klar ein Film, bei dem die Kids definitiv nicht dabei sein sollten.

FSK: 16
Wer streamt: Unter anderem Amazon Prime Video und Sky

Platz 1: „Love Hard“ (2021)

Ausgerechnet der erste Platz geht dann doch an einen familienkompatiblen Film. Aber „Love Hard“ mit „Vampire Diaries“-Star Nina Dobrev (32) ist einfach zu schön – und außerdem brandneu!

In der Weihnachtsromanze verliebt sich Journalistin Natalie via Dating-App in Super-Hottie Tag (Darren Barnet, 30). Kurzerhand beschließt Natalie, ihren Traummann über Weihnachten zu besuchen – und muss vor Ort angekommen feststellen, dass sie einem Betrüger auf den Leim gegangen ist: Der schüchterne Josh hat sich nur als Tag ausgegeben.

Um seinen Betrug wieder gutzumachen, verspricht Josh Nathalie, sie mit dem echten Tag zu verkuppeln. Denn der lebt tatsächlich in der Nachbarschaft …

FSK: 12
Wer streamt: Netflix