Besetzt!Katzenjammer: Geheimnis um verschlossene Badezimmertür gelüftet

Isabell KilianIsabell Kilian | 28.07.2022, 20:19 Uhr
Badezimmer_Katze guckt in Kamera
Badezimmer_Katze guckt in Kamera

Foto: Twitter/misplaced comma or Julee Balko when I’m an author

Katzen lieben es, ihre Besitzer zu ärgern. Zwei davon haben ihre Streiche sogar schon so perfektioniert, dass sie die Besitzerin aus dem Badezimmer gesperrt haben. Auf Twitter sorgen die Fotos für große Begeisterung.

Wir alle wissen, wie eigensinnig Katzen sein können. Aber auch wie klug. Und wenn Katzenbesitzer mal ehrlich sind, nutzen die Vierbeiner ihre Raffinesse von Zeit zu Zeit schamlos aus. Sei es zum Austricksen, Ärgern oder einfach, um Herrchen und Frauchen aus dem Badezimmer auszusperren.

Verschlossenes Badezimmer sorgt für böse Überraschung

Genau das ist der Katzenliebhaberin und Autorin Julee Balko passiert. Die hat sich mit ihrem Freund nämlich zwei süßen Miezen nach Hause geholt und die beiden  zu ihrer Ankunft erstmal in einem sicheren Raum untergebracht. So sollten sie sich sowohl an die Umgebung als auch den bereits fest in der Familie integrierten Haushund gewöhnen.

Als die frischgebackene-Kätzchenmama aus dem Städtchen Sammamish (US-Bundesstaat Washington) dann aber kurze Zeit später ihr Badezimmer betreten wollte, war der Zugang verbarrikadiert. Julie konnte die Badezimmertür nur für einige Zentimeterchen öffnen. Was war passiert?

Julie schnappte ihr Handy, schob es unter der Tür durch und machte ein paar Schnappschüsse, um sich ein besseres Bild von ihrer misslichen Lage zu machen. Und siehe da…

Ein freches Kätzchen kommt selten allein

Wie Bonnie und Clyde hatte es das Katzen-Team offenbar irgendwie geschafft, eine Schrankschublade herauszuziehen, wodurch sich die Tür zum Bad nicht mehr öffnen ließ. Wie Julie erklärte, habe sie ganze zwei Stunden gebraucht, um die wieder Tür zu öffnen.

Tierische Diagnose: Löwe wird im Computertomografen untersucht

Eines der neuen Familienmitglieder hatte die Sache nämlich noch besonders schwer gemacht und sich obendrein auch in eine der Schubladen gemütlich gemacht, die Julie daran hinderte, ins Badezimmer zu kommen. Doch auch die Katzen-Mama ist raffiniert und konnte mithilfe einer Kombination aus Kleiderbügeln, Stöcken, Zangen und andere Werkzeuge durch den Spalt in der Tür gelangen und die Schublade doch noch zuschieben.



Schubladen sind nun zugeklebt

Trotz des ganzen Ärgers den die Katzen verzapft haben, schienen sie noch einmal davon gekommen zu sein. Die Tür musste nicht eingetreten werden.

Wer könnte bei so viel Niedlichkeit auch schon böse sein. Julee jedenfalls nicht. Bei ihr und ihrem Freund sorgten die süßen Stubentigerchen viel mehr für ordentliche Lacher und die beiden ließen die Welt über Twitter nun mit sehr amüsanten Bildern an dem kurzzeitigen Dilemma teilhaben.

Haustier-Wissen: Dürfen Hunde Kirschen essen?

Das Missgeschick ging viral und erhielt auf Twitter fast 150 000 Likes. „Die Kätzchen sind süß“, schwärmt sie dort „Also konnte ich nicht wütend auf sie sein! Stattdessen war ich beeindruckt von der Komplexität ihres Spaßes! Aber die Schubladen sind jetzt fest zugeklebt!“