SelbstmumifizierungÄltester Mensch oder Fake? 163-jähriger Mann schockt ganz TikTok

Fabia SoellnerFabia Soellner | 26.02.2022, 20:00 Uhr
163 Jahre alter Mann
163 Jahre alter Mann

TikTok @Auyary13

Viele von uns sind ja schon froh, wenn sie die 70 erreichen, doch dann auch noch die 163? Das soll ein Mönch geschafft haben, der über Nacht zur TikTok-Sensation geworden ist.

Wie ein Jungbrunnen sieht der Mann nicht aus, der aktuell auf TikTok viral geht. Dünn und abgemagert liegt er im Bett und scheint viele User gleichzeitig zu schockieren und zu faszinieren. Schnell macht sich das Gerücht breit, dass dieser äußerst alt aussehende Mann 163 Jahre alt sein soll – doch stimmt das wirklich? Das wäre schon ein extremer Rekord, schließlich ist der uns bis jetzt bekannte älteste Mann „nur“ 112 Jahre alt geworden.

Doch die Faktencheck-Seite „Snopes“ lässt sich nicht hinters Licht führen – sie hat herausgefunden, was wirklich hinter der TikTok-Sensation steckt.

Tausende Kommentare und grausame Witze

Wie es in den sozialen Medien üblich ist, tummeln sich in den Kommentaren des viralen Videos viele Vermutungen und Spekulationen darüber, wie alt der sehr zerbrechlich-aussehende Mann in Wirklichkeit sein könnte. Viele behaupten, dass es sich hierbei um einen Mönch handeln würde, der „Sokushinbutsu“ praktiziert – eine Art Selbstmumifizierung.

Bei diesem fahlen Gesicht und dünnen Armen scheint das gar nicht so weit hergeholt zu sein. @Auyary13, der Account, auf dem das Video das erste Mal hochgeladen wurde, hält sich mit Informationen eher bedeckt und lässt seine Follower spekulieren. Einige User gehen jedoch sehr unsensibel mit dem Aussehen des Mannes um und kommentieren, dass er aussehen würde wie eine Leiche. @Auyary13 antwortete darauf: „Er ist keine Leiche… habt ein bisschen Respekt vor Luang Ta.“

@auyary13????????????????????????????? „???????????????????“ ??????!! ??????????????????? ???????????????????????????? ????????????? – ?JINGPING


So alt ist der Mann wirklich

Wie @Auyary13’s Antwort oben schon verrät, ist bereits mehr über den angeblich 163-Jahre alten Mann bekannt. Sein Name ist Luang Ta, und wie der Account verrät, ist er nicht 163, sondern gerade mal 109 Jahre alt. Das einzige, das zu stimmen scheint, ist, dass er wohl tatsächlich ein Mönch ist. Doch die Gerüchte über die Selbstmumifizierung sind wohl bloß Gerüchte – der Mann befindet sich aktuell im Krankenhaus und hat deswegen einiges an Gewicht verloren.

@auyary13 ????????????????????????????????? ????????????? ??????????? #???????????????? ? ????????????????????? – ????? – Asoke Band

Ältester TikTok-Star erholt sich von OP

In einem der neusten Videos von @Auyary13 wird verraten, dass Luang Ta vor kurzen ein Leistenbruch erlitten hat und sich deshalb im Krankenhaus befindet. Mittlerweile geht es ihm wohl wieder besser – er würde auch wieder regelmäßiger Nahrung zu sich nehmen können.

Das sind doch schon mal gute Nacht richten für den TikTok-Star. Wenn er noch drei Jahre übersteht, dann wird er tatsächlich einen Rekord aufstellen können.