Diese Schauspieler sind Stars am Pokertisch

Salomé RazaqSalomé Razaq | 07.07.2021, 05:09 Uhr
Diese Schauspieler sind Stars am Pokertisch
Diese Schauspieler sind Stars am Pokertisch

Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Dass Hollywood und Casinos Hand in Hand gehen, ist weitläufig bekannt. So gibt es zahlreiche Filme, die auf das Element der Spielbanken bauen oder sich gar komplett um Poker, Blackjack und Roulette drehen.

Da gibt es unter anderem die „Ocean’s“-Reihe mit George Clooney in der Hauptrolle und prominenter Besetzung wie Brad Pitt, Matt Damon und Julia Roberts. Diese gehen in zwei der drei Teilen auf Raubzug in den Casinos von Las Vegas. Der Film „21“ spielt ebenfalls in den Spielbanken von Las Vegas, in denen ein M.I.T.-Professor mit seinen cleveren Studenten beim Blackjack Karten zählt, um das große Geld zu machen. Die Pokerszene von James Bond in „Casino Royale“ ist mittlerweile legendär und generell ist 007 bekannt für seine Freude am Glücksspiel. 1995 kam Martin Scorseses Klassiker „Casino“ mit Robert De Niro und Joe Pesci in die Kinos, bei dem schon der Name verrät, worauf hier das Hauptaugenmerk liegt. 

Über die Jahre kamen schier unzählige Streifen auf die Leinwand, bei denen Casinos und Spielbanken nicht nur den Ort des Geschehens darstellen, sondern auch dem ganzen eine spezielle Atmosphäre verleihen. Doch nicht nur in ihren Rollen sind viele der bekannten Hollywood-Schauspieler in den Hallen von Las Vegas und Co. zu finden.

Auch privat gibt es viele von ihnen, die sich an den grünen Tischen durchaus wohl fühlen und neben Leidenschaft auch eine Menge Können mitbringen. Ob in den ikonischen Spielbanken rund um den Globus oder im inzwischen legalen Online-Casino im Internet wie beim Bahigo Casino, der Nervenkitzel von Poker und Konsorten zieht die Menschen an. Welche Größen des Filmgeschäfts in der Welt der Karten und Jetons zuhause sind, haben wir herausgesucht. 

Tobey Maguire

Bekannt ist Tobey Maguire vor allem durch seine Rolle als Spider-Man, wo er von 2002 bis 2007 die Hauptrolle in der Trilogie spielte. Doch auch bei weiteren großen Produktionen wie Der große Gatsby und Brothers war er zu sehen. Maguire gilt als einer der berüchtigtsten Pokerspieler Hollywoods, einem Hobby, dem er seit knapp 20 Jahren nachgeht. Neben professionellen Turnieren, bei denen er rund 250.000 US-Dollar erspielte, ist er vor allem in der Szene der Untergrundspiele bekannt. Hier spielt er mit anderen Stars um enorme Beträge. Der Schauspieler soll außerdem zu den talentiertesten Promis am Pokertisch gehören. 

Jason Alexander

Wem der Name Jason Alexander erstmal nichts sagt, kann eventuell mehr mit seiner Rolle als George Constanza in „Seinfeld“ anfangen. Doch neben seinen schauspielerischen Fähigkeiten ist er auch beim Pokern ein Ass. So nahm er unter anderem an der World Series of Poker (WSOP) und weiteren Turnieren teil, bei denen sich seine Gewinne auf rund 30.000 US-Dollar belaufen. Über die Jahre hat Jason Alexander sich den Ruf als solider Spieler erarbeitet. Zwischenzeitlich war er sogar, ähnlich wie auch Scooter-Frontmann H.P. Baxxter, Gesicht einer bekannten Online-Poker-Seite.

Diese Schauspieler sind Stars am Pokertisch
Schauspieler Jason Alexander Anfang der 2000er bei einem Poker-Event

Foto: IMAGO / Everett Collection

Jennifer Tilly

Jennifer Tilly hat in ihrem Portfolio einige große Filmrollen stehen. So war sie in der „Chucky“-Reihe, Stuart Little und Bullets Over Broadway zu sehen, bei Letzterem war sie sogar für einen Oscar nominiert. Doch neben ihrem Talent als Schauspielerin ist Tilly ebenfalls eine herausragende und professionelle Pokerspielerin. Dieser Leidenschaft geht sie seit 2003 nach und konnte riesige Erfolge erzielen. So gewann sie unter anderem die Lady Championship der Word Series of Poker und die World Poker Tour. Insgesamt beläuft sich ihr Preisgeld auf über eine Million Dollar und bis heute ist sie bei Pokerturnieren in Casinos und im Internet zu finden. 

Leonardo DiCaprio

Leonardo DiCaprio ist einer der größten Schauspieler unserer Zeit und hat mittlerweile in unzähligen Blockbustern die Hauptrolle eingenommen. Bereits als Teenager begann er seine Karriere auf der Leinwand und lieferte über die Jahre atemberaubende Darbietungen ab. 2016 gewann er den Oscar für seine Rolle als Hugh Glass in „The Revenant“. Bei öffentlichen Pokerturnieren ist DiCaprio nicht zu finden, zeigte sich dafür aber gerne bei Spielen im Untergrund mit anderen Stars und hohen Einsätzen. Gerüchten zufolge kann er nicht mit dem Talent seines Kollegen und langjährigen Freundes Tobey Maguire mithalten, er spielt allerdings trotzdem gerne. 

Matt Damon 

Als Schauspieler und Drehbuchautor gehört Matt Damon zu den ganz großen Namen Hollywoods. Für „Good Will Hunting“ gewann er 1998 mit Ben Affleck sogar den Oscar für das beste Originaldrehbuch. Auch seine Hauptrollen als Jason Bourne, Private James Ryan oder Linus Caldwell sind ikonisch. Damon hat einige Filme in seinem Lebenslauf, die vom Glücksspiel handeln. So ist er neben der „Ocean’s“-Reihe auch in „Rounders“ zu sehen, wo er einen begnadeten Pokerspieler verkörpert. Das scheint keine Fiktion zu sein, denn in seiner Freizeit spielt er leidenschaftlich gerne am grünen Tisch. Auch er nahm schon an der World Series of Poker teil, erzielte allerdings keine nennenswerten Gewinne.   

Ben Affleck

Er gewann über 70 Preise in seiner Schauspielkarriere, darunter zwei Oscars und ist dazu noch erfolgreicher Drehbuchautor. Ben Affleck gehört sicherlich zu den A-Promis in Hollywood und sorgt nicht nur mit Gerüchten um ein Liebes-Comeback mit JLo für Schlagzeilen. Denn er ist außerdem ein notorischer Freund des Glücksspiels. Er wurde zum Beispiel bei Blackjack schon beim Kartenzählen erwischt oder erspielte bei Pokerturnieren Preisgelder von über 350.000 US-Dollar. 2004 gewann er sogar die Poker Meisterschaft im Bundesstaat Kalifornien. Doch neben den offiziellen Auftritten ist auch Affleck ein oft gesehener Gast bei Spielen im Untergrund, bei denen er gerne hoch setzt – und gewinnt. Neben Tilly und Maguire gilt er als einer der besten Spieler. 

Es zeigt sich also, dass viele der Hollywood-Stars auch am Pokertisch ihre Leidenschaft gefunden haben. Viele von ihnen wirkten in Filmen über Casinos und Glücksspiel mit. Ob dies der Grund für ihren Spaß am Poker war, ist unklar, geholfen hat es sicherlich dennoch.

(KTAD)