Auszug aus der WohnungEs ist offiziell: Bachelor-Paar Niko und Michèle getrennt – hat sie einen Neuen?

Michèle de Ros und Ex-Freund Niko Griesert
Das getrennte cBachelor-Paar

IMAGO / Future Image

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 10.08.2022, 14:16 Uhr

Die Liebe von Michèle de Roos und Niko Griesert hielt knapp anderthalb Jahre: Für ein „Bachelor“-Paar gar keine schlechte Bilanz, doch für viele Fans der einstigen Turteltauben kam das plötzliche Beziehungs-Aus dann doch sehr überraschend. Einige hofften bis zuletzt auf ein Liebes-Comeback - leider vergeblich, wie sich jetzt herausstellte.

Es fing so romantisch an, doch jetzt ist alles aus und vorbei – in der elften „Der Bachelor“-Staffel lernten sich Michèle de Roos (29) und Niko Griesert (31) kennen. Und obwohl sich der Rosenkavalier am Ende für eine andere Frau entschied, schlug sein Herz schlussendlich doch nur für die brünette Beauty. Gemeinsam lebten die zwei seit Frühjahr 2021 in ihrer Kölner Wohnung – doch für einen der beiden hieß es jetzt: Koffer packen.

Michèle verlässt das gemeinsame Zuhause

Für seine Michèle verließ Niko seine Heimatstadt Osnabrück und zog nach nur wenigen Monaten Beziehung zu ihr nach Köln. „Heute haben wir den Mietvertrag unterschrieben. Unsere erste gemeinsame Wohnung! Ich freu mich, ein neues Kapitel in Köln zu beginnen“, schrieb der TV-Darsteller am 25. Mai 2021 unter ein Pärchen-Foto. Dieses Kapitel hat ab sofort ein Ende. Denn vor wenigen Tagen gab die Reality-Darstellerin ihre Trennung bekannt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Michèle de Roos (@thats.mi)

De Roos zieht endgültig aus dem gemeinsamen Zuhause – via Instagram teilt sie Eindrücke ihres aktuellen Umzugsstress. Ex-„Bachelor“-Kandidat Tim Stammberger und dessen Freundin helfen der Influencerin beim Kisten schleppen. Die drei können sich fortan sogar Nachbarn nennen, denn Michèles neues Heim liegt direkt neben deren eigenen vier Wänden. Wie praktisch.

„Es wird eng und anstrengend“

Bereits zu Beginn des bevorstehenden Umzug verspricht Michèle: „Es wird eng und anstrengend.“ Dazu veröffentlicht sie ein Video, welches ihre Freunde eng beieinander im Möbel bepackten Aufzug zeigt. Und wäre so ein Ereignis nicht schon stressig genug, sperrt sich die Content-Creatorin auch noch aus ihrer Wohnung aus. Mit der Unterstützung ihrer Freunde kann sich die 29-Jährige über ihren Balkon Zutritt verschaffen – ganz ohne Schlüssel.

„Ich sag dazu mal nichts… mein Kopf platzt einfach aktuell“, so de Roos über das Missgeschick.

Neue Wohnung, neues Glück?

Der Auszug setzt Michèle derzeit ziemlich zu, wie sie selbst verrät. „So Leute ich bin fix und fertig“, meldet sich die Influencerin mitten in der Nacht bei ihren Fans. Doch trotz der Strapazen und Anstrengungen scheint sie sich bereits sichtlich wohl in ihrem neuen Heim fühlen. In den sozialen Medien postet de Roos ein Foto ihrer traumhaften Terrassen-Aussicht.  „An diesen Anblick könnte ich mich glatt gewöhnen“, kommentiert sie den Schnappschuss. Und das muss sie auch, schließlich gibt es jetzt kein Zurück mehr.

Niko hüllt sich in Schweigen

Während de Roos mit ihrem Umzugschaos alle Hände voll zutun hat und fleißig die Inneneinrichtung ihrer Unterkunft plant, ist es auf Nikos Instagram-Profil auffällig ruhig geworden. Seit wenigen Tagen hüllt sich der gebürtige Osnabrücker in Schweigen – belastet ihn das Liebes-Aus etwa mehr als Michèle? Schließlich soll sie es gewesen sein, die dem Ganzen ein Ende gesetzt hat.

Bislang hat sich nur die Immobilienfachwirtin zur Trennung geäußert. „Wir beide wissen nicht, ob wir noch mal zueinander finden werden“, beschreibt sie die derzeitige Situation. Ob böses Blut zwischen den beiden herrscht ist unklar – zumindest folgen sich die Dating-Show-Teilnehmer weiterhin in den sozialen Medien. Und auch die gemeinsamen Fotos wurden bislang nicht gelöscht. Michèle strotzt nur so vor Tatendrang und Energie, von Liebeskummer keine Spur.