John Goodman wieder dicke da mit 90kg weniger!

Beate SchulzBeate Schulz | 08.12.2021, 18:30 Uhr

Foto: IMAGO / UPI Photo

Man muss wirklich zweimal hingucken. Das soll John Goodman sein? Roseanne-Star, der Ehemann Dan verkörperte? Wir müssen nochmal hingucken!

John Goodman (69) dürfte vielen noch als Dan Connor bekannt sein, der mit der überaus erfolgreichen Serie „Roseanne“ in den 80er Jahren große Bekanntheit erlangte.

Die Familien-Serie, die zwischen 1988 und 2018 über zehn Staffeln lief, lebte natürlich auch von der Thematik des übergewichtigen Pärchens Roseanne und Dan Connor und spann viele Geschichten drumherum.

Aus guten alten Zeiten: John Goodman und Roseanne Barr
John Goodman (li) und Roseanne Barr (re)

Foto: IMAGO / United Archives International

John Goodman: Kaum wieder zuerkennen

Aber das ist nun Geschichte! Jetzt stellte der Hollywood-Star erstmals seinen schlanken Körper auf einem roten Teppich zur Schau. Anlass war die Premiere von Tubis „The Freak Brothers“ bei Fred Segal. Goodman ist neben Woody Harrilson und Pete Davidson eine der prominenten Synchron-Stimmen in der Comic-Verfilmung.


Mission Gewichtsverlust

Goodman begann seine lebensverändernde Transformation im Jahr 2007. Allerdings war auch er nicht gefeit von den Tücken, die eine derartige Mammut-Aufgabe mit sich bringen. Im Lauf der Jahr kam es immer wieder zum klassischen Jojo-Effekt. Als seine Waage eines Tages das durchaus lebensbedrohliche Kampfgewicht von über 400 Pfund (etwa 180 Kilo) anzeigte, beschloss er seinen Lebensstil radikal zu ändern.

Der „The Flintstones“-Star engagierte den Personal-Trainer Mackie Shilstone. Der Fitness-Profi sollte ihm helfen, eine neue und gesündere Lebensweise zu erarbeiten. Goodman stellte dabei fest: „Es braucht viel kreative Energie, um sich auf den Hintern zu setzen und herauszufinden, was man als nächstes (gesundes) essen könnte.“ Und weiter: „Ich wollte unbedingt ein besseres Leben leben.“

John Goodman (lil) und Rick Moranis (re) als Fred Feuerstein und Barney Geröllheimer

Foto: IMAGO / Allstar

John Goodman: Das half ihm dabei

Der Roseanne-Star stellte seine Ernährung komplett um. Auf seinem Speiseplan standen von nun an hauptsächlich Produkte aus der mediterranen Küche: Fisch, Olivenöl, Gemüse, Nüsse und Obst. Zudem steigerte er seine körperliche Fitness und Ausdauer, indem er täglich 10.000 bis 12.000 Schritte zurücklegte. „Dies geschah nicht über Nacht. Es war ein fortlaufender Prozess“, sagte Personaltrainer Shilstone über Goodmans Fortschritte. Und der Schauspieler verriet: „Es war im Grunde nur eine Portionskontrolle. Ich brauche es nicht! Ich habe mir einfach alles in den Mund geschoben.“

Über 200 Pfund abgenommen

Heute wiegt John Goodman um die 90 Kilo und konnte sein Gewicht somit halbieren. Er is(s)t heute gesund, bewegt sich viel und meditiert sogar. Vieles davon verdankt er seinem Trainer, aber in erster Linie natürlich sich selbst. Denn ohne seine eiserne Disziplin hätte er es nicht geschafft.