Liv Tyler: Nach sechs Jahren Verlobung ist sie wieder Single

Sophia VölkelSophia Völkel | 03.11.2021, 22:21 Uhr
Liv Tyler: Nach sechs Jahren Verlobung ist sie wieder Single
Liv Tyler: Nach sechs Jahren Verlobung ist sie wieder Single

Foto: Imago / Matrix

Liv Tyler, Hollywood-Star und Tochter von Steven Tyler, ist wieder offiziell auf dem Markt. Nach sechs Jahren Verlobung ist sie nicht mehr mit ihrem Partner Dave Gardner zusammen.

Hollywood-Star Liv Tyler und David Beckhams bester Kumpel, der Tycoon Dave Gardner, haben sich nach sieben Jahren Beziehung getrennt, wie die „Sun“ berichtet.

Sie haben zwei gemeinsame Kinder

Die „Herr der Ringe“-Schauspielerin sei demnach zurück nach Los Angeles gezogen, während Beckhams bester Freund und Geschäftspartner Dave in London bleibt. Das Paar soll sich „völlig freundschaftlich“ getrennt haben. Beide streben außerdem an, ihre beiden gemeinsamen Kinder, Sohn Sailor (6) und Tochter Lula (5) weiterhin zusammen zu erziehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von David Gardner (@davidgardner)

Schon seit März getrennt

Angeblich hätten Taylor und Gardner ihre Trennung bereits seit März geheim gehalten – nun ist es raus und das, obwohl beide sogar seit sechs Jahren verlobt sind.

Eine Quelle sagte der „Sun“: „Dave und Liv haben den gesamten ersten Lockdown zusammen verbracht und sind als Eltern ein großartiges Team. Aber leider haben sie sich auseinander entwickelt und führen zunehmend getrennte Leben.“ Weiter heißt es: „Beide wollten sich auf ihre Karrieren konzentrieren – sie auf ihre Schauspielerei und Produktion, und Dave auf sein Geschäft und auf das gemeinsame Fußballprojekt Inter Miami mit David.“

Immer noch beste Freunde

Liv Tyler und Dave Gardner sollen sich im März offiziell getrennt haben, schwiegen allerdings lange, um die Aufregung um das Beziehungs-Aus klein zu halten und sicherzustellen, dass es ihren Kindern gut geht. „Sie stehen zwar jetzt auf der anderen Seite, aber sie sind die besten Freunde. Diesen Sommer sind sie sogar zusammen in den Urlaub gefahren.“