Nach AnschuldigungenNathalie Volk nach Zusammenbruch in ärztlicher Behandlung

Paul VerhobenPaul Verhoben | 30.05.2022, 13:13 Uhr
Nathalie Volk im Krankenhaus
Nathalie Volk hat Ärger

IMAGO / MediaPunch

Ich-Darstellerin Nathalie Volk erlitt nach ihrer öffentlichen GNTM-Angriffen einen Zusammenbruch. ProSieben hatte in Aussicht gestellt, sich juristisch zu wehren.

Die 25-Jährige sprach vor kurzem über ihre Erfahrungen bei der Casting-Show „Germany’s Next Topmodel“. Dabei kritisierte sie nicht nur die angeblich prekären Zustände am Set: Insbesondere Model-Mama Heidi Klum kam unter Beschuss.

Nathalie spricht über Zusammenbruch

Die stressige Beichte hatte für Nathalie jetzt offenbar auch körperliche Folgen. Ihren Instagram-Followern schrieb sie zuletzt: „Ich bin gestern zusammengebrochen.“ Selbstverständlich ließ Nathalie sich umgehend medizinisch versorgen — und dabei kam raus, dass möglicherweise die hektischen letzten Wochen an ihrem Zusammenbruch Schuld sind. „Ärzte haben gesagt, das sind posttraumatische Nachwirkungen, die man nach dem Stress haben kann“, erklärt der TV-Star seinen Fans weiter.

Auch gegen Klum schoss die scheinbar wohlerzogene Tochter eines Unternehmers und einer Diplom-Mathematikerin in besonders rüpelhafter Weise – und das acht Jahre später: „Heidi ist ein sehr falscher Mensch, ich hatte blaue Flecken und habe geblutet wegen der Alten“. Hatte sie „die Alte“ nicht erst bekannt gemacht?




ProSieben will Anwalt bemühen

ProSieben wird juristisch gegen die Vorwürfe wegen angeblicher Falschaussagen vorgehen. Darin geht es Berichten zufolge auch um die Behauptung, gesundheitliche Schäden davongetragen zu haben.

„Insgesamt haben bislang 340 Kandidatinnen bei GNTM in den Top 20 gestanden. Einige üben Kritik, die wir ernst nehmen.
Andere – wie zum Beispiel Nathalie Volk – erheben mit acht Jahren Abstand Vorwürfe um einen Poolplanscher, die haltlos sind.“
(GNTM-Sprecherin Tina Land bei t-online)

Nathalie Volk hält an Vorwürfen fest

Doch an ihrer Kritik hält Nathalie Volk trotz ihrer derzeitigen Verfassung fest. Es geht ihr nicht darum, irgendwelche Fernsehsendungen schlecht zu reden, „aber was diese Menschen machen, das geht einfach zu weit und deshalb habe ich beschlossen, einfach die Wahrheit zu erzählen und wie es für mich war.“

Und offenbar hat Nathalie bereits andere Mädchen inspiriert: Weitere ehemalige GNTM-Kandidatinnen meldeten sich nach ihrer Beichte mit ihren eigenen „Horrorstorys“. Bleibt nur eine wesentliche Frage: Wer hat sie eigentlich gezwungen da mitzumachen?

Volk nahm 2014 als Schülerin an der 9. Staffel von Germany’s Next Topmodel teil, schaffte es bis ins Halbfinale. Danach arbeitete sie als Model, laut Wikipedia in Indien und Südkorea. Bekannt wurde Volk schließlich durch ihr Gastspiel in der RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Anfang 2016. (Bang/KT)

Hier geht’s zur Volksabstimmung:

Wie findest Du Nathalie Volks Verhalten?

Sie will sich doch nur wichtig machen.
Naja, irgendwie hat sie auch recht.
Sie ist mir total egal.