Kleine Diva ist TeenieSuri Cruise: Das wurde aus der Tochter von Katie Holmes und Tom Cruise

Leni HübnerLeni Hübner | 13.04.2022, 13:46 Uhr
Suri Cruise als kleines Mädchen mit Blume im Haar
Suri Cruise als kleines Mädchen mit Blume im Haar

Foto: IMAGO/ ZUMA Press

Sie war das meistfotografierte Kind der Welt, doch nach der Trennung von Tom Cruise sorgte Katie Holmes dafür, dass ihre Tochter jenseits der Schlagzeilen aufwächst. Nun wird Suri Cruise 16 Jahre.

Kaum war sie auf der Welt, wurde Suri Cruise berühmt. Ihr Vater Tom Cruise präsentierte die Kleine gern in hübschen Designer-Outfits und trug sie überall dahin, wo die Paparazzi schon warteten. Auch Katie Holmes spielte das Familienidyll mit. Als Suri sechs Monate alt war, zierte sie mit ihren Promi-Eltern das Cover der Vanity Fair – fotografiert von Annie Leibovitz.

Raus aus dem Blitzlicht

Doch Katie Holmes gelang das Unmögliche: Sie zog 2012 die Reißleine, trennte sich von ihrem Mann Tom Cruise, entkam der Scientology-Sekte und erkämpfte sich das Sorgerecht. Seither erfährt man kaum noch etwas aus dem Leben ihrer Tochter. Suri Cruise ist – im Verhältnis zu anderen Star-Kindern – fast so etwas wie ein ganz normaler Teenager.

Den schmalen Grat, zwischen der Öffentlichkeit ein paar Infos über ihre Tochter zu geben und Suri dennoch nicht wieder ins Blickfeld der Presse zu rücken, gelingt Katie Holmes sehr gut. Meist zeigt sie alte Fotos von Suri auf Instagram, so bekommen Fans private Einblicke, ohne dass ihre Tochter wieder ständig auf der Straße erkannt wird. Nur „leider“ wird Suri ihrer Mutter immer ähnlicher…




Suri Cruise genießt ihre High-School-Zeit

Suri wohnt mit ihrer Mutter in New York. Hier ist das Leben allgemein entspannter als in Los Angeles. Die Stars gehören rund um den Central Park irgendwie dazu, aber man lässt sie weitestgehend in Ruhe. Wer gesehen werden will, zeigt sich auf Broadway-Premieren, auf dem Tribeca-Filmfest und in den typischen Restaurants und Clubs im Village oder Soho. Außer man hat eine frische Liebe und wird gejagt – auch das kennt Katie Holmes.

Suri Cruise als Kind auf dem Arm ihrer Eltern" class="size-full wp-image-1399479
So kannte man Suri als Kleinkind: Am liebsten versteckte sie sich auf dem Arm ihrer Eltern Tom Cruise und Katie Holmes.

Foto: IMAGO / ZUMA Wire;

Ob Suri Cruise schon eine erste Liebe hat oder wie ihr Leben an der High School ist, lässt sich nur erahnen. Mittlerweile trägt sie ebenfalls den lässigen Soho-Style ihrer Mutter: weite Jeans, Sweatshirts, längere Jacken und Mäntel, die mindestens über die Hüfte gehen. Es scheint also nicht so, als hätte Suri Cruise derzeit Modelambitionen oder Influencer-Gene.

Katie Holmes als alleinerziehende Mutter

Offiziell hat Suri Cruise nicht einmal einen Instagram-Account, was ja eher untypisch ist für ihr Alter. Das ist vermutlich ihre eigene Entscheidung, denn Katie Holmes hat ihrer Tochter viele Freiheiten gelassen. Suri durfte angeblich entscheiden, welche Nanny sie betreut, und ihre Gitarrenlehrerin hat sie selbst gefeuert, wegen „kreativer Differenzen“, wie die damals 9-Jährige verkündete.

An anderen Stellen hat Katie Holmes als alleinerziehende Mutter die Zügel auch manchmal zu straff gehalten und genau darauf geachtet, dass sie die Freunde ihres Kindes kenne. Letzteres ist nur zu verständlich, denn auch auf den Privatschulen, wie der „Viewpoint School“ am Mullholland Highway in L.A. und der Elite-Schule „The World School“ in N.Y. gibt es Kids, die aus schwierigen Promi-Familien stammen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Hollywood Star Kids (@hollywoodstarkids)

An andere denken

Bei Suri Cruise scheint Katie Holmes alles richtig gemacht zu haben. Sie gilt als sehr bodenständig und höflich. „Sie ist sehr einfühlsam“, schrieb ihre Mutter Katie Holmes mal auf Instagram: „Sie sagt immer: ‚Mama, lass uns meine alten Spielsachen den Menschen geben, die sie wirklich brauchen.‘ Also machen wir das auch!“

Damals zeigte Katie Holmes, dass Suri keine Berührungsängste hat. Nachdem sie die Spenden in einem Flüchtlingscamp abgegeben hatten, spielte die Kleine gleich mit einem Mädchen, das dort lebte. Solche Termine mag Suri mittlerweile viel lieber, als große Spendengalas, auf denen sie – hübsch zurechtgemacht – in den Fokus gerückt wird.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Hollywood Pipeline (@thehollywoodpipeline)

Von der Diva zum Teeniestar

Aus der kleinen Diva ist ein selbstbewusstes junges Mädchen geworden, das von ihrer Mutter mit Sicherheit zu ihrem Geburtstag eine große Sweet-Sixteen-Sause geschenkt bekommt. Um das Event ranken sich in den USA zahlreiche Traditionen und auch Suri Cruise wird den 18. April, den Tag, an dem sie als junge Erwachsene gelten wird, herbeisehnen.

Es kann auch gut sein, dass Suri Cruise dann wieder mehr in der Öffentlichkeit zu sehen sein wird. Es heißt, Suri habe musisches Talent und die Besuche von Broadway-Stücken waren für sie immer echte Highlights. Tom Cruise und Katie Holmes werden sicher ein paar künstlerische Gene vererbt haben. Doch nach der prominenten Kindheit wird Suri alles daran setzen, nicht länger als „Tochter von“ berühmt zu sein, sondern als Nachwuchsstar.