Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht ziehen um die Häuser

Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht ziehen um die Häuser
Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht ziehen um die Häuser

Foto: IMAGO / Gartner

Tony PolandTony Poland | 29.11.2021, 12:16 Uhr

Über zu wenig Gesellschaft konnte sich Yeliz Koc am ersten Advent nicht beschweren. Nicht nur Hündin Luna war auf einer großen Gassi-Runde mit dabei, sondern auch Ex-Freund Jimi Blue Ochsenknecht. Da dürfte auch die kleine Snow Elanie nicht weit gewesen sein.

Bereits seit September dieses Jahres sind Yeliz Koc (29) und Jimi Blue Ochsenknecht (29) kein Paar mehr. Nachdem die Trennung mit gegenseitigen Vorwürfen zwischenzeitlich richtig hässlich zu werden drohte, haben sich die Wogen geglättet. Die Geburt der gemeinsamen Tochter Snow Elanie am 2. Oktober hat das Ex-Couple wieder näher zusammengebracht.

Einen Streit ums Sorgerecht gibt es zum Glück offenbar nicht, Papa Jimi kümmert sich rührend um seine Tochter. Und Yeliz lässt das glücklicherweise auch jederzeit zu. „Es gibt keine festen Tage. Er kann kommen, wann er will. Und er kann bleiben, solange er will“, sagte sie kürzlich auf Instagram.

Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht: Ausflug zum Advent

Und auch den ersten Advent in ihrem noch sehr jungen Leben konnte die kleine Snow mit Mama und Papa verbringen. Und mit Hündin Luna. Die Fußhupe durfte sich am vergangenen Sonntag (28. November) an der frischen Luft so richtig austoben. Die Aufnahmen des Spaziergangs teilte Yeliz mit ihren 557.000 Followern auf Instagram.

Auch der „Wilde Kerle“-Star hielt seinen ersten Advent im Netz fest. Und wir sehen denselben Park und denselben Hund, wie bei der ehemaligen „Bachelor“-Kandidatin. Zufall? Wohl kaum. Vielmehr dürften die beiden zusammen mit dem Vierbeiner eine große Runde im Park gedreht haben. Und natürlich zusammen mit ihrer Snow im Kinderwagen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Yeliz Koc (@_yelizkoc_)

Snow Elanie bringt Mama und Papa wieder zusammen

Bahnt sich da etwa ein Liebes-Comeback an? Zwar schmeckt aufgewärmt ja bekanntlich nur Gulasch, aber why not? Schließlich waren die zwei mehr als ein Jahr zusammen. Und nach der turbulenten Schwangerschaft von Yeliz ist nun langsam wieder Alltag eingekehrt. Das lange Zeit böse Blut zwischen Yeliz und dem Ochsenknecht-Clan ist zum Glück aktuell Geschichte.

Daran dürfte Töchterchen Snow einen echten Löwenanteil haben. Ihre Geburt war der Startpunkt für neue Harmonie und sanfte Töne. Und sogar für noch mehr? Das wird sich zeigen. Denn erst kürzlich erklärte die Reality-Darstellerin, sich erstmal nur ihrer süßen Tochter widmen zu wollen. Außerdem sei sie momentan lieber Single, als in einer unglücklichen Beziehung festzuhängen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Yeliz Koc (@_yelizkoc_)

Weihnachten zu viert?

Aber auch ohne Beziehung scheinen sich die früheren Turteltauben echt zusammengerauft zu haben und wieder bestens zu verstehen. Schön zu sehen, dass ihnen das Wohl ihrer gemeinsamen Tochter über allem steht. Und echt vorbildlich, schließlich soll Snow wohlbehütet mit Mama und Papa aufwachsen. Und mit Luna, versteht sich.

Ein gemeinsames Weihnachtsfest mit ihren Eltern würde bei der Kleinen mit Sicherheit auch für leuchtende Augen sorgen. Und dann ist ja bald Silvester. Und so ein Neujahrkuss war schon oft der Startschuss für etwas ganz Besonderes. Wie etwa eine alte Liebe, die neu entflammt.