Zum Gesundheitszustand von Christina Applegate: „Es war eine harte Zeit“

Paul VerhobenPaul Verhoben | 28.11.2021, 09:57 Uhr
Zum Gesundheitszustand von Christina Applegate: "Es war eine harte Zeit“
Zum Gesundheitszustand von Christina Applegate: "Es war eine harte Zeit“

IMAGO / ZUMA Wire

Christina Applegate meldet sich mit einer emotionalen Botschaft bei ihren Fans zu Wort. Und sie bleibt tapfer.

Die US-Schauspielerin enthüllte im August, dass sie an Multipler Sklerose (MS) leidet. Die Autoimmunerkrankung, die das zentrale Nervensystem befällt, sei wenige Monate davor bei ihr festgestellt worden.

Christina Applegate wurde 50

Auf Twitter gibt der Star aus „Eine schrecklich nette Familie“ ihren Fans nun anlässlich ihres 50. Geburtstags ein Gesundheitsupdate. „Ja, ich bin heute 50 geworden. Und ich habe MS. Es war eine harte Zeit“, gesteht Christina Applegate. „Ich sende euch allen so viel Liebe an diesem Tag. Viele haben heute Schmerzen und ich denke an euch. Mögen wir die Stärke finden, um unsere Köpfe zu erheben. Meiner liegt im Moment auf meinem Kopfkissen. Aber ich versuche es.“ Viele Fans hinterließen tröstende Kommentare unter dem Post des Stars.

„Ich bin dankbar für starke Frauen wie dich, die ihre Verletzlichkeit auf eine Weise zeigen, die andere Frauen ermächtigt und sie mit dem Gedanken tröstet, dass sie nicht alleine sind“, lautet eine beispielhafte Follower-Nachricht.

Öffentliche Diagnose

Ihre Diagnose hatte die ‚Eine schrecklich nette Familie‘-Schauspielerin mit einem Social Media-Beitrag öffentlich gemacht.

„Hallo Freunde. Vor ein paar Monaten wurde bei mir MS diagnostiziert. Es war eine seltsame Reise. Aber ich wurde so von Leuten unterstützt, die ich kenne, die diese Krankheit auch haben. Es war ein harter Weg. Aber wie wir alle wissen, geht die Straße weiter. Es sei denn, irgendein A**** blockiert sie“, teilte sie damals. (Bang/KT)