Die besten Angebote: Mit Opodo Prime die Welt entdecken

Alina KuehnellAlina Kuehnell | 21.10.2021, 06:20 Uhr
Reise-Tipps: Mit Opodo-Prime die Welt entdecken
Reise-Tipps: Mit Opodo-Prime die Welt entdecken

Shutterstock/ qoppi

Reise-Liebhaber haben eine lange Durststrecke hinter sich, doch jetzt ist es endlich wieder möglich, in den Urlaub zu fliegen. Wir verraten, wie man dafür die besten Angebote findet!

Während des Corona-Lockdowns war das Fernweh hierzulande so groß wie nie zuvor. Grenzen zum Ausland wurden weitgehend geschlossen, Reiseziele zu Risikogebieten erklärt und mit Vehemenz darauf gepocht: Bleibt zu Hause!

Gut, dass diese Zeiten vorbei sind. Wer geimpft, getestet oder genesen ist, darf nicht nur vom Reisen träumen, sondern tatsächlich wieder die Welt erkunden. Und es gibt zahlreiche Möglichkeiten, dabei bares Geld zu sparen. Super, denn schließlich freut sich auch die Reisekasse über den einen oder anderen Schein.

Niedrigste Preise für eine tolle Reise

Reiseveranstalter haben immer wieder tolle Deals im Angebot, bei denen Frühbucher wie Kurzentschlossene einen Teil des regulären Reisepreises sparen können. Das Online-Buchungsportal Opodo hat sich dazu entschlossen, dieses Prinzip zu optimieren.

Mit Opodo Prime gibt es nun die Möglichkeit, bei jeder Reisebuchung Geld zu sparen. Ob Flug, Übernachtung oder optional buchbare Extras vor Ort, Opodo Prime-Mitglieder sparen im Vergleich zum regulär niedrigen Preis des Anbieters zusätzlich Geld. Und zwar im nicht unerheblichen Maße: 100% aller Flugtickets werden vergünstigt angeboten, für Unterkünfte ist ein Rabatt von bis zu 50% drin und bei der Buchung eines Mietwagens lassen sich mit dieser Option bis zu 55 € einsparen.

Ganz gleich also, ob es mit dem Opodo Prime Abonnement an außergewöhnliche Reiseziele oder an vielfrequentierte Destinationen gehen soll, die Mitgliedschaft lohnt sich in jedem Fall. Im Jahr kostet sie 74,99 €. Meistens amortisieren sich die Kosten schon mit der ersten Buchung, denn der vergünstigte Preis gilt auch für alle Mitreisenden.

Reise-Tipps: Mit Opodo-Prime die Welt entdecken

Shutterstock/ Jacob Lund

Wer früh und flexibel ist, spart noch mehr

Auch bei Opodo Prime gilt natürlich: Frühbucher können sich über einen besonders niedrigen Reisepreis freuen. Da die noch nachklingende Pandemie bei vielen Reisehungrigen zu einer gewissen Zurückhaltung führt, locken die Reiseveranstalter oft sogar mit noch niedrigeren Preisen als regulär. Wer ein ganz konkretes Ziel vor Augen und genaue Vorstellungen seiner Reise hat, kann sich bei einer frühzeitigen Buchung viele Details noch beliebig aussuchen. Daher: Denken Sie ruhig jetzt schon an Weihnachten, wenn Sie es in der Sonne verbringen wollen…

Je dichter das Datum der Buchung an den Reisetermin heranrückt, desto mehr Flexibilität wird vorausgesetzt. Mit dem Vorsatz „in die südliche Sonne“ zu fliegen, hat man bei einer Last-Minute-Buchung über Opodo Prime weitaus bessere Chancen, als wenn es in ein konkretes Hotel mit Meerblick in Barcelona gehen soll.

Optimal ist es natürlich, wenn auch bei den Reisedaten eine gewisse Flexibilität besteht. Wer nicht flexibel ist und im letzten Moment erst eine Buchung vornimmt, muss natürlich auch hier mit dementsprechend höheren Kosten rechnen. Auch wenn diese im Vergleich mit dem regulären Preis dennoch eine Ersparnis bedeuten.

Reise-Tipps: Mit Opodo-Prime die Welt entdecken

Shutterstock/ ImYanis

Welche Angebote sind bei Opodo Prime zu finden?

Es handelt sich hierbei um ein Abonnement für Reiselustige, die zusätzliches Geld sparen wollen. Die Rabatte gelten generell für alle Angebote des Anbieters, man muss also keine Beschränkungen in Kauf nehmen. Es lassen sich also Reisen mit den bekannten Fluggesellschaften von Eurowings bis Lufthansa und Unterkünfte in allen Hotels buchen, die Opodo ohnehin im Programm hat. Lediglich die „Brille“ ist hier eine andere: Durch eine Opodo Prime Mitgliedschaft bekommt man zusätzlich zu den regulären Preisen des Buchungsportals auch die entsprechend vergünstigten Preise angezeigt. In vielen Fällen ist hier ein erheblicher Unterschied zu erkennen.

Billiger reisen ohne Risiko

Nach wie vor und auch in Zukunft gilt: Sollte die Corona-Pandemie oder eine andere Ursache dazu führen, dass für eine gebuchte Destination eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes ausgegeben wird, fallen bei Ausfall der Reise keine Stornierungskosten an. Und selbst die Mitgliedschaft bei Opodo Prime kann man 30 Tage lang kostenlos testen. Wer also heute mit einer Probemitgliedschaft den nächsten Sommerurlaub bucht, kann dabei bares Geld sparen, ohne ein zusätzliches Risiko einzugehen. So macht Vorfreude auf die schönste Zeit des Jahres doch am meisten Spaß. (KTAA)