Mehrere US-Medien berichtenBritney Spears: Sam Asghari hat angeblich die Scheidung eingereicht

Seit 2016 sind sie ein Paar, erst im vergangenen Jahr feierten sie eine große Hochzeit. Jetzt soll alles aus sein bei Britney Spears und Sam Asghari. (ae/spot)
Seit 2016 sind sie ein Paar, erst im vergangenen Jahr feierten sie eine große Hochzeit. Jetzt soll alles aus sein bei Britney Spears und Sam Asghari. (ae/spot)

Tinseltown/Shutterstock.com

SpotOn NewsSpotOn News | 17.08.2023, 06:15 Uhr

Schon länger sollen sie Eheprobleme gehabt haben, nun berichten mehrere US-Medien, dass Britney Spears und Sam Asghari getrennte Wege gehen. Er soll sogar schon die Scheidung eingereicht und sie eine Promi-Anwältin engagiert haben.

Sängerin Britney Spears (41) und ihr Mann Sam Asghari (29) sollen sich nach 14 Monaten Ehe getrennt haben. Das berichtete am Mittwochabend (16. August) zunächst "TMZ". Laut "ET" soll der Fitnesstrainer und Schauspieler sogar bereits die Scheidung wegen "unüberbrückbarer Differenzen" eingereicht haben.

Kommt es jetzt zu einem Streit ums Geld?

"ET" zufolge soll er in den Scheidungsunterlagen als Trennungsdatum den 28. Juli angegeben haben. Zudem fordere er Ehegattenunterhalt und die Zahlung der Anwaltskosten. Britney Spears soll derweil bereits die bekannte Scheidungsanwältin Laura Wasser (55) engagiert haben, die schon viele Prominente vertreten hat. Das Ehepaar hat zwar einen Ehevertrag, aber laut "Page Six" will Asghari diesen nachverhandeln. Angeblich soll er der Sängerin vorwerfen, ihn betrogen zu haben. Sie jedoch weise das zurück. Über das Thema sei so ein heftiger Streit zwischen den Beiden entbrannt, dass er auszog. Offiziell bestätigt haben sie die aktuelle Berichterstattung nicht. Spears meldete sich auf ihrem Instagram-Account am Donnerstagmorgen lediglich mit einem Posting, in dem sie überlegt, sich ein Pferd zu kaufen.

View this post on Instagram A post shared by Maria River Red (@britneyspears)

Bereits Anfang des Jahres hatte es Gerüchte über Beziehungsprobleme gegeben. Beide wurden ohne Ehering gesehen. "Es war lange Zeit sehr toxisch zwischen ihnen", zitiert "People" einen Insider. "Es gab ständig Dramen. Es ist traurig. Eine Scheidung wäre für Britney verheerend." Asghari war ihr wichtiger Halt im Kampf gegen die Vormundschaft durch ihren Vater, die Sängerin bezeichnete ihn erst im vergangenen Jahr als "Liebe meines Lebens".

Seit 2016 zusammen

Sie begannen ihre Beziehung im Jahr 2016, nachdem sie sich am Set von Spears' Musikvideo "Slumber Party" kennengelernt hatten. Im September 2021 machte er einen Heiratsantrag, am 9. Juni 2023 fand ihre Märchenhochzeit auf dem Gelände von Spears' Villa im kalifornischen Thousand Oaks statt. Dazu kamen auch Promis wie Madonna (65) und Paris Hilton (42). Es ist bereits die dritte Ehe für die Sängerin: 2004 war sie 55 Stunden lang mit ihrem Jugendfreund Jason Alexander (41) verheiratet und von 2004 bis 2007 mit Kevin Federline (45), mit dem sie ihre Söhne Sean Preston (17) und Jayden James (16) hat.