Die Bachelorette

Foto: Shutterstock / Jacob Lund

„Die Bachelorette” ist eine Dating-Show, bei der eine hübsche Junggesellin auf die Suche nach der großen Liebe geht. Dafür bekommt sie die Gelegenheit zwanzig gutaussehende Single-Männer kennenzulernen.

Infos zur Show

Name
Die Bachelorette
Erste Staffel
2004
Häufigkeit
einmal jährlich
Sender
RTL und TVNOW
Sendezeit
mittwochs, 20:15 Uhr
Anzahl der Folgen
7-9
Vorbild
„The Bachelorette“ (USA)
Bekannte Stars
Monica Invancan, Johannes Haller, Domenico de Cicco, Filip Pavlovic, Gerda Lewis, Jessica Paszka, Melissa Damilia

„Die Bachelorette“: Alle Fakten zur Kuppelshow

Bei „Die Bachelorette“ bewerben sich 20 attraktive Single-Männer um die Gunst einer einzigen Traumfrau. In aufregenden und romantischen Einzel- und Gruppendates bekommen die Männer die Chance, das Herz der Bachelorette zu erobern. Welcher Kandidat es in die nächste Runde schafft, entscheidet die Bachelorette immer in der legendären Nacht der Rosen. Diese steht am Ende einer jeden Folge an und sorgt für viel Spannung bei den Zuschauern und Fans der Sendung. Denn: Wer bei dieser Rosenvergabe keine rote Rose bekommt, muss die Show verlassen.

Das sind die wichtigsten Dates bei „Die Bachelorette“

Doch wie findet die jeweilige Bachelorette heraus, wer ihr Rosenkavalier ist? Dafür geht sie auf verschiedene Dates mit den Anwärtern. Die wichtigsten Dates der Show sind vor allem die Homedates und Dreamdates, die kurz vor dem großen Finale stattfinden. Bei ersterem lernt die Bachelorette die Familien der noch vier übrig gebliebenen Teilnehmer kennen und kann somit noch mehr aus dem Privatleben der Single-Männer erfahren. Eine Folge darauf stehen dann die Dreamdates an, bei denen noch drei der Männer teilnehmen dürfen. Dort bekommt die Bachelorette nochmal genug Zeit mit jedem der Männer alleine an einem traumhaften Ort, wie zum Beispiel Thailand.

Die erste Staffel „Die Bachelorette“ lief bereits 2004

Bereits 2004 ging „Die Bachelorette“ – damals noch unter dem Namen „Bachelorette – Die Traumfrau“ – mit diesem Konzept, das erste Mal bei RTL auf Sendung. Damals buhlten 25 Männer an der Cote d’Azur um das Herz der Bachelorette Monica Ivancan. Die damals 27-Jährige entschied sich nach insgesamt sieben Folgen für den 32-jährigen Polizisten Mark Quinkenstein. Doch die Beziehung der beiden hielt nicht lang. Schon vor Ausstrahlung der Show waren Monica und Mark wieder Single. Wie die Liebe der beiden, wurde auch das komplette Format bereits nach dieser ersten Staffel abgesetzt. Der Grund: abnehmende Zuschauerzahlen.

Das weiß nicht jeder

Die Neuauflage folgte erst 2013

Im August 2013 gab RTL dann bekannt, dass es im Sommer 2014  also ganze zehn Jahre später – eine Neuauflage der Dating Show geben wird. Eigentlich sollte damals Model und Moderatorin Susanne Schöne die große Liebe auf Portugal finden, doch sie sprang kurzfristig ab, da sie zwischenzeitlich jemanden kennengelernt hatte. Als Ersatz für sie kam die Musical-Darstellerin Anna Hofbauer zum Einsatz. Zunächst sah es so aus, als hätte sie es – im Gegensatz zur ersten Bachelorette – geschafft, den perfekten Partner zu finden. Ganze drei Jahre, war Anna mit ihrem Gewinner Marvin Albrecht zusammen, doch auch diese Beziehung ging dann 2017 in die Brüche.

Nachgefragt
Laut der „Bild” bekommen die Single-Männer bei „Die Bachelorette” eine Gage von 3.800 Euro. Die Gage für die Bachelorette selbst soll sich zwischen 30.000 bis 70.000 Euro abspielen. Jessica Paszka soll sogar 110.000 Euro für ihre Tätigkeit bekommen haben.
In Staffel zwei wurde „Can’t remember to forget you” von Shakira und Rihanna als Titelsong der Kuppelshow benutzt. Jason Derulos „Want to want me” war dann der Einstieg in Staffel drei. Seit Staffel vier ist „Girl on fire” von Alicia Keys das Intro Lied, welches inzwischen schon so sehr zur Show gehört, wie die Bachelorette selbst.
Die gelbe Rose kann die Bachelorette nur am allerersten Abend der Show an einen der Männer vergeben. Der Glückliche, dem diese Ehre zuteil wird, ist automatisch eine Runde weiter. Aber nicht nur das: Er bekommt außerdem das erste Einzeldate der Staffel. Erst in der siebten Staffel des Reality-Formats wurde diese Neuerung eingeführt.
Bei TVNOW kann man die aktuellen Folgen von „Die Bachelorette“ im Livestream oder nach Ausstrahlung auf Abruf anschauen. Für Premium-Nutzer stehen die Folgen jeweils schon eine Woche vor TV-Ausstrahlung zum Streaming zur Verfügung.
Die einzige Bachelorette, die noch mit ihrem Auserwählten zusammen ist, ist Melissa Damilia. Sie traf in der siebten Staffel mit Leander Sacher also die richtige Wahl.

Die dritte Staffel: Diese „Bachelorette“-Beziehung hielt nur wenige Monate

Nicht ganz so lange hielt die Beziehung der Bachelorette aus Staffel drei. Alisa Persch schenkte Patrick Cuninka im Finale ihre letzte Rose und ihr Herz. Die Lehrerin und der Personal Trainer waren mehrere Monate zusammen, bevor auch sie das Liebes-Aus bekannt gaben.

Das ultimative „Die Bachelorette“-Quiz

0%

Teile das Quiz um deine Ergebnisse zu sehen!


Verrate uns wer du bist, um deine Ergebnisse zu sehen!

Das ultimative „Die Bachelorette“-Quiz Du hast %%score%% von %%total%% Fragen richtig beantwortet!

Die große Frage zu Staffel 4: Hat Jessica Paszka die falsche Wahl getroffen?

In der vierten Staffel ging die ehemalige „Bachelor“-Teilnehmerin Jessica Paszka erneut im Fernsehen auf die Suche nach der wahren Liebe. Im großen Finale von „Die Bachelorette” standen der Schlagzeuger David Friedrich und Johannes Haller. Jessicas Auserwählter ist damals David, mit dem sie auch einige Monate in einer Beziehung war. Doch anscheinend hat die Bachelorette damals doch nicht die Richtige Entscheidung getroffen…

Jessica geht zurück zu ihrem Zweitplatzierten

Im Oktober 2020 kommt es zu der großen Überraschung: Jessica Paszka und Johannes Haller verkünden, dass sie bereits seit einigen Monaten ein Paar sind – und dass etwas ernstes ist. Nur zwei Monate danach verraten die beiden nämlich, dass Jessica bereits im vierten Monaten Schwanger ist und auch die Blitzverlobung folgt kurz darauf.

Die beiden sind frischgebackene Eltern

Nachdem Jessica hochschwanger zu ihrem Verlobten nach Ibiza gezogen ist, kamen im Mai 2021 dann endlich die freudigen Nachrichten: Das Baby ist da! Johannes und Jessica sind frischgebackene Eltern einer kleinen Tochter namens Hailey Su. Ein echtes Bachelor-Baby ist also geboren!

Galerie

Vom „Bachelor“ zur „Bachelorette“: Nadine Klein verteilt in Staffel 5 die Rosen

Auch ein Jahr später, ging eine ehemalige „Bachelor”-Teilnehmerin als neue Bachelorette an den Start. Die Studentin Nadine Klein aus Berlin begab sich auf Korfu ins große Liebes-Abenteuer und entschied sich nach zahlreichen Einzel- und Gruppendates für den Personal Trainer und Barkeeper Alexander Hindersmann. Die Beziehung der beiden hielt allerdings nur zwei Monate nach dem Finale.

Denkst du man kann bei „Die Bachelorette” die wahre Liebe finden?

Ja klar, die Bachelorettes hatten nur kein Glück
Nein, auf gar keinen Fall, die wollen da alle nur berühmt werden

Staffel 6: Bachelorette Gerda kassierte eine Abfuhr nach der anderen

In der sechsten Staffel von „Die Bachelorette“ konnten die Single-Männer das Herz der Ex-GNTM-Kandidatin Gerda Lewis erobern – nur dass das gar keiner so wirklich wollte… Keiner kassierte so viele Abfuhren wie die 27-Jährige, denn ganze fünf Männer verließen die Kuppelshow frühzeitig. Während den Dreharbeiten ließen sie Fabio, Mudi, Alexander, Florian und Tim stehen. Die dramatischsten Folgen hatte jedoch Tims Entscheidung. Er gab der sexy Blondine kurz vor dem Finale eine Abfuhr und sorgte dafür, dass es zum ersten Mal in der „Bachelorette“-Geschichte nur einen Finalisten gab – die Spannung war damit futsch.

Melissa und Leander schweben nach wie vor auf Wolke sieben

Nachdem Melissa Damilia bei „Love Island“ nicht die große Liebe gefunden hatte, versuchte sie es 2020 erneut im Fernsehen – dieses mal allerdings als Bachelorette. Nachdem Melissas eigentlicher Favorit Ioannis „Janni“ Amanatidis bei den Dreamdates in ein Fettnäpfchen nach dem anderen getreten ist, entschied sie sich im großen Finale für den Chef einer Kosmetikfirma Leander Sacher – und das schien die richtige Entscheidung gewesen zu sein. Die beiden schweben nämlich nach wie vor auf Wolke sieben.

Staffel 8: Maxime Herbord ist die Bachelorette 2021

Am Mittwoch, 14. Juli 2021, startet die 8. Staffel von „Die Bachelorette“ zur Primetime bei RTL. Dieses Jahr geht die Halb-Niederländerin Maxime Herbord in insgesamt neuen Folgen auf die Suche nach ihrem ganz persönlichen Rosenkavalier. Die 26-Jährige wohnt in Herzogenrath und arbeitet als Kommunikationsdesignerin und Content Creator. Und: Sie ist nicht ganz neu im Kuppelshow-Universum. Erste Bekanntheit erlangte sie bereits 2018 durch ihre Teilnahme an der 8. Staffel „Der Bachelor“: Damals kämpfte sie als Kandidatin um das Herz von Rosenkavalier Daniel Völz. Doch ohne Erfolg und Schmetterlinge im Bauch. Maxime verließ das Format daher in der sechsten Woche freiwillig. Nun soll aber alles anders werden. Maxime nimmt die Rosen selbst in die Hand und wagt als Bachelorette erneut den Versuch, ihr Liebesglück im TV zu finden. Wie ihr Traummann sein sollte, weiß sie nämlich ganz genau.

Reality Check bei der „Bachelorette“: Das Große Wiedersehen

Neben den meistens Acht Folgen, in denen die Bachelorette die Männer besser kennenlernt und ihre große Liebe auswählt, gibt es danach noch die große Wiedersehensshow mit Frauke Ludowig, bei der das Gewinner-Pärchen und andere Kandidaten der Show anwesend sind. Dort lassen sie und die Zuschauer die Zeit Revue passieren und die natürlich wichtigste Frage wird geklärt: Sind die beiden überhaupt noch ein Paar? Und die Antwort auf diese Frage wirft kein allzu gutes Licht auf das Kuppelformat.