Carmen Geiss trauert um ihre „geliebte Mutter“

SpotOn NewsSpotOn News | 05.05.2022, 08:57 Uhr
Carmen Geiss vermisst ihre Mutter, die im Februar 2022 verstorben ist. (eee/spot)
Carmen Geiss vermisst ihre Mutter, die im Februar 2022 verstorben ist. (eee/spot)

imago/Eventpress

Carmen Geiss muss einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Sie hat ihre "geliebte Mutter" verloren. Auf Instagram nimmt sie mit rührenden Zeilen Abschied.

Carmen Geiss (57) trauert um ihre „geliebte Mutter“. Auf Instagram teilte der Realitystar ein altes Foto von seiner „Mamilischka“ und kommentierte den Beitrag mit emotionalen Worten: „Ich habe mir lange überlegt, ob ich deinen Geburtstag heute am 04.05. poste, da Du am 13. Februar dieses Jahr von mir gegangen bist.“

Geiss‘ Mutter sei demnach nie Fan der Öffentlichkeit gewesen, aber sie wolle, „dass die Öffentlichkeit jetzt weiß, welchen Schmerz ich ertrage“. Sie vermisse es, ihre Mutter anzurufen, ihr zum Geburtstag zu gratulieren. „Und mir wird morgen der Anruf fehlen, dass du mir zum Geburtstag gratulierst“, schreibt Geiss, die am 5. Mai 57 Jahre alt wird, weiter.

„Mami du fehlst mir so. Hab mit Papi eine große Geburtstagsparty und feiert in meinen Geburtstag rein. Happy Birthday Mamilischka!! Ich liebe euch“, schließt Geiss den Post.

View this post on Instagram A post shared by Carmen Geiss 👑 (@carmengeiss_1965)

Stars trauern mit Carmen Geiss

In den Kommentaren haben sich bereits einige Stars zu Wort gemeldet. „Mein Herzliches Beileid, liebe Carmen. Jetzt können deine Eltern wieder zusammen feiern und über dich und deine Familie wachen“, schreibt etwa Moderatorin Nina Moghaddam (41). Frauke Ludowig (58) hinterlässt mehrere Herz-Emojis. Modeunternehmer Papis Loveday (45) kommentiert: „Ich umarme dich herzlich, meine Liebe.“