Sonntag, 16. Juni 2019 17:55 Uhr

Die Top 100 Influencer (12): Julienco

Julian Claßen (Julienco) auf der „Glossycon" 2016 in der Mercedes Benz Arena, Foto: Patrick Hoffmann/WENN.com

Der Kanal von YouTuber Julienco (26) zählt heute zu den meistabonnierten deutschsprachigen YouTube-Kanälen. Doch wer ist eigentlich der Kerl, der dahinter steckt? Alles wichtige über den Webvideoproduzenten erfahrt ihr hier.

Die Top 100 Influencer (12): Julienco

Julian Claßen (Julienco) auf der „Glossycon“ 2016 in der Mercedes Benz Arena, Foto: Patrick Hoffmann/WENN.com

Julian Pawel Claßen wuchs mit seinen Geschwistern in Köln auf. Seine Eltern sind beide Grundschullehrer und das auch noch an der Schule, auf die er damals ging. In der fünften Klasse wechselte er in die Gymnasialstufe und gewann damit gleich doppelt: seine Eltern waren nicht mehr an derselben Schule und er lernte seine heutige Frau Bianca Claßen, ehemals Heinicke, (26) kennen. Nach langer, heimlicher Schwärmerei wurden die beiden in der zehnten Klasse endlich ein Paar. Gemeinsam gehen sie seitdem durch dick und dünn, machten zusammen Abitur und wollten sogar gemeinsam in Siegen studieren. Julian begann vorerst ein Freiwilliges Soziales Jahr in einem Altenheim, das er abbrach. In Siegen schrieb er sich dann an der Uni für Betriebswirtschaftslehre ein, welches er ebenfalls abbrach, wie auch eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann. Bianca und Julian gingen beide zurück nach Köln, wo sie auch heute noch leben und arbeiten.

Quelle: instagram.com

Seine Youtube-Karriere begann der 26-jährige zunächst hinter der Kamera. 2012 startete Bianca ihren Beauty-Kanal „BibisBeautyPalace” wo er ihr bei der Produktion der Videos hilft. Ihre Fans werden jedoch neugierig auf den mann hinter der Kamera und so taucht er bald in Bibis Videos auf. Ihre abonnenten lieben Julian und schließlich eröffnet er 2014 seinen eigenen YouTube-Kanal „Julienco”, wo er eine Mischung aus Lifestyle- und Comedy-Videos veröffentlicht. Auch heute tauchen Bianca und Julian noch regelmäßig gegenseitig in ihren Videos auf. Die Spezialität des Kölner Ehepaars sind vor allem gegenseitige Pranks.

Quelle: instagram.com

Nach der ganzen Zeit, die sie nun schon miteinander teilten, war ein Heiratsantrag eigentlich nur noch eine Frage der Zeit. Doch die beiden zäumten das Pferd erstmal von hinten auf: Am 12.05.2018 verkündete das Paar, dass sie ihr erstes Kind erwarteten. Rund zwei Monate später, am 08.07.2018, luden die beiden dann ein Video hoch, indem Julian seiner Langzeitfreundin endlich den ersehnten Antrag machte – sie sagte ja. Die große Sause stieg am 12.09.2018, nachdem sie sich offiziell das Ja-Wort gaben. Nur einen Monat später erblickte auch schon Söhnchen Lio (04.10.2018) das Licht der Welt. Alles so richtig romantisch bei den beiden.

Quelle: instagram.com

Fazit:
Julian alias Julienco lebt sein leben mit Familie und allen Freiheiten, die das Influencer-Leben so mit sich bringt. Einen Mehrwert hat man bei der Art von Videos, die er hochlädt, wohl nicht unbedingt, aber unterhaltsam sind sie meistens. Auch wenn das ewige gepranke seiner Frau schon manchmal lästig wird. Wie Bibi wächst aber auch Julian mit seiner Zielgruppe und liefert das, was das Publikum sehen will. Langweilig wird es jedenfalls nicht, da der Kölner Familienvater sich schon immer was neues einfallen lässt. Ob Julian je so einen Erfolg gehabt hätte, wenn er nicht der Freund von gewesen wäre, bleibt eine vage Vermutung. Zukünftig werden wir wohl auch weiterhin nicht auf ihn verzichten müssen- ist ja auch ganz nett, wenn er in seinen Videos sein inneres Kind rauslassen kann. Auf der Erfolgswelle wird er so wohl weiter schwimmen können.

Unsere Wertung:
Reichweite: Youtube 3.882.738 Instagram 4.893.464 (Stand: 12.06.19)
Mehrwert: 3 von 10 Punkten
Promi-Faktor: 5 von 10 Punkten
Unterhaltung: 9 von 10 Punkten
Zukunftsaussichten: 9 von 10 Punkten

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren