Große ZusammenarbeitTeddy Teclebrhan: Antoine, Percy, Mona Lisa – wer oder was kommt als Nächstes?

Salomé RazaqSalomé Razaq | 26.07.2022, 16:49 Uhr
Teddy Teclebrhan Percy Antoine Mona Lisa
Teddy Teclebrhan Percy Antoine Mona Lisa

Foto: IMAGO / kolbert-press (links), IMAGO / Photopress Müller (mittig), IMAGO / kolbert-press (rechts)

Mit seinem einzigartigen Humor und seiner sympathischen Art hat Tedros „Teddy“ Teclebrhan in den letzten Jahren Tausende von Fans erreicht. Besonders beliebt: die vielen Alter Egos des Schwaben aus Eritrea. Die Rede ist von Percy, Lohan Cohan oder Antoine Burtz. Der sorgt vor allem mit seinen Musikvideos immer wieder für virale Hits. Wer kennt nicht „Mona Lisa“, „Flieg, klein Wellensittich“ oder „Lohn isch da“? Klingelt nichts? Dann unbedingt hier weiterlesen. Wir erklären die 1000 Gesichter des Teddy Teclebrhan.

Aktuell macht Teddy Teclebrhan vor allem mit einem neuen Meilenstein in seiner Karriere Schlagzeilen: Der beliebte Entertainer steht nun exklusiv dem Streaming-Dienst Amazon-Prime zur Verfügung. Mit „LOL: Laughing Out Loud“, wo Teddy sich zum Zuschauerliebling entwickelte, hat das Streaming-Portal bereits einen riesigen Erfolg erzielt.

Durch seine erfolgreich absolvierte Schauspielausbildung bietet der Wahl-Kölner jedoch noch weitaus mehr Potential. Wie Philip Pratt, Chef der deutschen Originalproduktionen bei Amazon gegenüber „Stern“ verrät, verspricht sich das Unternehmen neben Shows auch Serien und Filme mit dem Comedian: „Teddy gehört zu den vielseitigsten und überraschendsten Entertainern in Deutschland. Wir spüren viel Energie und Pioniergeist in unserer Zusammenarbeit.“

Teddy Teclebrhan – Eltern, Familie, Herkunft: So schwierig war seine Jugend

Im Rahmen der Zusammenarbeit wurde der „LOL“-Nachfolger mit Teddy Teclebrhan als Moderator und Mentor auf die Beine gestellt: „One Mic Stand“. In der unterhaltenden Show stehen Prominente wie Fußballer Mats Hummels oder Politiker Karl Lauterbach auf der Stand-Up-Bühne, als Coach stehen ihnen dabei Profis der deutschen Entertainment-Branche zur Seite. „One Mic Stand“ ist am 15. Juli auf Amazon Prime gestartet.

Teddy und „Mona Lisa“ – von der Kunstfigur zum Entertainer

Tedros Teclebrhan, wie der Comedian mit gebürtigem Namen heißt, ist mit sieben Monaten gemeinsam mit seiner Mutter und seinen beiden älteren Brüdern aus deren Heimat Eritrea nach Deutschland gezogen. Im Schwabenland aufgewachsen, schlägt Teddys Herz vor allem für den süddeutschen Dialekt. Bei seinen Bühnenprogrammen bedient sich der 1983 geborene Entertainer daher an seiner charakteristischen Mischung aus Schwäbeln und Kiez- oder Migrantendeutsch und erreicht damit tausende von Fans.

Im Feature mit sich selbst veröffentlichen Teddy Teclebrhan und seine gleichaltrige Kunstfigur Antoine Burtz übrigens auch Musik: Bereits fünf Songs haben die beiden gemeinsam veröffentlicht – mitsamt dazugehörigem Musikvideo. Was als Comedy startete, wurde erstaunlich erfolgreich: Der 2021 erschienene Song „Mona Lisa“ von Teddy Teclebrhan feat. Antoine Burtz landete auf Platz 16 der deutschen Single-Trend-Charts.

Insgesamt gehört Antoine zu den ganz besonders beliebten Alter Egos von Teddy. Mit seinem YouTube-Video „Umfrage zum Integrationstest“ wurde der Comedian in der Rolle des lässigen Oberlippenbartträgers über Nacht zum Star. Vielleicht mit ein Grund, warum Teddy bis heute nie alleine auf der Bühne steht. Er wird stets von seinen unzähligen lustigen Charakteren begleitet, in deren Rollen er bei seinem Bühnenprogramm schlüpft.



Die beliebtesten Charaktere von Tedros „Teddy“ Teclebrhan

Seine Vielseitigkeit beweist Teddy Teclebrhan nicht nur mit den unterschiedlichen Jobs, für die er bekannt ist, sondern auch mit den verschiedenen Rollen, in denen er sich auf der Bühne präsentiert. Obwohl er ziemliche viele Gesichter hat, wurde bei einer Kunstfigur von einigen Fans fälschlich vermutet, dass sich Teddy hinter ihr verbirgt: Trainer Ludwig.

Das YouTube-Phänomen Trainer Ludwig begeistert unzählige Fans mit seinen Witzen – und zugegeben, der Komiker sieht Teddy Teclebrhan zum Verwechseln ähnlich. Tatsächlich soll sich hinter Trainer Ludwig allerdings der Medien-Design-Student und Schauspieler Patrick verbergen, der ebenfalls aus Eritrea stammt. Im Interview mit dem „Schwarzwälder Bote“ klärt Teddy auf: „Die Verwechslung kommt wohl daher, dass meine Figur Ernst Riedler anfangs die gleichen Zähne hatte.“

Doch die Liste seiner eigenen Rollen allein ist schon lang: Ernst Riedler, Carlos, Ringo Fleischer, Antoine Burtz, Percy, Oleg Minsk und Lohan Cohan. Das sind die Stimmen in Teddy Teclebrhans Kopf, wie er in seinem Bühnenprogramm „D’s passiert alles in dein Birne“ so schön sagt. Hier sind die beliebtesten Figuren von Teddy!

Comedian Tedros Teddy Teclebrhan bei seiner Show in der Lanxess-Arena. Köln
Comedian Tedros Teddy Teclebrhan ist nie alleine auf der Bühne, sondern hat seine Alter Egos wie Antoine, Percy oder Ernst Riedler dabei

Foto: IMAGO / Panama Pictures

Antoine Burtz und der Integrationstest

Seine Rolle Antoine Burtz verhalf Teddy Teclebrhan zu seinem großen Durchbruch. Mit dieser Figur veröffentlichte er den viralen YouTube-Hit „Umfrage zum Integrationstest“. Wie auch Teddy selbst stammt der Charakter aus Eritrea und fällt mit seinem blondierten Oberlippenbart auf.

Der wohl bekannteste Spruch von Antoine ist, dass es sich beim deutschen Bundeskanzler um „Angelo Merte“ handeln würde – ein Name, der über Nacht schon fast so bekannt wurde, wie die echte damalige Bundeskanzlerin Angela Merkel selbst. Inzwischen hat das 11 Jahre alte Video rund 43 Millionen Aufrufe. Und Antoine würde höchstwahrscheinlich völlig erstaunt fragen: „Was labersch?“

Ringo Fleischer – Macho mit Liebeskummer

Bei Teddys Kunstfigur Ringo Fleischer handelt es sich um einen rechten Ostdeutschen mit dunkler Hautfarbe. Der Macho wurde von seiner Freundin Rebecca verlassen, da sie seine sexistischen und radikalen Parolen nicht länger ertragen wollte. Nun begibt sich der Prolet mit Koteletten und Schnäuzer auf die Suche nach einem Ersatz für seine Ex.

Hat Teddy Teclebrhan eine Freundin? Das Privatleben des Comedy-Stars

Percy – Exzentriker mit Vaterkomplex

Die Figur Percy hat einen besonderen Mitteilungsdrang und gibt gerne seine Meinung zu unterschiedlichsten Themen, Videos, Fernsehsendungen, Liedern und mehr ab. Die Rolle fällt mit ihrem ausgefransten Topfschnitt und dem Kinnbärtchen auf, gerne gepaart mit seiner legendären lila-rot-schwarzen Jacke. Percy ist nicht nur auf der Bühne ein treuer Begleiter von Teddy Teclebrhan, auch auf seinem YouTube-Kanal ist der Charakter ein echter Hit. Besonderes Merkmal: viele Schimpfwörter und ein reizender Lispel-Sprachfehler (Du Zackgezicht oder Dreckz-zau…).

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Tedros Teclebrhan (@teddyteclebrhan)

Der internationale Superstar Lohan Cohan

Ganz nach dem Motto „Du bist so berühmt, wie du dich fühlst“, ist der Charakter Lohan Cohan ein absoluter Superstar. Der US-Musiker, Singer-Songwriter und selbsternannte Weltstar gibt seinen Fans und weniger Wissenden liebend gern gut gemeinte Tipps, seine Message: Mehr Liebe und Weltfrieden für alle. Ein absoluter Klassiker von Teddy Teclebrhans Lohan Cohan sind inzwischen seine von seiner typischen Lache und Tanzmoves begleiteten Performances von Hits wie „All Night Long“ oder „Ain’t No Sunshine“.

Ernst Riedler: Teddy kann auch politisch

Eine ganz eigene Kategorie in Teddys Figurenkabinett ist Ernst Riedler. Mit dem schwäbischen Rentner begibt sich der Comedian auf politisch heikles Terrain. In beiger Jacke und Hose, mit Kappe auf dem Kopf und grauen Haaren und Schnauzer. Denn: Ausländer mag der Ernst überhaupt nicht. „Also die Batschaken können ganz kurz kommen, dann aber gleich wieder gehen“, ist Riedlers Ansicht.

Was an vielen Stammtischen hinter vorgehaltener Hand geflüstert wird, spricht Comedian Teddy laut und deutlich aus. Er spielt mit Klischees und überspitzt sie. „Gerade als das Integrationsthema in aller Munde war, war es befreiend, darüber Witze zu machen.“ Wie alle Figuren, ist aber auch Ernst Riedler nicht aus der Luft gegriffen, sondern hat mindestens eine lebendige Vorlage. „Menschen wie Antoine oder Riedler gab’s tatsächlich in meinem Leben“, so Teddy im Interview.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Tedros Teclebrhan (@teddyteclebrhan)

Die Vorlage stammt aus der Realität und wird dank viel Fantasie und einer großen Portion Dadaismus und Improvisation zu einer neuen Figur in Teddys Welt. Und egal ob Ernst Riedler, der traumatisierte Percy, der arbeitslose Antoine Burtz oder der selbstverliebte Lohan Cohan – der Comedian liebt sie alle gleich: „Diese Figuren sind alle irgendwie ein Teil von mir“, sagt Teclebhran. „So kann ich über Themen reden, die mich beschäftigen und mich frei von Ängsten machen.“