31.12.2019 22:10 Uhr

Die zehn erfolgreichsten R’n’B & Hip Hop-Songs des Jahrzehnts (Teil 1)

Bruno Mars. Foto: Kai Z Feng

Wenn man an R’n’B denkt, denkt man sofort an Sängerinnen wie Beyoncé (39) oder Rihanna (31). Überraschenderweise schaffte es aber keine einzige Frau in die Liste der zehn erfolgreichsten Songs der Dekade des Genres R´n´B und Hip Hop. Die komplett von Männern beherrschte Billboard-Liste wird zudem auch nicht von einem Afro-Amerikaner geführt. Wer hätte das gedacht?!

„Thrift Shop“ von Macklemore & Ryan Lewis feat. Wanz

Mit der ersten Singleauskopplung aus ihrem ersten Album „The Heist“ landeten das Duo Macklemore und Ryan Lewis gleich einen Megahit. Der Track aus dem Jahr 2012 über das Shoppen in Second-Hand-Läden wurde mit dem Grammy für die „Beste Rap Performance des Jahres“ ausgezeichnet.

„That’s What I Like“ von Bruno Mars

Mit dem Track aus dem Jahr 2017 vom hochgelobten „24K Magic“-Album sahnte Bruno Mars gleich drei Grammys ab. Interessanterweise stieg „That´s What I Like“ zunächst nur auf Platz 79 der US-Singlecharts ein. Erst nach 15 Wochen in den Charts erkämpfte sich Bruno Mars mit der Nummer Platz 1 der amerikanischen Hitparade.

„Blurred Lines“ von Robin Thicke feat. T.I. & Pharrell

„Blurred Lines“ hatte etliche Konsequenzen. Das Video machte Model und Insta-Lady Emily Ratajkowski zum Superstar, zog eine Klage von Marvin Gayes Familie nach sich und gilt heute zudem wegen der Textstelle „I know you want it“ als höchst kontrovers. Pharrell Williams schämt sich heute für den Song, während der Track für Robin Thicke 2013 den langersehnten, großen Durchbruch brachte.

Galerie

„Sunflower“ von Post Malone feat. Swae Lee

Ganze 33 Wochen, also in etwa ein halbes Jahr, hielt sich „Sunflower“ in den Top10 der US-Charts. Dank dieser enormen Leistung schaffte der Track es auch auf Platz 11 der erfolgreichsten Songs des Jahrzehnts überhaupt. Post Malone gehört sowieso zu den absoluten Überfliegern der vergangenen Jahre. Der Musiker findet sich ebenso in der Liste der erfolgreichsten Alben und Songs der 2010er wieder.

„The Hills“ von The Weeknd

Mit seinem melancholischen Sound machte sich The Weeknd dieses Jahrzehnt Millionen von Fans. Sein düsterer Track über Lust, Drogen und Ruhm faszinierte 2015 Musik-Liebhaber überall auf der Welt. Gegenüber der „L.A. Times“ nannte der Musiker „The Hills“ den wichtigsten Song seiner Karriere.