Selbstzerstörung im Trash-TV„Sommerhaus der Stars“: Haben sich Eric und Katha selbst ins Aus geschossen?

Eric Sindermann
Eric Sindermann

Foto: RTL

Bea JanskyBea Jansky | 12.09.2022, 20:15 Uhr

Die aktuelle Folge „Sommerhaus der Stars“ ist wie immer besonders unterhaltsam, diesmal sind Eric Sindermann und seine Katha die absoluten Entertainer - treiben sie es zu weit?

Die 3. Folge von „das Sommerhaus der Stars“ ist seit 11. September 2022 auf RTL+ zu sehen, linear läuft sie am Mittwoch, den 14. September um 20.15 Uhr auf RTL.

Nach dieser Folge ist es kaum möglich, den Grad der Unterhaltung zu „überbieten“. Den ersten Platz der krassesten Entertainer haben auch in diesmal wieder Eric Sindermann (33) und seine Kurzzeit-Partnerin Katharina „Katha“ Hambuechen (27) ergattert. Das Verhalten der beiden toppt jedenfalls bislang alles.

Eric und Katha
„Das Sommerhaus der Stars“

Foto: RTL

Ist das alles nur ein Plan von Eric Sindermann?

Ist das alles Show oder sind die Streitereien wirklich echt? Viele der „Sommerhaus“-Kollegen kaufen den beiden so langsam,aber sicher nicht mehr ab, dass deren Beziehung echt ist, geschweige denn die Streitereien echt sind. Und auch den Zushauern dürfte das so gehen.

Immer und immer wieder klingt nämlich durch, dass Eric seine Haus-Begleitung extra dafür „gecastet“ hat und offenbar im Vorfeld längere Zeit überreden musste.

Aber von vorn. Achtung Spoiler!

Nachdem sich Eric und seine Katha im Spiel „Auto waschen“ recht gut geschlagen haben, herrschte die Harmonie nicht sonderlich lang an. Im Haus angekommen, geht der übliche Streitpunkt weiter: Der 33-Jährige verrät vor laufenden Kamera „Geheimnisse“, was seiner (angeblichen) Freundin natürlich nicht passt. Sachen wie z.B., dass sie drei Jahre lang mit einem „prominenten DJ“ zusammengewesen sei…

Daraufhin wirft Hambüchen ihm erneut vor, dass sie nur für ihn im Sommerhaus sei und das alles eigentlich doch gar nicht will. Und noch dazu macht er in ihren Augen alles falsch, was man nur falsch machen kann.

Katharina Hambuechen

Foto: RTL

„Du willst mich zerstören Katha!“

Eric Sindermann haut allerdings immer wieder verbal auf Katharina ein, weil sie behaupte, er veranstalte das alles nur für mehr Sendezeit. Das will der Politiker-Enkel aber nicht auf sich sitzen lassen: „Du willst mich zerstören Katha. Egal, ob wir jetzt hier rausgehen oder nicht, oder getrennt sind. Das was du machst ist meine Karriere zerstören. Zu 100 Prozent.“ Krawumm!

„Eric, Du hast mich doch nur in die Show hier mitgenommen, weil Du weißt, dass ich keine Ahnung von diesem Scheiß habe und um mich hier drin fertigzumachen!“

Zwischenzeitlich erinnert sie Stephen Dürr daran, dass sie aber jederzeit das Haus verlassen könne: „Man kann auch einwerfen, dass man raus will. Das kann man ja nicht mit ansehen“. Daraufhin Katha: „Nein, ich ziehe das jetzt durch. Ich habe mich jetzt schon vor Deutschland blamiert, da kann ich auch noch ’ne Woche länger bleiben. Der Ruf ist durch.

Und dann sagt sie – immer noch unter Tränen: „Ich bin hier reingekommen, man hat mir (vorher) gesagt, ich kann keine Führungsposition mehr übernehmen (wenn ich in das Haus gehe). Ich hab das aufgegeben für ihn, weil der pleite ist.“

Haben sich Eric und Katha vor laufender Kamera getrennt?

Zusammengefasst Katha ist die ganze Zeit am Heulen und Eric versucht sich zu erklären, dabei machen sie sich gegenseitig Vorwürfe – extrem toxisch. Und dann kommt am Schluss der Knaller: „Mit mir wurde gestern vor laufender Kamera Schluss gemacht.“ Erzählt die Blondine weinend in die Kamera und das scheinbar alles nur für die Sendezeit.

„Sommerhaus der Stars“: „Papa“ Mario Basler watscht Jung-Youtuber ab

Was genau geschehen ist, sieht man leider erst in der 4. Folge, aber eins ist sicher, sie sind auf gutem Weg, sich ins Aus zu schießen. Denn: Ihre Mitstreiter*innen sind genervt und finden es auch langsam extrem „anstrengend“. Außerdem, was soll ein Paar noch dort, welches sich getrennt hat? Was genau passiert, wird sich dann zeigen.

Warum verlässt sie nicht das Sommerhaus?

Unsere Bilanz: Es ist nicht zu übersehen, das an dieser Entziehung etwas von anfangs an faul ist. Auf der einen Seite die Frau, die ihn wirklich liebt. Auf der anderen Seite der Mann, der sie nicht wirklich liebt, aber eine Partnerin an seiner Seite brauchte, damit er bei der Show mitmachen kann.

Aber: Es fällt einerseits auch auf, wie sie sich selbst als das Opfer darstellt (unklar ob bewusst oder unbewusst) und Eric für alles beschuldigt. Andererseits scheint sie aber das Rampenlicht zu genießen, denn sonst hätte Katharinas Hambüchen doch schon längst abgebrochen, wenn alles so schlimm ist, oder nicht?

„Sommerhaus der Stars“: Eric Sindermann mischt den Laden auf – das große Interview

Klar, Eric hat auch keinen Heiligenschein auf (sondern eine billige Plastikkrone), aber er steht jedenfalls dazu, dass er die Aufmerksamkeit und auch das Leben in der Öffentlichkeit genießt und wirkt dadurch immerhin ein wenig authentischer.

Kader Loth und Ismet Atli
Kader Loth und Ismet Atli bei „Das Sommerhaus der Stars“

Foto: RTL

Kader Loth hat die Hosen in der Beziehung an

Auch bei den anderen Promi-Paaren ist nicht alles super. Bei Realitystar Kader Loth (49) und Mann Ismet Atli (51) merkt man sofort, wer die Hosen an hat. Kader denkt auch sie hätte die Weisheit mit dem Löffel gefressen und kommandiert ihren Mann dementsprechend rum – dabei hat sie selbst nichts drauf, wie man in den Spielen sehen kann.

Beispielsweise hat sie sich beim Auto waschen nur sehr gering angestrengt und die Schuld auf ihren Partner geschoben – dieses Muster lässt sich bisher bei allen Spielen erkennen. Der Arme lässt sich das auch noch gefallen und hört wie ein Hündchen. Entwickelt sich etwa dort das nächste Drama?

Die Einzigen, die eventuell etwas aufatmen können, sind Stephen und Katharina Dürr (39), denn Mario Basler (53) hatte die von Anfang an auf dem Kieker, aber durch das Drama von Eric und Katha sind die beiden etwas in den Schatten gerutscht – welche ein Glück.



Der Streit hilft der Quote bisher nicht

Der Zoff zwischen Eric Sindermann und seiner angeblichen Liebe Katharina Hambüchen hilft der TV-Quote bislang nicht, was sich aber am Mittwoch ändern kann.

Der Branchendienst „dwdl.de“ vermutet gar eine Übersättigung angesichts der Zahl an Realityshows. „Nur“ noch 1,6 Millionen waren am Sonntagabend dabei. Beim Auftakt letzte Woche waren es 1,7 Millionen Zuschauer. Zum Vergleich: Den Start vom „Sommerhaus der Stars“ sahen 29021 noch 2,01 Millionen Fans, und die die es vielleicht werden wollten.

Gut möglich, dass der Anteil im Streamingportal RTL+ mit den Vorab-Bereitstellungen der Shows punktet, aber da veröffentlicht der Sender keine Zahlen.

Wie funktioniert das „Sommerhaus“?

Die Paare leben gemeinsam unter einem Dach in Bocholt und müssen sich mit den Gegebenheiten und den anderen Promi-Paaren arrangieren. Das Sommerhaus im Nordwesten von Nordrhein-Westfalen ist keine Luxusherberge: rustikales und landestypisches Ambiente sind garantiert. Es bietet nur begrenzten Platz und es gibt keine Rückzugsmöglichkeit. Die Promipaare müssen sich Zimmer teilen: durch Stockbetten, Schlafsofas und „Matratzenmonster“ werden schon die Übernachtungen zum Abenteuer.

Luxus sieht anders aus! Die Entscheidung, wer wo schläft und warum, ist allein den Prominenten überlassen. Auch im Haushalt müssen sie sich selbst organisieren. Putzfrau, Catering, Spülmaschine? Fehlanzeige! Wie und ob es sich im Haus leben lässt, liegt in den Händen der Promis!

Die Spiele

In den Spielen haben die Promi-Paare die Chance, sich vor dem Rauswurf aus dem „Sommerhaus“ zu sichern. Wer gewinnt, darf bei der nächsten Nominierung nicht gewählt werden.

Die Nominierungen

Hier wird Tacheles gesprochen und abgestimmt – wer mag wen am wenigsten? Die beiden Paare mit den meisten Stimmen müssen in einer packenden Exit-Challenge um den Verbleib im Sommerhaus kämpfen. Das Gewinnerpaar darf bleiben.

Die „Sommerhaus der Stars“-Paare 2022

„Bauer sucht Frau“-Paar Patrick Romer (26) und Antonia Hemmer (22)
DSDS-Kultkandidat Cosimo Citiolo (40) und Nathalie Gaus (31)
Rapper, Modedesigner und Reality-Star Eric Sindermann (33) und Katharina Hambuechen (27)
Reality-Queen Kader Loth (49) und Ismet Atli (51)
YouTube-Star Marcel Dähne (28) und Lisa Weinberger (24)
Kultfußballer Mario Basler (53) und Doris Büld (52)
Fußball-Original Sascha Mölders (37) und Ivonne Mölders (42)
Schauspieler Stephen Dürr (47) und Katharina Dürr (39)

„Das Sommerhaus der Stars“ 2022: Start, Sendezeiten & Streaming

Lange wurde spekuliert, wann das Sommerhaus 2022 endlich seine TV-Türen öffnen würde – und dann wurden wir vom RTL erlöst: Am 07. September feiert das Sommerhaus Eröffnung im linearen TV – natürlich zur Prime Time bei RTL. Für Streaming-Fans geht es aber schon am Mittwoch, 31. August bei RTL+ los! Und: Die Show läuft sogar zweimal pro Woche!

Hier alle Termine:

Streaming RTL+

4. Folge, Mittwoch, 14. September
5. Folge, Sonntag, 18. September
6. Folge, Mittwoch 21. September
7. Folge, Sonntag, 25. September
8. Folge, Mittwoch, 28. September
9. Folge, Sonntag, 2. Oktober
10.Folge, Mittwoch, 5. Oktober

Ausstrahlung linear bei RTL

3. Folge, Mittwoch, 14. September 20.15 Uhr
4. Folge, Sonntag, 18. September 20.15 Uhr
5. Folge, Mittwoch 21. September 20.15 Uhr
6. Folge, Sonntag, 25. September 20.15 Uhr
7. Folge, Mittwoch, 28. September 20.15 Uhr
8. Folge, Sonntag, 2. Oktober 20.15 Uhr
9. Folge, Mittwoch, 5. Oktober 20.15 Uhr
10. Folge, Sonntag, 9. Oktober 20.15 Uhr

„Sommerhaus“-Finale und „Das große Wiedersehen“

Am letzten Sonntag, den 9. Oktober 2022 zeigt RTL das „Sommerhaus“-Finale um 20:15 Uhr. Hier spielen nur noch zwei Paare gegeneinander. Welches Paar gewinnt das Finalspiel, sichert sich die Siegprämie von 50.000 € und wird „DAS Promipaar 2022“? Direkt im Anschluss präsentiert Frauke Ludowig „Das große Wiedersehen“. Nach dem Finale treffen alle Promipaare erneut aufeinander, um bei den schönsten Bildern und Erlebnissen ein Resümee vom Aufenthalt im Sommerhaus zu ziehen.