Spanien im HalbfinaleEM-Niederlage: Thomas Hayo und weitere Promis bangten im Stadion

Thomas Hayo musste die Niederlage von Deutschland im EM-Viertelfinale mitansehen. (jom/spot)
Thomas Hayo musste die Niederlage von Deutschland im EM-Viertelfinale mitansehen. (jom/spot)

Imago Images/HMB-Media

SpotOn NewsSpotOn News | 05.07.2024, 21:52 Uhr

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat gegen Spanien im Viertelfinale 1:2 nach Verlängerung verloren. In Stuttgart haben einige Promis im Stadion mitgefiebert.

Bittere Niederlage für die deutsche Nationalmannschaft: Nach Verlängerung verlor das Team von Julian Nagelsmann (36) gegen Spanien im EM-Viertelfinale mit 1:2. Zahlreiche bekannte Persönlichkeiten fieberten im Stadion in Stuttgart mit, darunter Creative Director und "GNTM"-Star Thomas Hayo (55), der offenbar mit seinem Neffen Tim gekommen war. Auch "Let's Dance"-Juror und Halb-Spanier Joachim Llambi (59) postete ein Video bei Instagram aus dem Stadion.

Auch diese bekannten Persönlichkeiten waren in Stuttgart

Aus der Fußballwelt waren unter anderem Sami Khedira (37), Oliver Kahn (55) und Joachim Löw (64) sowie von spanischer Seite Gerard Piqué (37) und Carles Puyol (46) anwesend. Gäste aus der Politikwelt waren allen voran Bundeskanzler Olaf Scholz (66), Gesundheitsminister Karl Lauterbach (61), Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (76) oder Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (56).

Die Spieler bekamen auch familiäre Unterstützung. Unter anderem waren Manuel Neuers (38) Mutter Marita Neuer und Ehefrau Anika Bissel (24), Ilkay Gündogans (33) Ehefrau Sara Arfaoui oder Niclas Füllkrugs (31) Frau Lisa im Stadion.