Wendler-Ex Claudia Norberg wieder vergeben

Wendler-Ex Claudia Norberg wieder vergeben
Wendler-Ex Claudia Norberg wieder vergeben

IMAGO / Jan Huebner

31.08.2021 18:36 Uhr

Privat geht es bei Claudia Norberg momentan drunter und drüber – umso besser läuft es dafür in der Liebe! Denn jetzt ist klar: Es gibt einen neuen Mann an ihrer Seite. Und der ist adelig und hat angeblich ein dickes Bankkonto...

Das Rätsel um den in den vergangenen Tagen heiß diskutierten Luxus-BMW von Claudia Norberg (50) scheint gelöst. Die Nobelkarosse gehört, wie bereits vermutet, Hubertus Freiherr von Falkenhausen. Der 56-jährige Auswanderer ist bereits seit geraumer Zeit der neue Freund der Wendler-Ex.

Das bestätigte der Deutsche  nun gegenüber der „Bild“-Zeitung: „Ja, es ist so, ich bin mit Frau Norberg seit acht Monaten zusammen.“

Der Unternehmer lebt bereits seit Jahren ebenfalls in Cape Coral (Stadt im US-Staat Florida) und handelt dort mit Autos. Kein Wunder also, dass der BMW X6 (kostet so um die 78.500 Euro) aus seinem Fuhrpark stammt.

Claudia Norberg: Bescheidenheit ist eine Zier

„Sie fährt ein Auto aus meinem Luxusfahrzeug-Bestand, ganz kostenlos. Wenn Frau Norberg danach fragen würde, würde ich ihr auch einen Porsche geben, aber sie ist bescheiden.“ So sieht also Demut bei einem Schuldenberg bis zum Himmel aus? Darüber lässt sich wohl streiten. Bereits vor vier Jahren hatte die ehemalige Dschungelcamperin Insolvenz anmelden müssen.

Überhaupt lässt es sich Norberg, die ja Dank ihres Ex-Gatten einen Schuldenberg von drei Millionen Euro vor sich herschieben soll, in der Sonne Floridas gut gehen. Auch dank ihres neuen Lebensabschnittsgefährten, der seiner Herzensdame gerne zur Seite springt: „Ich kann bezeugen, dass Frau Norberg nicht in einer Pracht-Villa wohnt. Sie wohnt in einem für Cape Coral unterdurchschnittlichen Haus und hat überhaupt keine hohen Ansprüche mehr ans Leben.“

Wendler-Ex Claudia Norberg wieder vergeben " class="size-full wp-image-958939
Claudia Norberg lebt seit mehreren Jahren auf Cape Coral

Foto: IMAGO / STAR-MEDIA

Feuer frei gegen Michael Wendler!

An dem früheren Gatten, mit dem Norberg fast 30 Jahre lang gemeinsame Wege ging, lässt von Falkenhausen kein gutes Haar: „Sie stand dafür gerade, was ihr Ehemann machte, weil der keine Firma mehr führen konnte, weil schon mal eine Insolvenz vorlag.“

Seine Partnerin habe es verdient, eine Abfindung aus dieser Ehe zu erhalten und ihr Leben halbwegs normal weiterleben zu dürfen. „Frau Norberg war 29 Jahre mit Herrn Wendler zusammen, hat alles für diese Familie gegeben. Niemals wurde sie in irgendeiner Sache richtig durch Ihren Ehemann abgesichert.“

Hubertus Freiherr von Falkenhausen: „Helfe ihr, soweit ich kann“

Warme Worte, die seiner Claudia sicher gut tun dürften! Die Probleme verschwinden jedoch nicht von heute auf morgen. Die Gläubiger drängen auf ihr Geld, Insolvenzverwalter Dr. Sebastian Henneke kämpft für ihr Recht. Zu Unrecht, wie von Falkenhausen sagt.

„Den Schuldigen sollte man zur Verantwortung ziehen, nicht sie – so sehe ich das. Ich helfe ihr, soweit ich kann. Sie möchte nur noch in Ruhe gelassen werden und ich finde das hat sie verdient.“ Wohl dem, der so einen Supporter in schwierigen Zeiten an seiner Seite hat!

Was Claudia Norberg selbst zu ihrer neuen Liebe sagt, ist nicht bekannt. Seit rund einem Jahr hat sie sich fast komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Die Antwort vom Wendler auf die neusten Entwicklungen dürften aber nicht lange auf sich warten lassen… (TP)