Estefania Wollny: Unterstützt sie illegale Designer-Fakes?

www.instagram.com/estefaniawollny21

02.09.2021 18:18 Uhr

Estefania Wollny macht seit Wochen mit ihrer neuen, schlanken Figur von sich reden. Nun zeigt sie auf Instagram ein paar neue Designer-Teile, aber sind die echt oder bewirbt sich tatsächlich Fakes?

Estefania Wollny ist 19 Jahre alt und lebt noch in ihrem Elternhaus. Trotzdem zeigt sie neuerdings hochpreise Designerteile von Chanel und Dior und schwärmt von ihren Sneakern und Taschen!

Neue Chanel-Tasche von Estefania

Auf einem neuen Bild in ihrer Story steht Estefania vor dem Spiegel, trägt eine helle Jeans, ein beiges Top und einen Blazer. Dazu paart sie eine schwarze Crossbody-Tasche mit XL-Chanel-Aufdruck.

Zu dem Bild schreibt sie: „Schuhe und Tasche von @queen_deluxe_.“ Aber handelt es sich dabei wirklich um ein Original? Das Modell existiert so auf der Chanel-Webseite nicht, auch das XL-Logo wirkt eher untypisch für das schlichte französische Traditionshaus!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ????????? ?????? ? (@estefaniawollny21)

Estefania Wollny: Woher hat sie das Geld?

Außerdem sollte man auch nicht vergessen, dass eine echte Chanel-Tasche gut und gerne mehr als 6.000 Euro kosten kann. Für einen 19-jährigen Teenie natürlich eine satte Summe!

Es kann natürlich sein, dass Estefania sich Geld zusammen gespart hat oder eben auch durch ihre Musik genug verdient oder sie die Tasche schlicht und einfach geschenkt bekommen hat.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ????????? ?????? ? (@estefaniawollny21)

Verkauft die Seite Plagiate?

Schaut man sich aber die verlinkte Instagram-Seite an, wird man schon stutzig, es sieht nämlich nicht so aus, als ob die Seite „@queen_deluxe_“ tatsächlich Originale verkauft.

Fakt ist, sollte es sich um Designer-Fakes handeln, dann ist das auf jeden Fall nicht legal. Denn wer geschäftlich Marken fälscht oder Plagiate verkauft, macht sich strafbar. Es können Geldstrafe bis zu 10.000 Euro oder auch Freiheitsentzug von bis zu drei Jahren drohen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Luxus Decken (@queen_deluxe_)

Macht sich Estefania strafbar?

Sollte sich Estefania wissentlich ein Fake gekauft haben, dann macht sie sich nicht strafbar –  solange es sich dabei nur um eine geringe Menge handelt und nur für den privaten Gebrauch gedacht ist.

Jedoch unterstützt sie damit Produktpiraterie. Markenfälschungen schaden den Unternehmen und der Wirtschaft. Außerdem bedienen sich Fälscher  widerrechtlich an fremden Ideen und Designs und lassen diese in Billiglohnländern wie China, Osteuropa oder Südostasien produzieren. Vielleicht sollte Estefania das noch einmal überdenken!

(TT)